Sulgen 1 verliert, Sulgen 2 setzt Siegesserie fort

Sulgen 1 verliert, Sulgen 2 setzt Siegesserie fort

Tischtennis-Landesklasse Gruppe 5: TSV Gomaringen – TTC Sulgen 9:4. Ohne die etatmäßigen Nr.1 Rasheed und Nr. 4 Scherer, dafür aber mit den Youngstars Daniel Reswich und Anselm Pfaff, ging es zu den starken Gastgebern nach Gomaringen. In den Doppeln gewannen W. Reswich/Staiger relativ klar, und auch das neu zusammengewürfelte Doppel Bihl/D. Reswich blieb Sieger in fünf knappen Sätzen. Hier zeigte D. Reswich eine Spitzenpartie. Im vorderen Paarkreuz wäre für Waldemar Reswich durchaus etwas drin gewesen, aber er konnte seine Chancen nicht nutzen, während Christof Staiger auf verlorenem Posten stand. In der Mitte stellte sich Heiko Bihl im Laufe der Partie immer besser auf die unangenehmen Angaben seines Gegners ein und behielt in fünf knappen Sätzen die Oberhand. Christian Kopp dagegen musste nach einem wahren Fünfsatzkrimi seinem Gegner zum Sieg gratulieren. Die Youngstars D. Reswich und Pfaff zeigten starkes Tischtennis im hinteren Paarkreuz, wobei es nur Reswich vergönnt war, den Sieg zu verbuchen. In vier Sätzen war er stärker als sein Kontrahent auf der Gegenseite, der mit Old-School-Abwehr-Tischtennis unangenehm zu spielen war. Das war es aber dann auch schon mit Sulgens Herrlichkeit. Im Anschluss verloren. W. Reswich, Staiger, Kopp und Bihl sang- und klanglos, und die 4:9-Niederlage stand fest.

 

Bezirksliga: TTC Sulgen II – TTC Vöhringen 9:5. Ohne Kapitän Dirk Rettenmaier und Axel Kaiser schien die Aufgabe für die Zweite des TTC Sulgen im Heimspiel gegen den TTC Vöhringen schwierig zu werden. So kamen die hoffnungsvollen Nachwuchstalente Anselm Pfaff und Daniel Kopp zum Einsatz. Daniel Kopp und Daniel Reswich besiegten zu Beginn gleich das Doppel 1 der Gäste (Thomas Schäfer/Benjamin Bendig) mit einem 16:14 im fünften Satz. Auch Sulgens Doppel 1 Francisc Pasc/Peter Bellgardt schaffte einen Fünf-Satz-Sieg. Dagegen mussten Anselm Pfaff/Guido Seckinger trotz einer 10:6-Führung im fünften Satz dem Gegner zum Sieg gratulieren. Sulgens Spitzenspieler Daniel Reswich erhöhte gegen Björn Bendig auf 3:1 für Sulgen. Die Überraschung des Tages gelang Guido Seckinger, als er Vöhringens Topspieler Thomas Schäfer glatt mit 3:0 Sätzen bezwang. Im mittleren und hinteren Paarkreuz gab es zwei Siege durch Bellgardt und Pfaff und auch zwei Niederlagen durch Pasc und Kopp. Im Duell 1 gegen 1 verlor Reswich gegen Schäfer mit 2:3, doch im Zweier-Duell behielt Guido Seckinger etwas glücklich knapp die Oberhand gegen Björn Bendig. Sulgen lag nun 7:4 vorne. Francisc Pasc hatte in seinem zweiten Spiel wenig Mühe mit Benjamin Bendig. Das Vierer-Duell Bellgardt-Hofmann ging an die Gäste. Beeindruckend war dann der 3:1-Erfolg von Anselm Pfaff gegen den erfahrenen Paul Bussmann, was das 9:5 und somit den dritten Sieg in Folge der Sulgener Zweiten klar machte.

 

Kreisliga C Gruppe 2: TTC Sulgen IV – SV Liptingen III 9:2. Nach dem Startsieg gegen Rottweil IV hatte die vierte Mannschaft des TTC Sulgen erneut ein Heimspiel, diesmal gegen den SV Liptingen III. Interessant war im Sulgener Team die Aufstellung, da Helfrid Behnisch (75 Jahre alt) und Jugend-Ersatzspieler Leon Kohr (16 Jahre alt) sowie Vater und Sohn Rothfuß mitwirkten. Alle drei Eingangsdoppel wurden durch Igor Deiwald/Helfrid Behnisch, Tino Vischer/Alexander Rothfuß und Timo Rothfuß/Leon Kohr für Sulgen gewonnen. Igor Deiwald und Helfrid Behnisch erhöhten auf 5:0. Tino Vischer und Alexander Rothfuß ließen dann zwei Erfolge der Gäste zu. Sohn Timo machte es besser, und Leon Kohr sowie wiederum Deiwald und Behnisch siegten sicher zum klaren 9:2-Erfolg der Sulgener Vierten.

 

Senioren Bezirksliga: TTC Sulgen – TTV Zimmern 6:3. Zum ersten Spiel der neuen Runde 2018/19 waren die TTC-Senioren in der Bezirksliga Gastverein im direkten Vergleich mit dem TTV Zimmern. In einem abwechslungsreichen Spiel setzte sich die Mannschaft um Kapitän Peter Bellgardt, Axel Kaiser, Peter Walter, Dietmar Schote und Gerold Fleig am Ende mit 6:3 durch. Die Doppelpaarungen brachten einen Gleichstand, da Peter Walter /Dietmar Schote gewannen und Axel Kaiser/Gerold Fleig im Entscheidungssatz das Nachsehen hatten. In den Einzelpaarungen gingen Axel Kaiser, Peter  Bellgardt, Peter Walter (2x) und Dietmar Schote als Sieger hervor. Niederlagen von Kaiser und Bellgardt gegen den Neuzugang des TTV Zimmern, Heiko Wirth, brachten dann den Entstand von 6:3 für den TTC. Als nächstes Spiel wartet die knifflige Aufgabe beim TSV Nusplingen. Man darf gespannt sein, welche Senioren sich dieser Herausforderung stellen.

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 1. Oktober 2018 von Pressemitteilung (pm). Erschienen unter https://www.nrwz.de/sport/sulgen-1-verliert-sulgen-2-setzt-siegesserie-fort/212835