- Anzeigen -

Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße 21, 78628 Rottweil

Bauen & Wohnen: Wie kommt man an die guten Handwerker?

(Anzeige). Willkommen zur Mai-Ausgabe des NRWZ.de-Sonderthemas "Bauen & Wohnen". Diesmal beschäftigen wir uns mit der Frage, wie man die guten Handwerker findet,...

Sechs Tipps für den Besuch beim Optiker in Corona-Zeiten

(Anzeige). Nach der Notversorgung haben viele Augenoptiker ihre Geschäfte wieder regulär geöffnet. Weil das Coronavirus wahrscheinlich auch über die Augenbindehaut in den Körper gelangen...

STARBESUCH im Autokino Schiltach

(Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

Stimmung im Keller? Gehen Sie trotzdem einkaufen. Vor Ort.

(Meinung). Die Läden haben wieder geöffnet. Wir haben das vor gut 14 Tagen mit Freude vermeldet. Da war Erleichterung zu spüren, Aufschwung....

Rathaus Lauterbach erhält AMEGAN Desinfektionsspender

(Anzeige). Aufgrund der aktuellen Situation überreichte Thomas Nagel der Gemeindeverwaltung Lauterbach vier AMEGAN Desinfektionsspender. Die Firmenkonstellation team-for-automation, Thomas Nagel aus Schramberg-Sulgen, Industrielle...
15.6 C
Rottweil
Dienstag, 26. Mai 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

    Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße 21, 78628 Rottweil

    Bauen & Wohnen: Wie kommt man an die guten Handwerker?

    (Anzeige). Willkommen zur Mai-Ausgabe des NRWZ.de-Sonderthemas "Bauen & Wohnen". Diesmal beschäftigen wir uns mit der Frage, wie man die guten Handwerker findet,...

    Sechs Tipps für den Besuch beim Optiker in Corona-Zeiten

    (Anzeige). Nach der Notversorgung haben viele Augenoptiker ihre Geschäfte wieder regulär geöffnet. Weil das Coronavirus wahrscheinlich auch über die Augenbindehaut in den Körper gelangen...

    STARBESUCH im Autokino Schiltach

    (Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

    Stimmung im Keller? Gehen Sie trotzdem einkaufen. Vor Ort.

    (Meinung). Die Läden haben wieder geöffnet. Wir haben das vor gut 14 Tagen mit Freude vermeldet. Da war Erleichterung zu spüren, Aufschwung....

    Rathaus Lauterbach erhält AMEGAN Desinfektionsspender

    (Anzeige). Aufgrund der aktuellen Situation überreichte Thomas Nagel der Gemeindeverwaltung Lauterbach vier AMEGAN Desinfektionsspender. Die Firmenkonstellation team-for-automation, Thomas Nagel aus Schramberg-Sulgen, Industrielle...

    Spielgemeinschaft zwischen Dunningen und Seedorf geplant

    Fußball

    Der FC Dunningen und der SV Seedorf wachsen im Aktiven-Fußballbereich zusammen. Beide Vereine haben die Zeit nach der Fasnacht genutzt, um die gemeinsamen Bestrebungen für eine intensivere Zusammenarbeit zum Abschluss zu bringen. In der kommenden Saison sollen, die Genehmigung des Württembergischen Fußballverbandes vorausgesetzt, der FC Dunningen I und der SV Seedorf II als Spielgemeinschaft (SGM) in der Kreisliga A, der FC Dunningen II als zweite Mannschaft der Spielgemeinschaft in der Kreisliga C antreten.

    „Wir haben nach der Fasnet super Gespräche mit der Dunninger Vereinsführung geführt und sind uns rasch einig geworden, dass wir ein auf Partnerschaft und Langfristigkeit ausgelegtes Modell mit der Gründung einer Spielgemeinschaft im aktiven Fußballbereich auf den Weg bringen wollen, von dem beide Vereine profitieren werden. Wir steuern hier natürlich auch der allgemeinen gesellschaftlichen Entwicklung entgegen. Unsere beiden Vereine sehen sich ohne die geplante Zusammenlegung nicht mehr in der Lage, eine eigenständige Zweite Mannschaft zu melden“, beschreiben Jens Wild und Benjamin King, Vorstandsmitglieder des SV Seedorf, die Ausgangssituation zur Gründung einer Spielgemeinschaft in der Gemeinde.

    Konkret soll durch den Abschluss eines Kooperationsvertrages die Gründung einer Spielgemeinschaft für zwei an der Verbandsrunde teilnehmenden Mannschaften vorgenommen werden. Unberührt hiervon bleibt die erste Mannschaft des SV Seedorf, die in der Landesliga III Württemberg vertreten ist und weiterhin eigenständig durch den SV 1911 Seedorf betrieben wird. Ab der Landesliga ist eine Spielgemeinschaft ohnehin nicht mehr zulässig.

    „Wir möchten betonen, dass die Bestrebungen vorbehaltlich einer finalen Genehmigung durch den Württembergischen Fußballverband sind. Wir erwarten eine hoffentlich positive Nachricht durch den Verband gegen Mitte Mai. Da durch die Vorplanungen und die damit verbundenen Spieler- und Trainergespräche natürlich bereits Informationen durchsickern, haben wir uns entschlossen, jetzt schon eine gemeinsam ausformulierte Meldung an die Presse zu geben“, erläutert Hans Gunkel den Hintergrund für die jetzige Veröffentlichung.

    Die umfangreiche Kommunikation mit den involvierten Spielern und in den Ausschüssen hat in Corona-Zeiten einiges an Aufwand gekostet. Dadurch, dass keine Infoveranstaltungen oder gemeinsame Sitzungen möglich sind, war es umso wichtiger, ein breites Meinungsbild in Dunningen und Seedorf einzuholen, um die Akzeptanz der geplanten Zusammenlegung durch die Mitglieder und vor allem durch die betroffenen Spieler abzuprüfen.

    Warum genau haben sich der FC Dunningen und der SV Seedorf zu diesem Schritt entschlossen? „Wir haben in den Gesprächen schnell gemerkt, dass beide Vereine durch die Zusammenlegung eine Durchgängigkeit von der Jugend bis in die aktiven Mannschaften erreichen und wir dabei auch den Gemeindezusammenhalt stärken. Das Modell basiert auf einer langfristig ausgelegten Ausrichtung, weswegen wir uns nicht gescheut haben, das arbeitsintensivere Modell mit der Zusammenlegung von zwei SGM-Mannschaften in Angriff zu nehmen. Die Zusammenlegung lediglich der zweiten Mannschaften in einer SGM wäre die einfachere, aber kurzfristig gedachte Lösung gewesen“, begründet Uli Ginter die Hintergründe für das geplante Zusammenlegungsmodell.

    - Anzeige -
    Mit im Boot: Die zweite Mannschaft des SV Seedorf.

    Folgende Mannschaften sollen zukünftig an der Verbandsrunde teilnehmen, vorbehaltlich der entsprechenden Abschlussregelungen durch Ab- und Aufstiege nach Beendigung der Runde:

    ▪ SV Seedorf, Landesliga, Trainer Tobias Bea und Tobias Heizmann

    ▪ SGM Dunningen I / Seedorf II, Kreisliga A, Trainer Michael Wildermann

    ▪ SGM Dunningen II / Seedorf II, Kreisliga C, Trainer noch offen

    Neuer Trainer der SGM I wird Michael Wildermann, der im Bezirk kein Unbekannter ist. „Mit Michaels Erfahrung sind wir überzeugt, dass wir genau die richtige Lösung in der Schnittstelle der sich neu findenden Mannschaften haben. Wir konnten Michael von unserem Projekt überzeugen und freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit“, lässt Hans Gunkel verlauten. Die Mannschaften sollen eng zusammenarbeiten und jeden Freitag im wöchentlichen Wechsel in den Sportheimen in Dunningen und in Seedorf zusammenkommen.

    Die sportliche Leitung der Vereine im Bereich Aktive setzt sich ab der neuen Runde folgendermaßen zusammen:

    ▪ Benjamin King, Vorstand Sport im SV Seedorf

    - Anzeige -

    ▪ Hans Gunkel, Vorstand Sport im FC Dunningen

    ▪ Martin Kirschner, ab Juni 2020 neuer Leiter Spielbetrieb Aktive im SV Seedorf, unterstützt durch

    ▪ Manuel Haag und Christian Hangst, Kaderplaner im SV Seedorf

     

     

     

    -->
    - Anzeige -

    Newsletter

    HGV Schramberg diskutiert mit Landtagsabgeordnetem Karrais über die aktuelle Situation

    Der Landtagsabgeordnete Daniel Karrais interessierte sich bei einem Besuch und Austausch mit dem HGV Schramberg und Oberbürgermeisterin Dorothee Eisenlohr für die Situation des Einzelhandels...

    Badisch-Schwäbischer Erfindergeist: Sonderausstellung in Schramberg

    Mit der Wankel-Sonderausstellung soll der Wankelmotor mit seinen zahlreichen, verschiedenen Anwendungsbereichen von seiner frühen Entwicklung durch den badischen Erfinder Felix Wankel zusammen mit der...

    Knast oder nicht?

    Ein 26-Jähriger aus Wellendingen - vorbestraft unter anderem wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahrens ohne Führerschein - setzte am Dienstag alles auf...

    STARBESUCH im Autokino Schiltach

    (Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

    "Im Sommer wird mein Betrieb sterben": Das denken Unternehmer über den Lockdown und die Corona-Krise

    Nach den beiden Umfragen unter unseren Lesern haben wir uns gefragt: Wie geht es Unternehmern und Selbstständigen in der Krise? Wir haben...

    Schweizer: Produktionsstart in China 

      Nach eineinhalbjähriger Bauzeit startete vor wenigen Tagen die Produktion im neuen High-Tech Leiterplatten Werk in Jiangsu/China. Bisher hat Schweizer in den neuen Standort etwa...

    Desinfektionsmittelspender für die Feuerwehr

    WELLENDINGEN-WILFLINGEN - Die Feuerwehr Wilflingen und Wellendingen durften kürzlich eine - vor allem in diesen Zeiten - großzügige Sachspende in Empfang nehmen....

    Gasaustritt: Rettungskräfte im Einsatz

    Rottweil. Bei Straßenbauarbeiten hat ein Bagger am Vormittag gegen 8.30 Uhr eine Gasleitung beschädigt. Gas trat aus. Die Rettungskräfte waren im Einsatz.

    Covid-19: NRWZ.de-Umfrage unter Unternehmern

    Unsere Leser haben wir bereits zweimal gefragt - wie es ihnen in dieser Corona-Krisenzeit geht. "Wir lassen Deutschland sterben wegen einer Grippe",...

    Anmeldung zu den Pfingstgottesdiensten

    ROTTWEIL - Für die Gottesdienste am Pfingstsonntag und Pfingstmontag jeweils um 10 Uhr im Heilig-Kreuz Münster (HK) und in der Auferstehung-Christi Kirche...
    - Anzeige -