- Anzeigen -

Sommerschlussverkauf in Rottweil und Schramberg – hier bekommen Sie die Schnäppchen

(Anzeige). Eigentlich gibt der Handelsverband Textil jedes Jahr das offizielle Datum des Sommerschlussverkaufes an. Dieses Jahr hat er wegen der Corona-Krise darauf...

Gut informiert in die Ausbildung starten

(Anzeige). Wer einen Ausbildungsplatz hat, der kann sich glücklich schätzen. Doch nicht immer ist die Freude von langer Dauer.

Mit dem Auto in den Sommerurlaub

(Anzeige). Der Sommer steht vor der Tür und damit beginnt auch die große Reisezeit. Mehr als 90 Prozent der Deutschen nutzen laut...

„Wunderfitz“ am Friedrichsplatz eröffnet

(Anzeige). Frischer Kaffeeduft dringt aus dem Haus am Friedrichsplatz 16, in unmittelbarer Nähe zum schönen Christophorus-Brunnen, gleich neben der Predigerkirche. Dort befindet...

HUK-COBURG-Versicherungsgruppe: Dank Top-Beratung bestens abgesichert

(Anzeige). Danny Walther übernimmt zum 1. August das Kundendienstbüro der HUK-COBURG in Rottweil. In der Hohlengrabengasse 24 bietet der Versicherungsexperte seinen Kunden...

Fünfmal 25 Jahre – HECO ehrt Jubilare

(Anzeige). Schramberg, im Juli 2020 – HECO feierte vor wenigen Tagen in angemessenem Rahmen die langjährige Betriebszugehörigkeit von fünf Mitarbeitenden. Die Jubilare...
24.7 C
Rottweil
Samstag, 15. August 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    „Wunderfitz“ am Friedrichsplatz eröffnet

    (Anzeige). Frischer Kaffeeduft dringt aus dem Haus am Friedrichsplatz 16, in unmittelbarer Nähe zum schönen Christophorus-Brunnen, gleich neben der Predigerkirche. Dort befindet...

    HUK-COBURG-Versicherungsgruppe: Dank Top-Beratung bestens abgesichert

    (Anzeige). Danny Walther übernimmt zum 1. August das Kundendienstbüro der HUK-COBURG in Rottweil. In der Hohlengrabengasse 24 bietet der Versicherungsexperte seinen Kunden...

    Fünfmal 25 Jahre – HECO ehrt Jubilare

    (Anzeige). Schramberg, im Juli 2020 – HECO feierte vor wenigen Tagen in angemessenem Rahmen die langjährige Betriebszugehörigkeit von fünf Mitarbeitenden. Die Jubilare...

    Sommerschlussverkauf in Rottweil und Schramberg – hier bekommen Sie die Schnäppchen

    (Anzeige). Eigentlich gibt der Handelsverband Textil jedes Jahr das offizielle Datum des Sommerschlussverkaufes an. Dieses Jahr hat er wegen der Corona-Krise darauf...

    Gut informiert in die Ausbildung starten

    (Anzeige). Wer einen Ausbildungsplatz hat, der kann sich glücklich schätzen. Doch nicht immer ist die Freude von langer Dauer.

    Mit dem Auto in den Sommerurlaub

    (Anzeige). Der Sommer steht vor der Tür und damit beginnt auch die große Reisezeit. Mehr als 90 Prozent der Deutschen nutzen laut...

    TTC Sulgen bei den Bezirksmeisterschaften erfolgreich

    Tischtennis

    Mit vier Spielern in Gestalt von Azeez-Ayoola Rasheed, Christof Staiger sowie den beiden Reswich-Brüdern kam der TTC Sulgen zu den Bezirksmeisterschaften nach Deißlingen.

    Der Start mit den Doppeln in der Klasse Herren A/B verlief für Staiger/Daniel Reswich recht schnell, da man nur wenig Chancen gegen die starken Deißlinger Reger/Rieger hatte. Rasheed/Waldemar Reswich gewannen dagegen ihr erstes Spiel gegen Mahler J./Mahler E. (TG Schwenningen) und zogen somit schon aufgrund einer nicht so großen Beteiligung bei den Herren A/B in das Halbfinale ein. Dort hingegen war man dann gegen die späteren Bezirksmeister Stegmann/Strunskij nicht so sehr erfolgreich.

    In den Einzeln der Herren B gab es mit einer Beteiligung von lediglich sechs Teilnehmern (davon drei Sulgener) keine große Besetzung. Bei zwei Dreier-Gruppen setzten sich für die Endrunde Pascal Stegmann und Daniel Reswich sowie in der anderen Gruppe Waldemar Reswich und Christof Staiger durch. Der erst 18-Jährige Daniel Reswich setzte sich in seiner Gruppe gegen Jens Mahler durch, verlor allerdings gegen Pascal Stegmann. Waldemar Reswich besiegte seinen Mannschaftskameraden Christof Staiger mit 3:1 und Mario Karrenberg (SV Bergfelden) mit einem 3:0. Christof Staiger setzte sich ebenfalls mit einem 3:0 gegen den jungen Bergfelder durch. Im Halbfinale traten dann die beiden Reswich-Brüder gegeneinander an, wobei sich der jüngere Bruder Daniel geschlagen geben musste. Christof Staiger musste sich trotz guten Spiels dem schnellen Pascal Stegmann geschlagen geben. Im Finale der Herren B legte Waldemar Reswich dann einen guten Start hin. Allerdings kam Stegmann dann besser ins Spiel, so dass es für Reswich schwer war, wieder den richtigen Weg zu finden. Der Sulgener gratulierte seinem Kontrahenten zum 3:1.

    In den Herren A war es für den jungen Azeez-Ayoola Rasheed, der nun endlich seine Spielberechtigung erhielt, erstmals ein Wettbewerb bezirksintern, um sich einzusortieren. In der Gruppe setzte er sich gegen die starken Tuttlinger Ralf Kohler und Adrian Gött deutlich durch, verlor allerdings gegen Max Reger. Im Halbfinale spielte der junge Nigerianer dann gegen einen weiteren starken Tuttlinger Topspieler, nämlich Andreas Kohler. Rasheed verlor mit 1:3. Somit erreichte auch er den dritten Platz. Alles in allem ein Super-Tag für die motivierten Sulgener.

     

    - Anzeige -

    Newsletter

    Aktuelle Stellenangebote

    Share via
    Send this to a friend