TSV Dunningen sollte nachlegen

Handball-Vorschau

Eine gro­ßen Schritt in Rich­tung Klas­sen­er­halt kann Hand­ball-Bezirks­li­gist TSV Dun­nin­gen machen: Am Sams­tag gas­tiert er beim Tabel­len-Vor­letz­ten im Donau­tal. Ein Sieg, und die Sai­son ist so gut wie geret­tet.

 

Bezirks­li­ga Män­ner

HSG Fridingen/Mühlheim 2 – TSV Dun­nin­gen (Sams­tag, 18.10 Uhr, Sport­hal­le Mühl­heim). Der Tabel­len­vor­letz­te Fridingen/Mühlheim hat drei Punk­te Rück­stand auf die davor plat­zier­ten Mann­schaf­ten und braucht ganz drin­gend wie­der ein­mal ein Erfolgs­er­leb­nis, soll­te es zwei Abstei­ger geben. Im Hin­spiel hat sich die HSG äußerst knapp durch­ge­setzt, und das berech­tigt in eige­ner Hal­le zu gewis­sen Hoff­nun­gen. Da sich auch die Dun­nin­ger noch nicht in Sicher­heit befin­den, wird ein Kampf auf Bie­gen und Bre­chen erwar­tet, bei dem die Tages­form den Aus­schlag geben wird.

HSG Alb­stadt 2 – HSG Neckar­tal (Sams­tag, 18 Uhr, Maz­mann­hal­le Ebin­gen), HSG Hos­sin­gen-Meß­stet­ten – TG Schwen­nin­gen (Sams­tag, 18.10 Uhr, Heu­berg­hal­le Meß­stet­ten), HSG Baar – TV Strei­chen (Sams­tag, 20 Uhr, Hohen­lup­fen-Sport­hal­le Tal­heim), HK Ostdorf/Geislingen – TV Spai­chin­gen (Sams­tag, 20.15 Uhr, Schloß­park­hal­le Geis­lin­gen), HK Ostdorf/Geislingen – HSG Hossingen/Meßstetten (Sonn­tag, 14 Uhr, Kreis­sport­hal­le Balingen).

 

Bezirks­klas­se Män­ner

HSG Fritt­lin­gen-Neuf­ra – VfH Schwen­nin­gen (Sonn­tag, 17 Uhr, Lein­tal­hal­le Fritt­lin­gen). Den Tabel­len­letz­ten Fritt­lin­gen-Neuf­ra kann nur noch ein Wun­der vor dem Abstieg ret­ten. Die HSG hat bis­lang erst einen Sieg auf dem Kon­to und bereits sie­ben Punk­te Rück­stand auf das ret­ten­de Ufer. Doch die HSG wird ver­su­chen, das Unmög­li­che mög­lich zu machen, und will mit dem Heim­vor­teil im Rücken dem Tabel­len­zwei­ten aus Schwen­nin­gen ein Bein stel­len. Alles ande­re als ein Sieg des VfH wäre aber schon eine gro­ße Über­ra­schung.

HK Ostdorf/Geislingen 2 – TV Spai­chin­gen 2 (Sams­tag, 16.40 Uhr, Schloß­park­hal­le Geis­lin­gen), TV Aix­heim 2 – HWB Win­ter­lin­gen-Bitz 2 (Sams­tag, 17.30 Uhr, Sport­hal­le Aldin­gen), HSG Rie­t­heim-Weil­heim 2 – TV Onst­met­tin­gen (Sams­tag, 17.30 Uhr, Kreis­sport­hal­le Tutt­lin­gen), TG Schöm­berg 2 – TSV Balg­heim (Sams­tag, 18 Uhr, Sport­hal­le).

 

Män­ner Kreis­li­ga A: HSG Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen – TV Strei­chen 2 (Sams­tag, 20 Uhr, Elta­hal­le Wurm­lin­gen), HSG Baar 3 – TV Weil­stet­ten 3 (Sonn­tag, 16 Uhr, Hohen­lup­fen-Sport­hal­le Tal­heim).

 

Män­ner Kreis­li­ga B

Nur als Außen­sei­ter geht der Tabel­len­letz­te Schöm­berg 3 in sein Heim­spiel gegen die vier­te Mann­schaft der HSG Rott­weil. Die Begeg­nun­gen im Ein­zel­nen: TG Schöm­berg 3 – HSG Rott­weil 4 (Sonn­tag, 12 Uhr, Sport­hal­le), HSG Hos­sin­gen-Meß­stet­ten 2 – TG Schwen­nin­gen 2 (Sonn­tag, 17 Uhr, Heu­berg­hal­le Schwenningen/Heuberg)

 

Bezirks­li­ga Frau­en

HSG Fridingen/Mühlheim 2 – TSV Dun­nin­gen (Sams­tag, 16.25 Uhr, Sport­hal­le Mühl­heim). Mit einem Aus­wärts­sieg im letz­ten Spiel haben die Gast­ge­be­rin­nen die rote Later­ne abge­ge­ben, und nun wol­len sie vor eige­nem Publi­kum nach­le­gen. Sie wol­len sich auf jeden Fall bes­ser ver­kau­fen als bei der deut­li­chen Nie­der­la­ge im Hin­spiel. Doch der Tabel­len­drit­te aus Dun­nin­gen geht ohne Druck in das Spiel und gilt auch die­ses Mal als Favo­rit.

HK Ostdorf/Geislingen – HSG Rott­weil (Sams­tag, 18.30 Uhr, Schloß­park­hal­le Geis­lin­gen). Mit einem Heim­sieg möch­te sich die HK Ostdorf/Geislingen etwas Luft zu den Abstiegs­plät­zen ver­schaf­fen. Der Tabel­len­fünf­te Rott­weil hat­te in den letz­ten Spie­len einen Durch­hän­ger, und dies möch­te man in eige­ner Hal­le ger­ne aus­nut­zen. Doch die Rott­wei­le­rin­nen haben das Hin­spiel recht klar für sich ent­schie­den, und daher muss man ihnen auch die­ses Mal die grö­ße­ren Erfolgs­aus­sich­ten ein­räu­men.

HSG Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen 2 – TV Spai­chin­gen (Sams­tag, 17.30 Uhr, Elta­hal­le Wurm­lin­gen), HWB Win­ter­lin­gen-Bitz – TV Weil­stet­ten 2 (Sams­tag, 18 Uhr, Sport­hal­le Bitz), HSG Neckar­tal – HSG Baar (Sonn­tag, 17 Uhr, Sta­di­on­hal­le in Sulz).

 

Bezirks­klas­se Frau­en; HSG Rie­t­heim-Weil­heim – TV Onst­met­tin­gen (Sams­tag, 15.45 Uhr, Kreis­sport­hal­le Tutt­lin­gen), HSG Hos­sin­gen-Meß­stet­ten 2 – HSG Baar 2 (Sonn­tag, 15.15 Uhr, Heu­berg­hal­le Meß­stet­ten).

 

Frau­en Kreis­li­ga A

Nach dem knap­pen Sieg im Hin­spiel geht der Tabel­len­drit­te Schöm­berg 2 auch mit einem leich­ten Heim­vor­teil in das Spiel gegen die drit­te Mann­schaft der HSG Rott­weil. Von Fritt­lin­gen-Neuf­ra kann man einen Heim­sieg gegen den Vor­letz­ten VfH Schwen­nin­gen erwar­ten. Die Begeg­nun­gen im Ein­zel­nen: TG Schöm­berg 2 – HSG Rott­weil 3 (Sonn­tag, 15 Uhr, Sport­hal­le), HSG Fritt­lin­gen-Neuf­ra – VfH Schwen­nin­gen (Sonn­tag, 15.20 Uhr, Lein­tal­hal­le Fritt­lin­gen).

 

Vor­trag „Son­der­spiel­rech­te Jugend“

Immer wie­der tau­chen Fra­gen zu den The­men Dop­pel­spiel­recht, sperr­frei­er Wech­sel­kor­ri­dor zum 15. März bis 31. Mai, Gast­spiel­recht, kurz­um zu allen Son­der­spiel­rech­ten auf. Aus die­sem Grund bie­tet der Hand­ball­be­zirk Neckar-Zol­lern gemein­sam mit dem HVW ein Semi­nar zu die­sen The­men an.

Der Lehr­gang fin­det am Mon­tag, 11. März um 19 Uhr im Sport­heim des VfL Ost­dorf statt. Zu die­sem Semi­nar sind die Mit­ar­bei­ter in den Ver­ei­nen sowie die Jugend­lei­ter und auch die Pass-Online Bear­bei­ter ein­ge­la­den. Als Refe­ren­tin steht an die­sem Abend Andrea Schie­le von der Geschäfts­stel­le des HVW in Stutt­gart zur Ver­fü­gung. Sie wird die Ver­ei­ne über die­se wich­ti­gen The­men infor­mie­ren und alle offe­nen Fra­gen beant­wor­ten.

Dies ist ein beson­de­rer Ser­vice, den der Hand­ball­be­zirk gemein­sam mit dem HVW sei­nen Ver­ei­nen anbie­tet. Die Ver­ei­ne soll­ten daher die­sen Ser­vice nut­zen, denn es gilt, immer wie­der auf­tre­ten­de Feh­ler zu ver­mei­den.

Die Anmel­dung zu die­sem Semi­nar hat zwin­gend über das Pro­gramm Phoe­nix zu erfol­gen.