Stützpunkt Aldingen spielt ein erfolgreiches Sichtungsturnier

Jugendfußball

Der Jahrgang 2007 des DFB-Stützpunktes Aldingen wurde beim Sichtungsturnier für die WFV-Auswahl Vierter von acht Mannschaften und war dabei punktgleich mit dem Tabellenzweiten.

Gegen den Stützpunkt Marbach gab es zum Auftakt einen knappen, aber verdienten 5:4-Erfolg (Tore: Romeo Vorih 4, Luis Dreßler). Anschließend wartete der sehr starke Stützpunkt Reutlingen. In der ausgeglichenen Partie stand es zur Pause 2:2. Nach dem Seitenwechsel erzielte Reutlingen schnell die 3:2-Führung und gewann das Spiel in der Höhe etwas zu deutlich mit 5:2 (Tore: Kenan Redzic und Romeo Vorih).

Im letzten Spiel ging es gegen den Stützpunkt Adelberg. Nach einem frühen 0:1-Rückstand drehte Aldingen mit schönen Spielzügen die Partie auf 3:1 und gewann am Ende mit 3:2 (Tore: Kenan Redzic, Kevin Gettinger, Manuel Geiger).

Stützpunkttrainer Christian Kirchgässner: „Ich bin mit dem Auftreten und der Leistung der Mannschaft sehr zufrieden. Sie zeigte immer einen großen Siegeswillen, und auch spielerisch haben wir absolut überzeugt.“

Fünf Spieler haben besonders auf sich aufmerksam gemacht: Kevin Gettinger (SV Zimmern), Elias Raiser (FC RW Reichenbach) und Kenan Redzic (SV Zimmern) werden aufgrund ihrer starken Leistungen im Herbst eine Einladung zu einem WFV-Lehrgang erhalten. Luis Dreßler (SV Böttingen) und Philipp Wannack (FC Vorwärts Weigheim) stehen erst einmal auf Abruf.

Fünf Spieler dürfen zu einem WFV-Lehrgang.

Mit in Ruit waren: Adnan Begic (SV Zimmern), Luis Dreßler (SV Böttingen), Manuel Geiger (FC Frittlingen), Kevin Gettinger (SV Zimmern), Jona Lo Giudice (FC Radolfzell), Jannik Marquart (FC RW Reichenbach), Iljas Mujanic (SV Zimmern), Elias Raiser (FC RW Reichenbach), Kenan Redzic (SV Zimmern), Romeo Vorih (BSV Schwenningen), Philipp Wannack (FC Vorwärts Weigheim), Joshua Zimmermann (SV Zimmern).

 

-->

Mehr auf NRWZ.de