Drei Spiel­ta­ge ste­hen noch auf dem Pro­gramm für die Sport­keg­ler des ESV Rott­weil. Am kom­men­den Wochen­en­de ist das High­light das Süd­ba­den­der­by der Frau­en I.

 

Die Män­ner I kön­nen die letz­ten Spie­le ohne Druck ange­hen. Am Sams­tag ist der KSC Öns­bach zu Gast. Bei­de Teams befin­den sich im siche­ren Mit­tel­feld. Mit dem Heim­vor­teil soll­te ein Sieg mög­lich sein. Beginn ist um 16 Uhr.

 

Direkt davor spielt die Män­ner II gegen SKG Tutt­lin­gen. Auf dem Auf­stiegs-Platz zwei lie­gend hat der ESV bei noch vier aus­ste­hen­den Spie­len drei Heim­spie­le. Die Chan­cen, die­sen Platz zu hal­ten, sind nicht schlecht. Zu unter­schät­zen ist der Geg­ner am Sams­tag aber nicht. Das Spiel beginnt am Sams­tag um 12.30 Uhr im ESV-Sport­heim.

 

Das Spiel des Wochen­en­des beginnt am Sonn­tag um 13 Uhr. Hier haben die Frau­en I den aktu­el­len Tabel­len­füh­rer der zwei­ten Bun­des­li­ga Süd/West, DKC Wald­kirch, zu Gast. Ein Sieg wäre im Kampf um den Klas­sen­er­halt wich­tig. Die star­ken Gäs­te wer­den es dem ESV nicht leicht machen. Aller­dings zeig­te der ESV im letz­ten Aus­wärts­spiel über lan­ge Pha­sen des Spiels hin­weg sehr gute Leis­tun­gen, die hof­fen las­sen.

 

Das Mixed­team spielt am Sams­tag ab 17.45 Uhr in Hölz­le­bruck gegen den SKC Titi­see-Hin­ter­zar­ten. Auf einem Abstiegs­platz lie­gend geht es für das Team, die Run­de mit anspre­chen­den Leis­tun­gen zu Ende zu brin­gen.

 

Die Frau­en II haben spiel­frei.