Bei der Frauen-WM im Dezember in Bietigheim-Bissingen, werden pro Spieltag für jede der beiden Sessions jeweils zehn Spalierkinder gesucht. Diese bilden beim Einlauf der Spielerinnen eine Gasse, durch die alle Sportlerinnen bei der Begrüßung aufs Feld laufen. Bewerben können sich alle E- und D-Jugendmannschaften mit einem kurzen Video. Innerhalb von 30 Sekunden sollte jeder interessierte Verein zeigen, wieso genau seine Kinder bei der Frauen-WM als Spalierkinder dabei sein wollen. Den Ideen und Fantasien sind hier keine Grenzen gesetzt. Weitere Informationen und Rahmendaten zur Bewerbung, sowie ein Überblick über alle Spielsessions finden die Vereine auf der HVW Homepage.