- Anzeigen -

Schöner wohnen, schöner arbeiten in Waldmössingen

(Anzeige). Ein Gespräch mit dem neuen Ortsvorsteher Markus Falk über Vergangenes und Zukünftiges Seit 1971 gehört Waldmössingen zu Schramberg...

Schuler Präzisionstechnik – Tag der Ausbildung am Freitag, 10. Juli 2020 und am Samstag, 11. Juli 2020

(Anzeige). Am Freitag und Samstag, 10. / 11. Juli findet bei Schuler Präzisionstechnik in Gosheim wieder der „Tag der Ausbildung“ statt. Dabei...

Ab heute: „Outlet-Tage“ und Schnäppchenmarkt in Rottweil

(Anzeige). Ab dem heutigen Mittwoch, 1. Juli, gilt's: Dann sinkt die Mehrwertsteuer - Shopping wird günstiger. Das wird Anreize zum Einkaufen schaffen....

Das prüfen Banken vor der Baufinanzierung

(Anzeige). Von Bonität bis Verkehrswert – wer eine Immobilie finanzieren will, sollte sich am besten schon vor dem Gespräch mit dem Baufinanzierungsberater...

Ab mit dem Auto und fit in den Urlaub

(Anzeige). Eis, Spaghetti, Sonne und Meer – viele Deutsche wünschen sich nach der Corona-Krise nichts sehnlicher als einen Urlaub in Italien. Jetzt...

Lieber zum Sachverständigen gehen als vor Gericht ziehen

(Anzeige). Nicht selten sind über den Zeitraum mehrerer Jahre zudem mehrere Vorsitzende Richterinnen oder Richter beteiligt, was den Vorgang nicht einfacher macht....
13.9 C
Rottweil
Sonntag, 5. Juli 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    Schöner wohnen, schöner arbeiten in Waldmössingen

    (Anzeige). Ein Gespräch mit dem neuen Ortsvorsteher Markus Falk über Vergangenes und Zukünftiges Seit 1971 gehört Waldmössingen zu Schramberg...

    Schuler Präzisionstechnik – Tag der Ausbildung am Freitag, 10. Juli 2020 und am Samstag, 11. Juli 2020

    (Anzeige). Am Freitag und Samstag, 10. / 11. Juli findet bei Schuler Präzisionstechnik in Gosheim wieder der „Tag der Ausbildung“ statt. Dabei...

    Ab heute: „Outlet-Tage“ und Schnäppchenmarkt in Rottweil

    (Anzeige). Ab dem heutigen Mittwoch, 1. Juli, gilt's: Dann sinkt die Mehrwertsteuer - Shopping wird günstiger. Das wird Anreize zum Einkaufen schaffen....

    Das prüfen Banken vor der Baufinanzierung

    (Anzeige). Von Bonität bis Verkehrswert – wer eine Immobilie finanzieren will, sollte sich am besten schon vor dem Gespräch mit dem Baufinanzierungsberater...

    Ab mit dem Auto und fit in den Urlaub

    (Anzeige). Eis, Spaghetti, Sonne und Meer – viele Deutsche wünschen sich nach der Corona-Krise nichts sehnlicher als einen Urlaub in Italien. Jetzt...

    Lieber zum Sachverständigen gehen als vor Gericht ziehen

    (Anzeige). Nicht selten sind über den Zeitraum mehrerer Jahre zudem mehrere Vorsitzende Richterinnen oder Richter beteiligt, was den Vorgang nicht einfacher macht....

    Sulgen 2 und 4 feiern erste Saisonsiege

    Tischtennis

    Die Tischtennis-Mannschaften II und IV des TTC Sulgen kamen am Wochenende zu Erfolgen. Die erste Mannschaft verteidigte die Tabellenführung – allerdings kampflos, denn der Gegner aus Tuttlingen brachte keine Mannschaft zusammen.

     

    Bezirksklasse: TTC Sulgen – TTC Tuttlingen III 9:0. Die Erste des TTC kam zu einem kampflosen 9:0 Sieg, da der Tuttlinger Gegner mangels Spieler nicht antreten konnte. Somit liegt Sulgen mit 4:0 Punkten an der Tabellenspitze.

     

    Kreisliga: TTC Sulgen II– SV Liptingen II 9:1. Nach der knappen 6:9-Auftaktniederlage in Vöhringen wollten die Herren von Sulgens Zweiter die ersten Punkte in der neuen Kreisliga-Saison einfahren. Kapitän Dirk Rettenmaier hatte mit Peter Bellgardt, Christof Staiger, Uwe Janke, Christian Kopp und Markus Schmid alle Mann an Bord, der Aufsteiger aus Liptingen musste jedoch mit Ersatz antreten. Ungefährdet gewann Sulgen alle drei Doppel, somit war man schnell auf der Siegerstraße. Bellgardt, Rettenmaier, Staiger und Janke erhöhten überzeugend auf 7:0, ehe Liptingens Dirk Scherer den Ehrenpunkt für sein Team erzielte. Knappe Siege von Markus Schmid und nochmals Peter Bellgardt stellten den 9:1-Endstand her. Das nächste Punktspiel findet erst in drei Wochen in Hardt statt, somit kann noch fleißig trainiert werden für den spannenden Lokalkampf.

    Aktuelle Stellenanzeigen auf NRWZ.de:

     

    Kreisklasse C2: TTC Sulgen IV – SG Deißlingen III 8:8, TTC Sulgen IV – TTC Aichhalden II 9:3. Sulgens Vierte staubte drei Punkte ab. Ein guter Doppelspieltag ging am Samstag um 22.30 Uhr für die vierte Mannschaft des TTC Sulgen zu Ende. In der ersten Partie begrüßten Fancisc Pasc, Karl-Heinz Günnewig, Nadja Huber, Timo Rothfuß, Tino Vischer und Brigitte Loga-Mauch die Gäste aus Deißlingen. Sulgen startete mit zwei gewonnenen Doppeln. Die Gegner entschieden dafür die ersten drei Einzel für sich. Dann steuerten Timo Rothfuß, Tino Vischer, Brigitte Loga-Mauch und Francisc Pasc vier Punkte für die Gastgeber bei. Die nächsten drei Spiele gingen wieder an die gegnerische Mannschaft. Beim Stand von 6:7 erhöhten Tino Vischer und Brigitte Loga-Mauch zum 8:7. Nun musste das Schlussdoppel entscheiden, das im fünften hart umkämpften Satz an Deißlingen ging. Somit trennte man sich mit einem gerechten 8:8 Unentschieden. Und für Sulgen war der erste Tabellenpunkt geschafft.

    Um 20 Uhr startete das zweite Match gegen die Gäste aus der Nachbarschaft Aichhalden. Hier hatten die Sulgener weit weniger Schwierigkeiten. Mit einem klaren 9:3 siegten die Gastgeber und erhöhten ihr Konto auf drei gewonnene Punkte.

     

    Bezirksklasse U18: TTC Sulgen – TTC Wehingen 4:6, TTC Sulgen – TV Epfendorf 5:5 . Die Jugendmannschaft des TTC Sulgen startete mit zwei erfahrenen Spielern (Anselm Pfaff und Daniel Kopp) und zwei Frischlingen in der Bezirksklasse (Jonas Öhler und Jonathan Haberer) in die neue Saison. Es waren zwei packende und spannende Spiele gegen gute Mannschaften aus Wehingen und Epfendorf.

    Beim Unentschieden gegen Epfendorf und der Niederlage gegen Wehingen zeigte Anselm Pfaff eine Top-Leistung und gewann alle vier Einzelspiele, Daniel Kopp holte drei Einzelsiege. Jonas Öhler und Jonathan Haberer haben wacker gekämpft und viel Erfahrung mitgenommen.

     

    Bei der Bezirksrangliste am Sonntag holte Anselm Pfaff den ersten Platz bei den U15- und Daniel Kopp den zweiten Platz bei den U18-Jugendlichen. Beide haben sich somit für die Schwerpunkt-Rangliste in Leonberg qualifiziert. Die anderen Sulgener Teilnehmer (Johannes Kopp, Leon Kohr, Emanuel Pasc, Franzisc Pasc und Fabian Pasc) sammelten wertvolle Turniererfahrungen.

     

    - Anzeige -

    Newsletter

    - Anzeige -

    Prospekt der Woche

    Zum Werbetreibenden | Prospekt downloaden |
    Werbung auf NRWZ.de