SG-Damen peilen Auswärtspunkte an

SG-Damen peilen Auswärtspunkte an

Zwei Punkte wollen die Bezirksliga-Handballerinnen der SG Dunningen/Schramberg auswärts holen. Die Chancen stehen nicht mal schlecht. Die Bezirksliga-Herren der HSG Rottweil wollen auswärts den Sprung ins Mittelfeld schaffen. Das Landesliga-Team der Rottweiler darf sich am Wochenende ausruhen.

Bezirksliga Männer

HSG Neckartal – HSG Rottweil 2 (Samstag, 19.30 Uhr,
Neckarhalle Oberndorf). In diesem Abstiegsduell will sich die HSG Neckartal für
die unglückliche Niederlage im Hinspiel revanchieren. Doch die Rottweiler, die
bereits drei Punkte Vorsprung haben, können sich mit einem Sieg ins Mittelfeld
verbessern. Es wird daher ein Kampf auf Biegen und Brechen erwartet. Am Ende
wird hier wohl die Tagesform über den Erfolg entscheiden.

HSG Albstadt 2 – HSG Fridingen/Mühlheim 2 (Samstag, 16 Uhr, Mazmannhalle Ebingen), TV Spaichingen – TV Aixheim 2 (Samstag, 19 Uhr, Sporthalle Unterbach). TG Schwenningen – HWB Winterlingen-Bitz (Samstag, 20 Uhr, Deutenberghalle 1), TV Streichen – HSG Hossingen-Meßstetten (Sonntag, 17 Uhr, Längenfeldhalle Balingen).

Männer Kreisliga A

Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen geht mit leichten Vorteilen
in sein Heimspiel gegen die dritte Mannschaft der HSG Rottweil. Die Begegnungen
im Einzelnen: TG Schwenningen 2 – TSV Stetten a.k.M. (Samstag, 16 Uhr,
Deutenberghalle 1), TSV Burladingen – HSG Hossingen-Meßstetten 2 (Samstag, 20
Uhr, Trigema-Arena), HSG Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen – HSG Rottweil 3
(Sonntag, 14.15 Uhr, Sporthalle der Ludwig-Uhland-Realschule Tuttlingen).

Männer Kreisliga B

Die Reserve der HSG Neckartal geht als klarer Favorit in ihr
Heimspiel gegen den noch sieglosen Tabellenletzten Rottweil 4. Die Begegnungen
im Einzelnen: TV Streichen 2 – HSG Rietheim-Weilheim 3 (Sonntag, 14 Uhr, Längenfeldhalle
Balingen), HSG Neckartal 2 – HG Rottweil 4 (Sonntag, 17 Uhr, Neckarhalle Oberndorf).

Bezirksliga Frauen

TG Schwenningen – SG Dunningen/Schramberg (Samstag, 18 Uhr, Deutenberghalle 1). Der Tabellenvorletzte aus Schwenningen steht noch mitten im Abstiegskampf. Er strebt vor eigenem Publikum den dritten Saisonsieg an. Man will sich auf für die Hinspielniederlage revanchieren. Doch die Gäste wollen ihren Mittelfeldplatz festigen. Man muss ihnen derzeit auch größeren Erfolgsaussichten einräumen.

TV Weilstetten 2 – HK Ostdorf/Geislingen (Samstag, 16 Uhr,
Längenfeldhalle Balingen).

Bezirksklasse Frauen

HSG Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen 3 – HSG Rottweil 2
(Sonntag, 16 Uhr Sporthalle der Ludwig-Uhland-Realschule Tuttlingen). Beide
Mannschaften haben bislang erst vier Punkte auf dem Konto und stehen noch
mitten im Abstiegskampf. Mit einem Sieg wollen sie sich etwas Luft nach hinten
verschaffen. Mit dem Heimvorteil im Rücken wollen sich die Gastgeberinnen für
die knappe Hinspielniederlage revanchieren. Es wird ein Kampf auf Biegen und
Brechen erwartet, dessen Ausgang völlig offen ist.

Frauen Kreisliga A

Im Spitzenspiel muss Tabellenführer Frittlingen-Neufra beim
Tabellendritten HSG Neckartal 2 antreten. Auf Grund des sicheren Erfolgs im Hinspiel
muss man den Gästen leichte Vorteile einräumen. Die Begegnungen im Einzelnen: HSG
Neckartal 2 -. HSG Frittlingen-Neufra (Samstag, 17.30 Uhr, Neckarhalle
Oberndorf), TSV Burladingen – HSG Baar 3 (Samstag, 18 Uhr, Trigema-Arena).

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 15. Januar 2020 von Karl-Heinz Frohnert. Erschienen unter https://www.nrwz.de/sport/sg-damen-peilen-auswaertspunkte-an/249653