Sulgen siegt deutlich in Spaichingen

Sulgen siegt deutlich in Spaichingen

Tischtennis-Bezirksliga: TTC Spaichingen – TTC Sulgen 1:9. Der TTC Sulgen reiste als klarer Favorit in Spaichingen an, da er bereits in der Vorrunde mit 9:1 gewonnen hatte.

Im Rückspiel stand es nach den Doppelspielen wieder 2:1 für Sulgen, da nur D. Reswich/A. Rasheed sich im fünften Satz geschlagen geben mussten. W. Reswich/C. Staiger gewannen sicher 3:0, und A. Kaiser/G. Seckinger revanchierten sich für die Vorrundenniederlage gegen Jakoby/Dinter ebenfalls mit einem klaren 3:0-Sieg. Es folgte ein überzeugender Auftritt von Waldemar Reswich, der Spaichingens Nummer 1 Heiko Paitz keine Chance ließ und ohne Satzverlust gewann. Sulgens Frontmann Azeez Rasheed machte es spannender gegen Heiko Staiger, gewann aber schlussendlich mit 3:2. Fünf Sätze benötigte auch Christof Staiger im mittleren Paarkreuz gegen Jakoby, wogegen Kapitän Daniel Reswich relativ locker mit 3:0 gegen Kübler siegte. Guido Seckinger bezwang dann im hinteren Paarkreuz in drei knappen Sätzen Frank Dinter zum 7:1-Zwischenstand. Spaichingens Senior Walter Kästle zog dann alle Register gegen Axel Kaiser, musste sich aber dennoch mit 1:3 Sätzen geschlagen geben. Das Spitzenspiel Rasheed gegen Paitz begeisterte die Zuschauer, endete aber auch positiv mit einem 11:9 Erfolg im entscheidenden fünften Satz für Azeez Rasheed, der sein spielerisches Können gerne dem Publikum demonstriert und dann die Klasse hat, die letzten Bälle für sich zu entscheiden. Durch diesen hohen Auswärtssieg bleibt Sulgen Tabellenführer in der Bezirksliga.

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 4. Februar 2018 von Pressemitteilung (pm). Erschienen unter https://www.nrwz.de/sport/sulgen-siegt-deutlich-in-spaichingen/194297