SG-Damen in Lauerstellung

Handball-Vorschau

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Die Handball-Ligen haben am Wochenende wieder interessante Spiele zu bieten. Die Landesliga-Herren der SG Dunningen/Schramberg scheinen im Aufwind. Die Damen der SG sind gefordert, den Anschluss an die Tabellenspitze nicht vollends zu verlieren.

Landesliga Männer

VfL Waiblingen 2 – SG Dunningen/Schramberg (Samstag, 15 Uhr, Rundsporthalle Waiblingen). Ein Punkt trennt die beiden Mannschaften. Wenn die Dunninger und Schramberger ihren Schwung vom Derby am vorigen Wochenende mitnehmen, kann durchaus was Zählbares drin sein.

Bezirksliga Männer

Der Tabellendritte Ostdorf/Geislingen reist als klarer Favorit zum Tabellenletzten Weilstetten 3. Völlig offen ist das Mittelfeldduell zwischen Albstadt 2 und Rietheim-Weilheim. In den restlichen drei Begegnungen muss man den Heimmannschaften die größeren Erfolgsaussichten einräumen.

HSG Hossingen-Meßstetten – SG Dunningen/Schramberg 2 (Samstag, 19.30 Uhr, Heuberghalle Meßstetten). Die Gastgeber werden sich in eigener Halle keine Blöße geben und wollen ihren zweiten Tabellenplatz festigen. Der Gast dagegen sucht noch nach seiner Form und befindet sich als Vorletzter mitten im Abstiegskampf. Man kann der SG daher auch nur Außenseiterchancen einräumen.

TV Weilstetten 3 – HK Ostdorf/Geislingen (Samstag, 14 Uhr, Längenfeldhalle Balingen), HSG Baar – HSG Rietheim-Weilheim (Samstag, 19.30 Uhr, Solweghalle Trossingen), HSG Neckartal – VfH Schwenningen (Samstag, 20 Uhr, Neckarhalle Oberndorf), HSG Albstadt – HSG Rietheim-Weilheim (Sonntag, 15 Uhr, Mazmannhalle Ebingen).

Bezirksklasse Männer

Die TG Schwenningen und Winterlingen-Bitz mussten bislang noch keinen Punkt abgeben und reisen daher auch mit Vorteilen zur Reserve der HSG Baar und Frittlingen-Balgheim-Neufra. Auch Schlusslicht Spaichingen 2 geht nur als Außenseiter in sein Heimspiel gegen Aixheim 2. Einen Heimsieg kann man dagegen vom Tabellenzweiten Schömberg 2 gegen Rietheim-Weilheim 2 erwarten.

HC Frittlingen-Balgheim-Neufra – HWB Winterlingen-Bitz (Samstag, 20.15 Uhr, Leintalhalle Frittlingen). Die Gastgeber stehen mit einem ausgeglichenen Punktekonto im Mittelfeld und wollen sich mit den Zuschauern im Rücken weiter nach vorne orientieren. Doch die Gäste, die bislang noch keinen Punkt abgeben mussten, werden etwas dagegen haben. Der bisherige Saisonverlauf spricht hier eher für einen Erfolg des HWB.

HSG Baar 2 – TG Schwenningen (Samstag, 15.25 Uhr, Solweghalle Trossingen), TG Schömberg 2 – HSG Rietheim-Weilheim 2 (Samstag, 17.45 Uhr, Sporthalle), TV Spaichingen 2 – TV Aixheim 2 (Samstag, 18.30 Uhr, Sporthalle Unterbach).

Männer Kreisliga A

Rottweil 2 will seine Tabellenführung ausbauen und geht auch mit leichten Vorteilen in sein Heimspiel gegen Verfolger Burladingen. Auf Grund der bislang gezeigten Leistungen gehen Neckartal 2 und Ostdorf/Geislingen 2 nur als Außenseiter in ihre Heimspiele gegen VfH Schwenningen 2 und Spaichingen 3.

Die Begegnungen im Einzelnen: HSG Neckartal 2 – VfH Schwenningen 2 (Samstag, 18.15 Uhr, Neckarhalle Oberndorf), HK Ostdorf/Geislingen 2 – TV Spaichingen 3 (Sonntag, 15.15 Uhr, Kreissporthalle Balingen), HSG Rottweil 2 – TSV Burladingen (Sonntag, 17 Uhr, Doppelsporthalle 1).

Männer Kreisliga B

Im Spitzenspiel empfängt der Tabellenzweite Onstmettingen den Tabellenführer Fridingen/Mühlheim 3. Auf Grund der bisherigen Ergebnisse muss man den Gästen leichte Vorteile einräumen. Völlig offen ist das Mittelfeldduell zwischen Stetten a.k.M. und Dunningen/Schramberg 3. Einen Heimsieg kann man dagegen von Frittlingen-Balgheim-Neufra 2 gegen das noch sieglose Schlusslicht Winterlingen-Bitz 2 erwarten.

Die Begegnungen im Einzelnen: TV Onstmettingen 2 – HSG Fridingen/Mühlheim 3 (Samstag, 17 Uhr, Raichberghalle), TSV Stetten a.k.M. – SG Dunningen/Schramberg 3 (Samstag, 18 Uhr, Alemannenhalle), HC Frittlingen-Balgheim-Neufra 2 – HWB Winterlingen-Bitz 2 (Samstag, 18.45 Uhr, Leintalhalle Frittlingen).

Bezirksliga Frauen

Frittlingen-Balgheim-Neufra geht mit Vorteilen in sein Heimspiel gegen Rietheim-Weilheim. Völlig offen ist die Partie zwischen Onstmettingen und Dunningen/Schramberg, während man von Winterlingen-Bitz einen Auswärtssieg beim Tabellenletzten Weilstetten 2 erwartet.

HC Frittlingen-Balgheim-Neufra – HSG Rietheim-Weilheim (Samstag, 17 Uhr, Leintalhalle Frittlingen). Der HC möchte in eigener Halle seinen vierten Sieg einfahren und sein Punktekonto ausgleichen. Der Tabellenvorletzte, der bislang noch keinen Sieg vorweisen kann, reist daher auch nur als Außenseiter an.

TV Onstmettingen – SG Dunningen/Schramberg (Samstag, 19 Uhr, Raichberghalle). Beide Mannschaften wollen den Anschluss nach vorne nicht verlieren, daher ist eine interessante Begegnung zu erwarten. Onstmettingen setzt dabei auf seinen Heimvorteil, doch am Ende wird hier wohl die Tagesform über den Erfolg entscheiden.

TV Weilstetten 2 – HWB Winterlingen-Bitz (Sonntag, 17 Uhr, Längenfeldhalle Balingen).

Bezirksklasse Frauen

HSG Baar 2 – HK Ostdorf/Geislingen (Samstag, 17.25 Uhr, Solweghalle Trossingen).

Frauen Kreisliga A

HSG Rottweil 2 – TSV Burladingen (Sonntag, 15.15 Uhr, Doppelsporthalle 1). Die Rottweilerinnen stehen mit einem ausgeglichenen Punktekonto im Mittelfeld und gehen als Favorit in die Partie. Der Gast aus Burladingen hat nämlich bislang noch keinen Punkt geholt und steht auf dem letzten Platz.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Leichter Regen
7.1 ° C
8.3 °
6.1 °
100 %
2.8kmh
100 %
Fr
7 °
Sa
11 °
So
11 °
Mo
7 °
Di
5 °