STB-Kindercup Nord und Süd in Tuningen

Turngau

Der STB-Kin­der­cup, ein sport­art­über­grei­fen­der Grund­la­gen­wett­be­werb für Jun­gen und Mäd­chen im Alter von  sechs bis zehn Jah­ren, fin­det am Sonn­tag, 31. März, für den Turn­gau Schwarz­wald Nord und Süd in Tunin­gen statt.

Die­ser Wett­be­werb ist Bestand­teil des STB-Kern­pro­gramms für Kin­der im Alter von sechs bis zehn Jah­ren, gilt für alle Kin­der die­ser Alters­stu­fen und ist auf Gau- und Lan­des­ebe­ne iden­tisch. Die Alters­klas­sen­ein­tei­lung erfolgt immer nach Geburts­jahr­gang, nicht nach tat­säch­li­chem Alter. Sie ori­en­tiert sich an der psy­cho­mo­to­ri­schen Ent­wick­lung der Kin­der sowie deren kalen­da­ri­schem Alter und ist von nahe­zu allen Kin­dern zu bewäl­ti­gen. Die­se rela­tiv ein­fa­chen Anfor­de­run­gen müs­sen vor­her gelernt, geübt oder trai­niert wer­den.

Der Wett­be­werb besteht aus einem Acht­kampf wie Wen­desprint, Ein­bein­hüp­fen, Weit­wurf, Balan­cie­ren, Schie­be-Par­cour, Gewandt­heits­lauf, Klimm­zü­ge und Stütz­kraft­übung. Damit kön­nen die Vor­aus­set­zun­gen für vie­le ande­re Sport­ar­ten geschaf­fen wer­den. Die Anfor­de­run­gen sind Grund­tä­tig­kei­ten der „All­tags­mo­to­rik“ und zie­len vor allem auf die Aus­bil­dung und Ver­bes­se­rung der koor­di­na­ti­ven und kon­di­tio­nel­len Fähig­kei­ten.

Die Übun­gen müs­sen aus­schrei­bungs­ge­mäß ohne Hil­fe der Übungs­lei­ter oder des Part­ners absol­viert wer­den. Die Anfor­de­run­gen sind für Mäd­chen und Jun­gen gleich. Es wer­den kei­ne „Ein­zel­sie­ger“ benannt. Die Kin­der wer­den je nach Errei­chen einer bestimm­ten Punkt­zahl in Gold-, Sil­ber- oder Bron­ze­grup­pen ein­ge­ord­net. Des­halb kann für die­sen Wett­be­werb an den Turn­fes­ten auch kei­ne offi­zi­el­le Sie­ger­eh­rung durch­ge­führt wer­den – jedes Kind erhält jedoch eine Urkun­de und Medail­le, die von den Ver­ei­nen in ent­spre­chen­dem Rah­men über­ge­ben wer­den kön­nen.

Die Mel­dun­gen soll­ten bis 15. März ent­we­der direkt über das Gym­net mit der Mel­de­num­mer 1411–4019 oder per E-Mail an die Berechnung@Turngau-Schwarzwald.de erfol­gen. Das Mel­de­for­mu­lar, die Aus­schrei­bung und nähe­re Infos befin­den sich auf der Home­page unter www.turngau-schwarzwald.de.

Pro zehn Wett­kämp­fer müs­sen ein Kampf­rich­ter und ein Rie­gen­füh­rer nament­lich gemel­det wer­den. Mel­dun­gen ohne Kampf­rich­ter oder Rie­gen­füh­rer kön­nen nicht ange­nom­men wer­den. Die Bewer­tung ist jedoch so ein­fach gehal­ten, dass dies auch „fach­frem­de“ Per­so­nen (z.B. Eltern) leis­ten kön­nen. Wer­den zu wenig Kampfrichter/Riegenführer gemel­det, wird der Ver­ein mit 30 Euro pro feh­len­dem Kampf­rich­ter und Rie­gen­füh­rer belas­tet.