TTC Sulgen gewinnt erneut souverän in Schwenningen

Tischtennis

Tischtennis-Bezirksliga: TG Schwenningen II – TTC Sulgen 2:9. Gegen die Zweite der TG Schwenningen bestritt der noch verlustpunktfreie TTC Sulgen sein drittes Saisonspiel. Christian Kopp ersetzte den erkrankten Axel Kaiser, aber sonst hatte Kapitän Heiko Bihl alle Stammspieler an Bord. In den Doppeln holte Sulgen durch Reswich/Reswich und Kopp/Seckinger zwei mühsame 3:2-Erfolge, Pasc/Bihl unterlagen klar Schwenningens Doppel 1 Mahler/Stieber. Waldemar Reswich verlor dann gegen Schwenningens Nummer 1, Jens Mahler, mit 1:3 Sätzen zum 2:2-Zwischenstand. Sulgens Nummer 1, Heiko Bihl, ließ dann aber an seinem Sieg gegen Dominik Rapp keine Zweifel aufkommen. Die Sulgener Führung wurde durch Siege von Daniel Reswich (3:2 gegen Seyfried), Franzisc Pasc (3:0 gegen Stieber), Christian Kopp (3:0 gegen Gühna) und Guido Seckinger (3:1 gegen Ralf Rapp) ausgebaut. Sulgens vorderes Paarkreuz schnürte dann das Siegpaket, denn sowohl Heiko Bihl im Spitzenspiel gegen Jens Mahler als auch Waldemar Reswich gegen Dominik Rapp holten zwei klare 3:0-Erfolge zum unerwartet hohen 9:2 der Sulgener, die nun mit 6:0 Punkten die Tabelle der Bezirksliga anführen.

TTC Spaichingen – TTC Sulgen II 9:6: In der Stammbesetzung lieferte Sulgens Zweite dem Favoriten in Spaichingen einen spannenden Kampf. Durch knappe Fünfsatzsiege von Bellgardt/Moosmann und Nyitrai/D.Kopp und einer ebenso knappen Niederlage von C.Kopp/Pfaff führte Sulgen 2:1. Es folgten dann aber vier Niederlagen in den Einzeln, bis das hintere Paarkreuz mit Markus Moosmann und Daniel Kopp zwei Erfolge einfuhr. Christian Kopp und Anselm Pfaff verloren dann auch ihr zweites Einzel gegen Spaichingens Spitzenspieler Paitz und Gaivas. Auch Peter Bellgardt musste sein zweites Spiel mit 0:3 gegen Hadzihasanovic abgeben. Dirk Nyitrai und wieder Markus Moosmann brachten Sulgen noch auf 6:8 heran, doch die Niederlage von Daniel Kopp gegen Merkt verhinderte die Hoffnung auf ein Unentschieden.

Kreisliga B1

SV Bergfelden II – TTC Sulgen III 1:9. Im zweiten Spiel in der Kreisliga B1 Gruppe1 trat Sulgens Dritte in starker Besetzung bei den Gastgebern in Bergfelden an. Nachdem Deiwald/Eschle und Rettenmaier/Friede jeweils ohne Satzverlust gegen Sikeler/Weinstein und Blaskowitz/Michel im Doppel vorgelegt hatten, erhöhten Behnisch/Gräf zum 3:0 für den TTC. Im ersten Einzel musste sich Holger Friede in packenden Ballwechseln und harten Konterbällen gegen Oliver Sikeler vom SV Bergfelden mit 2:3 geschlagen geben. Nach einem umkämpften ersten Satz setzte sich anschließend Dirk Rettenmaier mit 3:0 gegen Birgit Weinstein durch. Bis auf einen Satz im Spiel Deiwald/Pfrommer entschied der TTC die weiteren Einzel, Eschle/Blaskowitz, Behnisch/Simon, Gräf/Michel klar für sich. Dirk Rettenmaier machte schließlich in seinem zweiten Einzel gegen Bergfeldens Oliver Sikeler den 9:1-Sieg für den TTC Sulgen perfekt.

 

-->

Mehr auf NRWZ.de