Der Pool-Bil­lard-Ver­ein Rott­weil ver­an­stal­tet am Sams­tag, 8. Juni, eine offe­ne Stadt­meis­ter­schaft für jede und jeden, die oder der ein­fach mal das Queue schwin­gen und sei­ne Fähig­kei­ten tes­ten möch­te. Der Sie­ger geht mit einem Pokal und einem nagel­neu­en Queue im Wert von 30 Euro nach Hau­se. Auch der Zweit­plat­zier­te gewinnt ein zwei­tei­li­ges Queue und eine Medail­le dazu. Der Dritt­plat­zier­te bekommt eben­falls eine Medail­le, und alle Teil­neh­mer bekom­men eine Urkun­de und ein Prä­sent.

Teil­nah­me­be­rech­tigt sind alle Kin­der, Damen und Her­ren, die nicht Mit­glied in einem Bil­lard-Ver­ein sind oder in den letz­ten drei Jah­ren waren. Das Start­geld beträgt fünf Euro, Kin­der unter 16 Jah­ren müs­sen nichts zah­len. Gespielt wird im Dop­pel-KO-Sys­tem mit maxi­mal 32 Teil­neh­mern. Das Tur­nier beginnt um 14 Uhr im Ver­eins­heim des PBV Rott­weil in der Heer­stra­ße 55E (im Moker Are­al).

Eine Anmel­dung nicht not­we­nig, aber erwünscht über E-Mail turnier@pbvrottweil.de; Tel./SMS: 0170 1118973; Whats­App: 0174 8014809.

Wei­te­re Infos auf www.pbvrottweil.de oder per E-Mail an kontakt@pbvrottweil.de.