12.2 C
Rottweil
Samstag, 22. Februar 2020

TSV Dunningen braucht die Punkte dringend

Handball-Vorschau

Sie können befreit aufspielen, die Landesliga-Handballer der HSG Rottweil: der Klassenerhalt ist längst gesichert, nach oben geht es aber auch nicht mehr. So sollten sich die Fans auf interessante Spiele freuen können. Unter anderem am Samstag, 18 Uhr, in der Doppelsporthalle gegen den Tabellenneunten TSV Köngen. Hingegen geht es in der Bezirksliga für den TSV Dunningen um den Klassenerhalt.

 

Bezirksliga Männer

TSV Dunningen – HSG Neckartal (Sonntag, 17 Uhr, Wehle-Sporthalle). Beide Mannschaften haben am letzten Wochenende Heimsiege verbucht, stehen aber weiterhin im Abstiegskampf. Mit einem weiteren Sieg wollen sie sich etwas Luft nach hinten verschaffen. Man kann daher einen interessanten und offenen Schlagabtausch erwarten. Mit dem Heimvorteil im Rücken wollen die Dunninger den Sieg aus dem Hinspiel wiederholen, doch die bisher gezeigten Leistungen lassen keinen Favoriten erkennen.

TV Streichen – HSG Fridingen/Mühlheim 2 (Samstag, 20 Uhr, Kreissporthalle Balingen) ,HSG Albstadt 2 – HSG Hossingen-Meßstetten (Sonntag, 17 Uhr, Mazmannhalle Ebingen), TG Schwenningen – TG Schömberg (Sonntag, 17 Uhr, Deutenberghalle 2).

 

Bezirksklasse Männer: TV Onstmettingen – TV Aixheim 2 (Samstag, 19 Uhr, Raichberghalle), VfH Schwenningen – HK Ostdorf/Geislingen 2 (Sonntag, 17 Uhr, Deutenberghalle 1).

 

Männer Kreisliga A

Rottweil 3 will sich vor eigenem Publikum für die Hinspielniederlage in Stetten a.k.M. revanchieren und ist auf Grund der letzten Ergebnisse auch Favorit. Die Begegnungen im Einzelnen: HSG Rottweil 3 – TSV Stetten a.k.M. (Samstag, 14.30 Uhr, Doppelsporthalle 1), TV Streichen 2 – HSG Baar 3 (Samstag, 18 Uhr, Kreissporthalle Balingen).

 

Männer Kreisliga B: TG Schwenningen 2 – TG Schömberg 3 (Sonntag, 13.25 Uhr, Deutenberghalle 2), HSG Albstadt 3 – HSG Rietheim-Weilheim 3 (Sonntag, 15 Uhr, Mazmannhalle Ebingen).

 

 

Bezirksliga Frauen

HSG Rottweil – HSG Baar (Samstag, 16.10 Uhr, Doppelsporthalle 1). Der Tabellendritte Rottweil führt das Mittelfeld an und kann ohne Druck in das Spiel gehen. Mit dem Heimvorteil im Rücken will man versuchen, dem Tabellenführer die ersten Punkte abzunehmen. Doch die HSG Baar will ihre weiße Weste verteidigen und wird bestimmt keine Geschenke machen. Der bisherige Saisonverlauf spricht hier ganz klar für die Gäste.

TSV Dunningen – HSG Neckartal (Sonntag, 15.15 Uhr, Wehle-Sporthalle). Im Hinspiel trennten sich beide Mannschaften mit einem Unentschieden, und daher ist auch dieses Mal ein offener Schlagabtausch zu erwarten. Dunningen steht derzeit im sicheren Mittelfeld, doch die Gäste wollen mit einem Sieg aufschließen. Am Ende wird hier wohl die Tagesform über den Erfolg entscheiden.

TV Weilstetten 2 – HSG Fridingen/Mühlheim 2 (Samstag, 16 Uhr, Längenfeldhalle Balingen), TG Schwenningen – HK Ostdorf/Geislingen (Sonntag, 15 Uhr, Deutenberghalle 2).

 

Bezirksklasse Frauen: TV Onstmettingen – HSG Fridingen/Mühlheim 3 (Samstag, 17.15 Uhr, Raichberghalle), HSG Baar 2 – HSG Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen (Sonntag, 12.30 Uhr, Hohenlupfen-Sporthalle Talheim).

 

Frauen Kreisliga A: TSV Burladingen – TG Schömberg 2 (Sonntag, 15 Uhr, Trigema-Arena), VfH Schwenningen – HK Ostdorf/Geislingen 2 (Sonntag, 15.15 Uhr, Deutenberghalle 1).

 

 

Mehr auf NRWZ.de