Es war schon abzu­se­hen: Die Spit­zen­mann­schaf­ten der Hand­ball-Bezirks­li­ga holen Sieg um Sieg. Dies­mal hat­te die HSG Rott­weil spiel­frei, die Kon­kur­renz punk­te­te. Den­noch haben es die Rott­wei­ler mit erst einem Ver­lust­punkt in der Hand, Meis­ter zu wer­den. In der Bezirks­klas­se hol­te Fritt­lin­gen-Neuf­ra zwei wich­ti­ge Punk­te gegen den Abstieg.

 

Bezirks­li­ga Män­ner

TV Strei­chen – TSV Dun­nin­gen 32:19 (15:13). Strei­chen fand gut ins Spiel, schoss aber zu vie­le Fahr­kar­ten und ver­tei­dig­te in der Abwehr auch nicht kon­se­quent genug. So war es bis zur Halb­zeit ein offe­ner Schlag­ab­tausch, bei dem die Gast­ge­ber die Nase meist knapp vor­ne hat­ten. Nach dem Wech­sel waren die Gast­ge­ber kon­zen­trier­ter in der Abwehr. Sie nutz­ten die Feh­ler der Dun­nin­ger nun kon­se­quent aus und kamen mit schnel­len Gegen­stö­ßen immer wie­der zu Tor­er­fol­gen. So kam Strei­chen am Ende noch zu einem unge­fähr­de­ten Heim­sieg. Bes­te Tor­schüt­zen, Strei­chen: Den­nis Huber 9, Simon Flü­gel 8, Dun­nin­gen: Timo Häs­ler 5/1, Ste­fan Bur­ri 5/2. Spiel­film: 3:3, 11:9, 22:15, 28:17.

HSG Hos­sin­gen-Meß­stet­ten – HSG Fridingen/Mühlheim 2 35:31 (17:14), VfH Schwen­nin­gen – TG Schwen­nin­gen 24:38 (15:15), HSG Neckar­tal – TV Aix­heim 22:27 (12:13), TG Schöm­berg – HK Ostdorf/Geislingen 23:27 (11:12).

 

Bezirks­klas­se Män­ner

TV Hechin­gen – HSG Fritt­lin­gen-Neuf­ra 14:29 (5:11), Die Hechin­ger taten sich von Beginn an sehr schwer mit dem Tore­schie­ßen, und so lagen sie schnell mit 0:5 im Rück­stand. Bis zur Halb­zeit konn­ten sie die Par­tie dann aus­ge­gli­chen gestal­ten, ohne der Rück­stand zu ver­kür­zen. Nach dem Wech­sel hiel­ten sie noch eine Vier­tel­stun­de mit. Auf Grund von per­so­nel­len Pro­ble­men fehl­te dann in der Schluss­pha­se die Kraft. So kam Fritt­lin­gen-Neuf­ra immer wie­der zu ein­fa­chen Toren und setz­te sich am Ende sicher durch. Bes­te Tor­schüt­zen, Hechin­gen: Leon Ulmer , F-N: Felix Schell­horn 6. Spiel­film: 0:5, 2:7, 5:10, 6:17, 11:18, 14:22.

HWB Win­ter­lin­gen-Bitz – HSG Rie­t­heim-Weil­heim 2 24:23 (11:9), TV Spai­chin­gen – HSG Baar 2 19:15 (12:6

 

Män­ner Kreis­li­ga A: TV Spai­chin­gen 2 – HSG Baar 3 25:23 (12:13), HWB Win­ter­lin­gen-Bitz 2 – TSV Balg­heim. Das Spiel wur­de kurz­fris­tig abge­setzt.

 

Män­ner Kreis­li­ga C: VfH Schwen­nin­gen 2 – HK Ostdorf/Geislingen 3 23:27 (13:15), HSG Neckar­tal 2 – TSV Stet­ten a.k.M. 2 32:24 (17:11).

 

Bezirks­li­ga Frau­en

TV Onst­met­tin­gen – HSG Rott­weil 19:35 (7:17). Nur die Anfangs­pha­se ver­lief aus­ge­gli­chen, und beim 2:1 gin­gen die Onst­met­tin­ge­rin­nen das ein­zi­ge Mal in die­sem Spiel in Füh­rung. Nach dem 3:3 stand die Abwehr der Rott­wei­le­rin­nen aber wie ein Boll­werk, und mit einem 6:0-Lauf konn­ten sich die Gäs­te Luft ver­schaf­fen. Die Gast­ge­be­rin­nen fan­den nie ihren Rhyth­mus und lagen zur Halb­zeit bereits mit zehn Toren hin­ten. Auch nach dem Wech­sel waren die Gäs­te die domi­nie­ren­de Mann­schaft. Onst­met­tin­gen kam nie näher als bis auf acht Tore her­an und war am Ende chan­cen­los. Bes­te Wer­fe­rin­nen, TVO: Jana Roth 5/1, Fran­zis­ka Deh­ner 5, HSG: Lena Rieb­le 8/3. Spiel­film: 3:3, 3:9, 6:16, 9:20, 16:24, 17:31.

TV Weil­stet­ten 2 – HSG Baar 23:28 (12:13), TG Schöm­berg – HSG Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen 2 29:21 (13:8), HSG Neckar­tal – HWB Win­ter­lin­gen-Bitz 22:20 (11:10).

 

Bezirks­klas­se Frau­en: TV Spai­chin­gen – HSG Baar 2 26:17 (14:11).