7.4 C
Rottweil
Samstag, 7. Dezember 2019
Start Sport Sul­gen 2 und 4 fei­ern ers­te Sai­son­sie­ge

Sulgen 2 und 4 feiern erste Saisonsiege

Tisch­ten­nis

-

Die Tisch­­ten­­nis-Man­n­­schaf­­ten II und IV des TTC Sul­gen kamen am Wochen­en­de zu Erfol­gen. Die ers­te Mann­schaft ver­tei­dig­te die Tabel­len­füh­rung – aller­dings kampf­los, denn der Geg­ner aus Tutt­lin­gen brach­te kei­ne Mann­schaft zusam­men.

 

Bezirks­klas­se: TTC Sul­gen – TTC Tutt­lin­gen III 9:0. Die Ers­te des TTC kam zu einem kampf­lo­sen 9:0 Sieg, da der Tutt­lin­ger Geg­ner man­gels Spie­ler nicht antre­ten konn­te. Somit liegt Sul­gen mit 4:0 Punk­ten an der Tabel­len­spit­ze.

 

Kreis­li­ga: TTC Sul­gen II– SV Lip­tin­gen II 9:1. Nach der knap­pen 6:9‑Auftaktniederlage in Vöh­rin­gen woll­ten die Her­ren von Sul­gens Zwei­ter die ers­ten Punk­te in der neu­en Kreis­­li­­ga-Sai­­son ein­fah­ren. Kapi­tän Dirk Ret­ten­mai­er hat­te mit Peter Bell­gardt, Chris­tof Stai­ger, Uwe Jan­ke, Chris­ti­an Kopp und Mar­kus Schmid alle Mann an Bord, der Auf­stei­ger aus Lip­tin­gen muss­te jedoch mit Ersatz antre­ten. Unge­fähr­det gewann Sul­gen alle drei Dop­pel, somit war man schnell auf der Sie­ger­stra­ße. Bell­gardt, Ret­ten­mai­er, Stai­ger und Jan­ke erhöh­ten über­zeu­gend auf 7:0, ehe Lip­tin­gens Dirk Sche­rer den Ehren­punkt für sein Team erziel­te. Knap­pe Sie­ge von Mar­kus Schmid und noch­mals Peter Bell­gardt stell­ten den 9:1‑Endstand her. Das nächs­te Punkt­spiel fin­det erst in drei Wochen in Hardt statt, somit kann noch flei­ßig trai­niert wer­den für den span­nen­den Lokalk­ampf.

 

Kreis­klas­se C2: TTC Sul­gen IV – SG Deiß­lin­gen III 8:8, TTC Sul­gen IV – TTC Aich­hal­den II 9:3. Sul­gens Vier­te staub­te drei Punk­te ab. Ein guter Dop­pel­spiel­tag ging am Sams­tag um 22.30 Uhr für die vier­te Mann­schaft des TTC Sul­gen zu Ende. In der ers­ten Par­tie begrüß­ten Fan­cisc Pasc, Karl-Heinz Gün­ne­wig, Nad­ja Huber, Timo Roth­fuß, Tino Vischer und Bri­git­te Loga-Mauch die Gäs­te aus Deiß­lin­gen. Sul­gen star­te­te mit zwei gewon­ne­nen Dop­peln. Die Geg­ner ent­schie­den dafür die ers­ten drei Ein­zel für sich. Dann steu­er­ten Timo Roth­fuß, Tino Vischer, Bri­git­te Loga-Mauch und Fran­cisc Pasc vier Punk­te für die Gast­ge­ber bei. Die nächs­ten drei Spie­le gin­gen wie­der an die geg­ne­ri­sche Mann­schaft. Beim Stand von 6:7 erhöh­ten Tino Vischer und Bri­git­te Loga-Mauch zum 8:7. Nun muss­te das Schluss­dop­pel ent­schei­den, das im fünf­ten hart umkämpf­ten Satz an Deiß­lin­gen ging. Somit trenn­te man sich mit einem gerech­ten 8:8 Unent­schie­den. Und für Sul­gen war der ers­te Tabel­len­punkt geschafft.

Um 20 Uhr star­te­te das zwei­te Match gegen die Gäs­te aus der Nach­bar­schaft Aich­hal­den. Hier hat­ten die Sul­ge­ner weit weni­ger Schwie­rig­kei­ten. Mit einem kla­ren 9:3 sieg­ten die Gast­ge­ber und erhöh­ten ihr Kon­to auf drei gewon­ne­ne Punk­te.

 

Bezirks­klas­se U18: TTC Sul­gen – TTC Wehin­gen 4:6, TTC Sul­gen – TV Epfen­dorf 5:5 . Die Jugend­mann­schaft des TTC Sul­gen star­te­te mit zwei erfah­re­nen Spie­lern (Anselm Pfaff und Dani­el Kopp) und zwei Frisch­lin­gen in der Bezirks­klas­se (Jonas Öhler und Jona­than Habe­rer) in die neue Sai­son. Es waren zwei packen­de und span­nen­de Spie­le gegen gute Mann­schaf­ten aus Wehin­gen und Epfen­dorf.

Beim Unent­schie­den gegen Epfen­dorf und der Nie­der­la­ge gegen Wehin­gen zeig­te Anselm Pfaff eine Top-Leis­­tung und gewann alle vier Ein­zel­spie­le, Dani­el Kopp hol­te drei Ein­zel­sie­ge. Jonas Öhler und Jona­than Habe­rer haben wacker gekämpft und viel Erfah­rung mit­ge­nom­men.

 

Bei der Bezirks­rang­lis­te am Sonn­tag hol­te Anselm Pfaff den ers­ten Platz bei den U15- und Dani­el Kopp den zwei­ten Platz bei den U18-Jugend­­­li­chen. Bei­de haben sich somit für die Schwer­­punkt-Ran­g­­lis­­te in Leon­berg qua­li­fi­ziert. Die ande­ren Sul­ge­ner Teil­neh­mer (Johan­nes Kopp, Leon Kohr, Ema­nu­el Pasc, Fran­zisc Pasc und Fabi­an Pasc) sam­mel­ten wert­vol­le Tur­nier­er­fah­run­gen.

 

- Adver­tis­ment -