2.7 C
Rottweil
Mittwoch, 11. Dezember 2019
Start Sport Rott­wei­ler Zwei­te steht an der Spit­ze

Rottweiler Zweite steht an der Spitze

Hand­ball

-

Die Rott­wei­ler Reser­ve leg­te in der Han­d­ball-Bezirks­­li­­ga einen Traum­start hin: Zwei Spie­le, zwei Sie­ge, Tabel­len­füh­rung. Bei den Damen mach­te es die Spiel­ge­mein­schaft Dunningen/Schramberg genau so. Das Lan­­des­­li­­ga-Team des HSG Rott­weil hin­ge­gen muss­te im zwei­ten Spiel die zwei­te Nie­der­la­ge hin­neh­men.

Bezirksliga Männer

HSG Rott­weil 2 – HSG Neckar­tal 33:30 (15:14). Zunächst erspiel­ten sich die Rott­wei­ler leich­te Vor­tei­le. Beim 5:6 lagen die Gäs­te erst­mals vor­ne. Rott­weil dreh­te die Par­tie beim 9:8 wie­der, und beim 24:16 in der 44. Minu­te war die Vor­ent­schei­dung gefal­len. Die kampf­star­ken Gäs­te gaben nie auf, doch sie konn­ten dem Spiel kei­ne Wen­de mehr geben. Eine wirk­lich gute Leis­tung zeig­te der jun­ge Felix Mül­ler in der Abwehr sowie auch im Angriff. Bes­te Tor­schüt­zen, Heim: Mar­vin Alf 16/6, Felix Mül­ler 6, Gast: Sebas­ti­an Haa­ga 8, Robin Heiz­mann 7/4, Alex Män­te­le 7. Spiel­film: 4:4, 9:8, 14:12, 18:16, 24:16, 30:27.

HSG Hos­­sin­gen-Meß­s­te­t­­ten – TV Strei­chen 27:18 (14:8), TV Aix­heim 2 – TV Spai­chin­gen 27:29 (14:14), HWB Win­­ter­­lin­gen-Bitz – TG Schwen­nin­gen 26:23 (13:12), HSG Fridingen/Mühlheim 2 – HSG Alb­stadt 1 22:20 (11:8), HK Ostdorf/Geislingen – TG Schöm­berg 20:25 (10:14).

Bezirks­klas­se Män­ner: HSG Rie­t­heim-Weil­heim 2 – TV Onst­met­tin­gen 30:26 (16:12), HK Ostdorf/Geislingen 3 – TV Weil­stet­ten 3 24:21 (11:8), TV Spai­chin­gen 2 – HSG Baar 2.

Männer Kreisliga A

HSG Rott­weil 3 – HSG Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen 29:20 (11:10). Die Gäs­te fan­den bes­ser ins Spiel und lagen nach 19 Minu­ten mit 7:3 vor­ne. Dann stand die Abwehr der Gast­ge­ber aber immer bes­ser, und sie über­nah­men beim 9:8 die Füh­rung. Gleich nach dem Wech­sel nutz­ten die Rott­wei­ler ihre Chan­cen kon­se­quent, und sie bau­ten den Vor­sprung auf fünf Tore aus. Die Gäs­te konn­ten nun nicht mehr zule­gen, und so war beim 21:14 die Vor­ent­schei­dung gefal­len. Bes­te Tor­schüt­zen, Heim: Peter Het­zel 6, Max Haber­korn 6, Gast: Ste­fan Weg­ner 5, Chris­ti­an Scheu­ne­mann 5. Spiel­film: 1:4, 3:7, 9:8, 15:10, 21:14, 26:17.

Männer Kreisliga B

HSG Rott­weil 4 – HSG Neckar­tal 2 27:43 (13:20). Die ers­ten 20 Minu­ten konn­ten die Rott­wei­ler noch eini­ger­ma­ßen mit­hal­ten. Aber danach fan­den sie gegen die schnel­le ers­te und zwei­te Wel­le der Gäs­te kei­ne Mit­tel mehr, die das Spiel dann nach der Halb­zeit schnell klar und ver­dient ent­schie­den. Bes­te Tor­schüt­zen: Heim: Juli­an Dyma 8/1, Chris­to­pher Alf 7/3, Gast: – Tom Stein­wand 9, Patrick Abe­le 7. Spiel­film: 2:1, 7:10, 12:19, 16:24, 19:29, 24:40.

Bezirksliga Frauen

SG Dunningen/Schramberg – TG Schwen­nin­gen 32:27 (16:13). Nach einem guten Start der Gäs­te wur­de Dunningen/Schramberg immer stär­ker. Die Abwehr stand gut und im Angriff wur­den die Chan­cen genutzt, und so stand es nach 25 Minu­ten 15:9. In der zwei­ten Halb­zeit fan­den die Schwen­nin­ge­rin­nen dann wie­der in die Spur, und beim 23:22 schien das Spiel zu kip­pen. Doch die SG hielt dage­gen und setz­te sich mit einem Zwi­schen­spurt vor­ent­schei­dend zum 29:23 ab. Bes­te Wer­fe­rin­nen, Heim: Corin­na Jähn 7, Mari­na Häs­ler 5/1, Gast: Julia Held 8, Julia Czech 7/1. Spiel­film: 1:2, 7:4, 15:9, 20:15, 23:22, 29:23.

HK Ostdorf/Geislingen – TV Weil­stet­ten 2 17:10 (9:4).

Bezirksklasse Frauen

HSG Rott­weil 2 – HSG Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen 3 27:25 (13:11). Die Gäs­te erwisch­ten den bes­se­ren Start und lagen nach zehn Minu­ten mit 5:1 vor­ne. Dann fin­gen sich die Rott­wei­le­rin­nen, und sie gin­gen beim 8:7 erst­mals in Füh­rung. Die­se Füh­rung gaben sie nun nicht mehr aus der Hand, und beim 24:17 in der 51. Minu­te war die Vor­ent­schei­dung gefal­len. Bes­te Wer­fe­rin­nen, Heim: Anto­nia Schirm 4, Lena Rieb­le 4, Lea Franz 4, Simo­ne Grzanow­ski 4/3, Gast: Phi­li­ne Baur 8/4. Spiel­film: 1:5, 7:7, 11:11, 18:14, 24:17, 25:24.

HSG Hos­sin­gen – Meß­stet­ten 2 – HSG Rie­t­heim-Weil­heim 28:21 (15:8).

Frauen Kreisliga A

HSG Frit­t­­lin­gen-Neuf­­ra – HSG Neckar­tal 2 25:19 (15:8). Von Beginn an waren die Gast­ge­be­rin­nen die spiel­be­stim­men­de Mann­schaft. Aus einer siche­ren Abwehr her­aus zogen sie schnell zum 7:1 davon. Danach kam die HSG Neckar­tal etwas bes­ser ins Spiel, doch Frit­t­­lin­gen-Neuf­­ra gab sei­nen Vor­sprung bis zum Schluss nicht mehr aus der Hand. Bes­te Wer­fe­rin­nen, Heim: Sofia Schaub 5, Ann-Kath­­rin Bet­ting 5/1, Gast: Mara Scha­ber 6. Spiel­film: 7:1, 10:3, 13:8, 17:10, 21:14, 23:18.

 

- Adver­tis­ment -