Spannung, Spaß und alles andere als ,,Leere Kräfte“

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Während Sturmtief JITKA lautstark an der Kreissporthalle rüttelt, läuft drinnen schon um kurz nach halb sieben die alljährliche Ballsporttag-Maschinerie auf Hochtouren: Volleyballnetze werden aufgebaut, Banden für das Fußballfeld gelegt und Spielpläne aufgehängt. Über den Tag berichtet die Schule in  einer Pressemitteilung.

Schramberg. Auch dieses Jahr hatten sich jeweils sieben Volleyball- und Fußballmannschaften des Berufskollegs, des Beruflichen Gymnasiums – und natürlich des Lehrerkollegiums – zum sportlichen Kräftemessen angemeldet, wobei sich manche Schülerteams mitunter aus unterschiedlichen Schularten zusammensetzten und wie immer auch die Kreativität des Teamnamens sowie etwaige Kostümierungen von Bedeutung waren.

Spaß im Vordergrund

Gespielt wurden siebenminütige Matches im Gruppenmodus einschließlich Halbfinal- und Platzierungsspielen, in denen die Schüler nicht nur Spaß am Sport, sondern vor allem auch herausragende FairPlay-Attitüden bewiesen, da alle Spiele von Schülerschiedsrichtern gepfiffen und deren Entscheidungen von Schülern wie Lehrern akzeptiert wurden.

Abseits des Sports sorgte die Berufskollegklasse 1BK2W1 am Kioskstand der Kreissporthalle mit belegten Brötchen und Getränken für das leibliche Wohl der Besucher, die sich über den Vormittag hinweg zahlreich auf den Tribünen einfanden.

Trotz eines schweißtreibenden Sieges in der Gruppenphase musste sich die Lehrermannschaft SC Pauker bei den Fußballern schließlich geschlagen geben, wohingegen das Berufskolleg-Team Ice Spice Groupies nach einem nervenaufreibenden Finale gegen TanJula schließlich den Sieg vom Platz trug.

Beim Volleyball zog das Pädagogenteam „Leere Kräfte“ nach einem knappen Sieg in einem von zwei Halbfinalspielen ins alles entscheidende Finale ein. Dank sensationeller Kompetenzen im Teamplay sowie beim Aufschlag und am Netz, wo mitunter Schulleiter Axel Rombach brillierte, entschied die Lehrertruppe letztendlich den Sieg für sich.

Pokale und Gutscheine

Die Erstplatzierten beider Sportarten konnten sich neben eines von der Malerabteilung gestifteten und eigens angefertigten Pokales über einen Gutschein der Bäckerei Brantner freuen, während das Siegerteam der Fußballer ebenfalls den Preis für das beste Gruppenkostüm einheimste.

Alle Teilnehmerteams wurden zum Ende der Siegerehrung für ihr sportliches Engagement gelobt und die Sieger freuten sich sichtlich über die gewonnenen Preise, sodass die Veranstaltung mit vielen schweißroten, aber glücklichen, Gesichtern ihr Ende fand.

Besonderer Dank für die Organisation und Durchführung galt Fachschaftsvorsitzenden Carina Frommer und der gesamten Fachschaft Sport, dem Förderverein für die Stiftung der Preise sowie der SGG13 für ihre Unterstützung bei der Turnierleitung. 

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Bedeckt
6.5 ° C
8 °
5.6 °
100 %
0.9kmh
100 %
Mo
6 °
Di
6 °
Mi
4 °
Do
6 °
Fr
10 °