Bei der Deutschen Meisterschaft in Dortmund. Foto: pm

Bei den Deut­schen Meis­ter­schaf­ten in Dort­mund  mit 1680 Schüt­zin­nen und Schüt­zen konn­ten die Schram­ber­ger mit sehr guten Ergeb­nis­sen auf­war­ten.

Nach dem zwei­ten Platz bei der DM in Han­no­ver wur­den die Schüt­zen Bert­hold und Hubert Dold sowie Gün­ter Meyle mit 938,8 Rin­gen mit Luft­ge­wehr 24. von 106 gestar­te­ten  Mann­schaf­ten in der Senio­ren­klas­se III.

Gün­ter Meyle gelang mit sehr guten 316,7 Rin­gen ein her­vor­ra­gen­der vier­ter Platz bei den­Se­nio­ren IV Hubert Dold wur­de mit 311,1 Rin­gen 61.von 183 Star­tern in der glei­chen Klas­se. Bert­hold Dold erreich­te  mit 311 Rin­gen  bei den Senio­ren III eine Plat­zie­rung im Mit­tel­feld.

Soll­ten die Schram­ber­ger wei­ter­hin auf die­sem Niveau schie­ßen, besteht auch für die anste­hen­den Starts in der Lan­des­li­ga Hoff­nung auf eine vor­de­re Plat­zie­rung.