Die Siegermannschaft „Gillette". Foto: SVH

Bei bes­tem Wet­ter fand wie­der ein­mal die tra­di­tio­nel­le Fuß­ball­dorf­meis­ter­schaft des SV Hau­sen statt.

 

Gespielt wur­de in zwei Drei­er-Grup­pen mit anschlie­ßen­den Plat­zie­rungs­spie­len. In der Grup­pe 1 setz­te sich die Mann­schaft der „Flin­ken Flü­gel­flit­zer“ sou­ve­rän durch und gewann bei­de Grup­pen­spie­le. Grup­pen­zwei­ter wur­de das „Team Kik“, das sich im direk­ten Grup­pen­spiel gegen „die Mann­schaft die mir am bes­ten gefällt“ mit 5:2 durch­setz­te. In der Grup­pe 2 ver­lief es ähn­lich. Hier gewann die Mann­schaft „Gil­let­te“ ihre bei­den Grup­pen­spie­le und wur­de Grup­pen­ers­ter. Grup­pen­zwei­ter wur­den die Alt­meis­ter der „Legio­nä­re“, die gegen das „Team 1“ – das aus Hau­se­ner Jugend­li­chen bestand und zum ers­ten Mal mit­spiel­te – im direk­ten Duell mit 3:0 gewan­nen. Im Spiel um Platz 5 setz­te sich „die Mann­schaft die mir am bes­ten gefällt“ knapp mit 2:1 gegen das „Team 1“ durch.

Im ers­ten Halb­fi­na­le stan­den sich die „Flin­ken Flü­gel­flit­zer“ und die „Legio­nä­re“ gegen­über. In einem span­nen­den Spiel gin­gen die „Flin­ken Flü­gel­flit­zer“ schnell in Füh­rung, aber die „Legio­nä­re“ dreh­ten das Spiel zur Halb­zeit und führ­ten mit 2:1. Mit etwas Glück und durch Unkon­zen­triert­hei­ten der „Legio­nä­re“ schaff­ten es die „Flin­ken Flü­gel­flit­zer“ jedoch noch, das Spiel zu gewin­nen, und sie zogen ins Fina­le ein, wo sie ihren Titel vom letz­ten Jahr ver­tei­di­gen woll­ten.

Im zwei­ten Halb­fi­na­le stan­den sich die Mann­schaf­ten „Gil­let­te“ und „Team Kik“ gegen­über, in dem sich „Gil­let­te“ pro­blem­los mit 3:1 durch­setz­te.

Im Spiel um Platz 3 muss­ten sich dann die „Legio­nä­re“ dem Team „Kik“ knapp mit 0:1 geschla­gen geben.

Danach stand das Fina­le an, und es muss­te die Fra­ge geklärt wer­den, ob die „Flin­ken Flü­gel­flit­zer“ ihren letzt­jäh­ri­gen Titel ver­tei­di­gen konn­ten oder ob es der Mann­schaft „Gil­let­te“, bestehend aus den Hau­se­nern A-Jugend­li­chen, gelingt, zum ers­ten Mal Dorf­meis­ter zu wer­den.

In einem aus­ge­gli­che­nen und span­nen­den Spiel stand es zur Halb­zeit 1:0 für „Gil­let­te“, die kurz nach der Halb­zeit auf 2:0 erhöh­ten. In der letz­ten Spiel­mi­nu­te kamen die „Flin­ken Flü­gel­flit­zer“ noch zum Anschluss, letzt­lich reich­te es aber nicht mehr zum Aus­gleich, so dass „Gil­let­te“ mit 2:1 gewann und völ­lig ver­dient zum ers­ten Mal Dorf­meis­ter wur­de!

Auch auf dem Soc­cer-Court für die 6 bis 12 jäh­ri­gen gab es span­nen­de Spie­le zu sehen.

Bei den Kleins­ten (6 bis 9 Jah­re) hol­ten sich die „Voll­pfos­ten“ vor dem Team „Pilz Pet­ter­son“ und den „Lat­ten­kra­chern“ den Titel wäh­rend bei den 10 bis 12 jäh­ri­gen die „Wasch­lap­pen“ vor den „Ser­vi­et­ten“ klar domi­nier­ten.