Spitzenplatz winkt

Handball-Vorschau

So langsam wird die krumme Tabelle der Handball-Bezirksliga begradigt. Zum Beispiel, dass der Tabellenzweite zwei Spiele weniger gemacht hat als der Tabellenführer. Jetzt ist die HSG Rottweil an der Reihe mit Spielen. Einen Sieg, und die Rottweiler sind wieder an der Spitze. Und eine Woche später ist dann der Showdown, das Spitzenspiel Aixheim gegen Rottweil.

 

Bezirksliga Männer

HSG Rottweil – HSG Albstadt 2 (Samstag, 20 Uhr, Doppelsporthalle 1). Mit einem Heimsieg können sich die allein noch ungeschlagenen Rottweiler an die Tabellenspitze setzen. Sie werden daher hoch motiviert in die Partie gehen und die Gäste bestimmt nicht unterschätzen. Doch die junge Mannschaft der HSG Albstadt möchte sich für die Hinspielniederlage revanchieren und wird sich nicht verstecken. Der bisherige Saisonverlauf lässt aber erneut einen Erfolg der Rottweiler erwarten.

TG Schömberg – TSV Dunningen (Sonntag, 17 Uhr, Sporthalle). In diesem Mittelfeldduell wollen sich die Schömberger für die äußerst knappe Hinspielniederlage revanchieren. Dabei werden sie auf ihren Heimvorteil setzen. Die Dunninger sind in dieser Saison zwar nicht so beständig in ihren Leistungen, doch sie sind immer für eine Überraschung gut. Es wird daher eine interessante Begegnung erwartet, bei der am Ende die Tagesform über den Erfolg entscheiden wird.

HSG Fridingen-Mühlheim 2 – VfH Schwenningen (Samstag, 15.45 Uhr, Sepp-Hipp-Halle Fridingen), TV Streichen – HSG Hossingen-Meßstetten (Samstag, 19.30 Uhr, Realschulhalle Balingen), HSG Neckartal – HK Ostdorf/Geislingen (Samstag, 19.30 Uhr, Stadionhalle Sulz).

 

Bezirksklasse Männer

HSG Rottweil 2 – HSG Baar 2 (Samstag, 18.20 Uhr, Doppelsporthalle). Der Tabellenzweite Rottweil will den Abstand zu Tabellenführer Spaichingen verkürzen und sich vor eigenem Publikum für die Hinspielniederlage revanchieren. Doch der Tabellenvierte HSG Baar hat ebenfalls noch eine kleine Chance auf einen der beiden ersten Plätze und will diese nutzen. Es ist daher ein sehr interessantes Spiel zu erwarten, bei dem es keinen klaren Favoriten gibt.

HWB Winterlingen-Bitz – TV Hechingen (Samstag, 18.30 Uhr, Sporthalle Bitz), TV Onstmettingen – TV Aixheim 2 (Samstag, 19 Uhr, Raichberghalle), TG Schömberg 2 – HSG Rietheim-Weilheim 2 (Sonntag, 13.40 Uhr, Sporthalle).

 

Männer Kreisliga A

HSG Rottweil 3 – HSG Baar 3 (Samstag, 16.40 Uhr, Doppelsporthalle 1). Der Tabellenzweite Rottweil liegt mit nur einer Niederlage noch sehr gut im Rennen um die Meisterschaft. Man wird vor eigenem Publikum alles daran setzen, um den Abstand zu Tabellenführer Balgheim zu verkürzen. Die Gäste liegen mit nur einem Sieg auf dem vorletzten Platz und sind daher auch nur Außenseiter.

 

Männer Kreisliga C: TV Onstmettingen 2 – TSV Stetten a.k.M. 2 (Samstag, 15.30 Uhr, Raichberghalle).

 

Bezirksliga Frauen

HSG Rottweil – HSG Baar (Sonntag, 17 Uhr, Doppelsporthalle 2). In eigener Halle sind die Rottweilerinnen ein nicht zu unterschätzender Gegner. Der Tabellenzweite HSG Baar sollte die Partie daher nicht auf die leichte Schulter nehmen. Mit dem Heimvorteil im Rücken will sich Rottweil weiter Luft zu den Abstiegsplätzen verschaffen. Doch die Gäste wollen ihren zweiten Platz festigen. Es wird daher ein interessantes Spiel erwartet, bei dem derzeit alles für die HSG Baar spricht.

TG Schömberg – TSV Dunningen (Sonntag, 15.20 Uhr, Sporthalle). Nach der überraschend deutlichen Niederlage hat Tabellenführer Schömberg in eigener Halle etwas gut zu machen. Man will den bislang noch sicheren Vorsprung nicht noch weiter schrumpfen lassen. Doch die Dunningerinnen sind ein nicht zu unterschätzender Gegner, obwohl sie das Hinspiel recht deutlich verloren haben. Auf Grund des bisherigen Saisonverlaufs kann man ihnen aber nur Außenseiterchancen einräumen.

TV Weilstetten 2 – HK Ostdorf/Geislingen (Samstag, 16 Uhr, Längenfeldhalle Balingen), TV Onstmettingen – HWB Winterlingen-Bitz (Samstag, 17.15 Uhr, Raichberghalle), HSG Neckartal – HSG Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen 2 (Samstag, 17.45 Uhr, Stadionhalle Sulz).

 

Bezirksklasse Frauen

HSG Rottweil 2 – HSG Baar 2 (Sonntag, 15.20 Uhr, Doppelsporthalle 2). Im Duell der Kellerkinder geht es um wichtige Punkte im Abstiegskampf. Mit jeweils erst zwei Siegen liegen diese beiden Mannschaften am Tabellenende. Im Hinspiel hat sich die HSG Baar durchgesetzt, doch vor eigenem Publikum wollen die Rottweilerinnen den Spieß umdrehen. Es wird hier ein Kampf auf Biegen und Brechen erwartet, dessen Ausgang völlig offen ist.

 

Frauen Kreisliga A: HSG Neckartal 2 – TSV Burladingen (Samstag, 14.45 Uhr, Stadionhalle Sulz).

 

 

-->

Mehr auf NRWZ.de