Spitzenspiel im Stauseestädtchen

Handball-Vorschau

Es ist das Spitzenspiel der Frauenhandball-Bezirksliga: Die noch verlustpunktfreie TG Schömberg empfängt den Tabellenführer HSG Rottweil.

Landesliga Männer: VfL Pfullingen 2 – HSG Rottweil (Samstag, 20 Uhr, Kurt-App-Halle). Die erste Herrenmannschaft der HSG steht in der Tabelle fast ganz unten und sollte Punkte holen. Beim Tabellensiebten in Pfullingen ist das aber nicht einfach.

Bezirksliga Männer

TG Schömberg – HSG Rottweil 2 (Samstag, 20 Uhr, Sporthalle). Die Schömberger spielen bislang eine gute Saison und liegen sehr gut im Titelrennen. Sie gehen daher sehr zuversichtlich in ihr Heimspiel gegen die Rottweiler Reserve. Bei den Gästen läuft es noch nicht nach Wunsch, und sie streben die Wende an. Derzeit kann man ihnen jedoch nur Außenseiterchancen einräumen.

HSG Neckartal – TV Aixheim 2 (Samstag, 19.30 Uhr, Stadionhalle Sulz), TV Streichen – HK Ostdorf/Geislingen (Sonntag, 17 Uhr, Realschulhalle Balingen), HWB Winterlingen-Bitz – HSG Albstadt 2 (Sonntag, 17 Uhr, Sporthalle Bitz), TV Spaichingen – HSG Fridingen/Mühlheim 2 (Sonntag, 17 Uhr, Sporthalle Unterbach).

Männer Kreisliga A

Burladingen und Rottweil 3 wollen sich weiter Luft nach hinten verschaffen, daher gibt es hier keinen erkennbaren Favoirten. Die Begegnungen im Einzelnen: HSG Baar 3 – TSV Stetten a.k.M. (Samstag, 13.20 Uhr, Hohenlupfen-Sporthalle Talheim), TSV Burladingen – HSG Rottweil 3 (Samstag, 20 Uhr, Trigema-Arena).

Männer Kreisliga B: HSG Rietheim-Weilheim 3 – HSG Albstadt 3 (Samstag, 17.30 Uhr, Kreissporthalle Tuttlingen), TV Streichen 2 – VfH Schwenningen 2 (Sonntag, 15 Uhr, Realschulhalle Balingen).

Bezirksliga Frauen

TG Schömberg – HSG Rottweil (Samstag, 18 Uhr, Sporthalle). Im Spitzenspiel empfängt der Tabellenzweite Schömberg, der noch ohne Verlustpunkt ist, den Spitzenreiter Rottweil, der bereits zwei Mal Unentschieden spielte. Da beide Mannschaften die erste Niederlage vermeiden wollen, ist hier ein offener Schlagabtausch zu erwarten. Am Ende wird wohl die Tagesform den Ausschlag geben.

TV Spaichingen – HSG Fridingen/Mühlheim 2 (Samstag, 20 Uhr, Sporthalle Unterbach), HSG Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen 2 – HWB Winterlingen-Bitz (Samstag, 20.30 Uhr, Sporthalle der Ludwig-Uhland-Realschule Tuttlingen), TV Weilstetten 2 – TG Schwenningen (Sonntag, 13.15 Uhr, Längenfeldhalle Balingen).

Bezirksklasse Frauen

TG Schömberg 2 – HSG Rottweil 2 (Samstag, 16 Uhr, Sporthalle). Im Hinspiel haben sich die Schömbergerinnen knapp durchgesetzt. Dieses Mal wollen die Rottweilerinnen den Spieß umdrehen und ihr Punktekonto ausgleichen. Da die TG aber ihren dritten Platz festigen will, ist ein interessantes Spiel zu erwarten, dessen Ausgang völlig offen ist.

 

-->

Mehr auf NRWZ.de