- Anzeigen -

Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße 21, 78628 Rottweil

Bauen & Wohnen: Wie kommt man an die guten Handwerker?

(Anzeige). Willkommen zur Mai-Ausgabe des NRWZ.de-Sonderthemas "Bauen & Wohnen". Diesmal beschäftigen wir uns mit der Frage, wie man die guten Handwerker findet,...

Sechs Tipps für den Besuch beim Optiker in Corona-Zeiten

(Anzeige). Nach der Notversorgung haben viele Augenoptiker ihre Geschäfte wieder regulär geöffnet. Weil das Coronavirus wahrscheinlich auch über die Augenbindehaut in den Körper gelangen...

Stimmung im Keller? Gehen Sie trotzdem einkaufen. Vor Ort.

(Meinung). Die Läden haben wieder geöffnet. Wir haben das vor gut 14 Tagen mit Freude vermeldet. Da war Erleichterung zu spüren, Aufschwung....

Rathaus Lauterbach erhält AMEGAN Desinfektionsspender

(Anzeige). Aufgrund der aktuellen Situation überreichte Thomas Nagel der Gemeindeverwaltung Lauterbach vier AMEGAN Desinfektionsspender. Die Firmenkonstellation team-for-automation, Thomas Nagel aus Schramberg-Sulgen, Industrielle...

Virenschutz für Hotels und Fitness-Studios – sofort lieferbar und auch zur Miete

(Anzeige). Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie werden Schritt für Schritt wieder gelockert und demnächst dürfen auch Hotels, Pensionen und Fitness-Studios ihre...
15 C
Rottweil
Dienstag, 26. Mai 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

    Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße 21, 78628 Rottweil

    Bauen & Wohnen: Wie kommt man an die guten Handwerker?

    (Anzeige). Willkommen zur Mai-Ausgabe des NRWZ.de-Sonderthemas "Bauen & Wohnen". Diesmal beschäftigen wir uns mit der Frage, wie man die guten Handwerker findet,...

    Sechs Tipps für den Besuch beim Optiker in Corona-Zeiten

    (Anzeige). Nach der Notversorgung haben viele Augenoptiker ihre Geschäfte wieder regulär geöffnet. Weil das Coronavirus wahrscheinlich auch über die Augenbindehaut in den Körper gelangen...

    Stimmung im Keller? Gehen Sie trotzdem einkaufen. Vor Ort.

    (Meinung). Die Läden haben wieder geöffnet. Wir haben das vor gut 14 Tagen mit Freude vermeldet. Da war Erleichterung zu spüren, Aufschwung....

    Rathaus Lauterbach erhält AMEGAN Desinfektionsspender

    (Anzeige). Aufgrund der aktuellen Situation überreichte Thomas Nagel der Gemeindeverwaltung Lauterbach vier AMEGAN Desinfektionsspender. Die Firmenkonstellation team-for-automation, Thomas Nagel aus Schramberg-Sulgen, Industrielle...

    Virenschutz für Hotels und Fitness-Studios – sofort lieferbar und auch zur Miete

    (Anzeige). Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie werden Schritt für Schritt wieder gelockert und demnächst dürfen auch Hotels, Pensionen und Fitness-Studios ihre...

    TTC Sulgen III wird Meister in der Kreisliga A1

    Tischtennis

    Tischtennis-Kreisliga A1: TTC Sulgen III – TTC Vöhringen III 9:3, TTC Sulgen III – SV Marschalkenzimmern 5:9. Der Tabellenführer konnte gegen Vöhringen erstmals in kompletter Aufstellung antreten und benötigte zur Meisterschaft mindestens einen Punkt. Zu Beginn wurden alle drei Doppel durch Rettenmaier/Moosmann, Kopp/Schote und Fleig/Nyitrai gewonnen. Danach mussten Dirk Rettenmaier und auch Youngster Daniel Kopp ihren Gegnern zum Sieg gratulieren. Dem Materialspiel von Gutt hatte Rettenmaier wenig entgegenzusetzen. Kopp zeigte mit schönen Angriffsschlägen sein Potenzial, setzte sich aber am Ende gegen das Blockspiel von Schöninger nicht durch.

    Die Mitte erhöhte mit Gerold Fleig und Markus Moosmann auf 5:2. Im hinteren Paarkreuz gewannen Dirk Nyitrai und Dietmar Schote relativ deutlich. Im Spitzenspiel vergab Rettenmaier vier Matchbälle gegen Schöninger und unterlag im fünften Satz mit 9:11. Gegen den Abwehrmann Gutt spielte Kopp zwei Sätze souverän, musste aber dann doch über die volle Distanz gehen und gewann 12:10 im Entscheidungssatz. Den Endstand besorgte Fleig mit 3:1 gegen J. Haigis und somit auch die Meisterschaft.

    Im zweiten Spiel war die Luft etwas raus, zumal Moosmann in der Zweiten aushelfen musste. Die Gäste waren hoch motiviert in stärkster Besetzung angetreten. Nach den Doppeln stand es 1:2. Danach gewann Rettenmaier gegen Wagner, und Kopp verlor gegen Faller. Nyitrai behielt die Oberhand gegen Ossipov, und Fleig unterlag gegen Grözinger. Schote verkürzte auf 4:4, aber danach gab es vier Niederlagen in Folge. Den letzten Punkt für Sulgen erzielte Nyitrai gegen Grözinger.

    Die Meisterschaft mit 32:4 Punkten und der Aufstieg in die Bezirksklasse ist der größte Erfolg einer dritten Mannschaft in der Historie des TTC Sulgen, der mit insgesamt 15 Ersatz-/Spielern um Kapitän Dietmar Schote erreicht wurde. Neben den Stammspielern (siehe Foto) sind hier insbesondere noch Igor Deiwald (12 Einsätze), Markus Schmid (7), Anselm Pfaff (4) und Benedict Gräf (4) zu erwähnen.

     

    Tischtennis-Bezirksliga: TTC Sulgen II – TSV Nusplingen II 9:6. Im letzten Heimspiel der Saison 18/19 hatte Sulgen 2 den Tabellenzweiten aus Nusplingen zu Gast, dem man in der Vorrunde ein Unentschieden abgetrotzt hatte. Sulgen musste Axel Kaiser ersetzen, und Nusplingen reiste ohne ihre Nummer eins Jörg Schnell an. Überraschend gewann Sulgen alle drei Doppel durch Pasc/Bellgardt, Staiger/Seckinger und Moosmann/Pfaff jeweils mit 3:0 Sätzen. Dadurch beflügelt überzeugten auch Guido Seckinger und Francisc Pasc durch zwei Einzelerfolge im vorderen Paarkreuz gegen Gerd Klaiber und Joachim Henle, und es stand 5:0. Die Spiele in der Mitte von Anselm Pfaff und Christof Staiger gingen dann aber an Nusplingen. Sulgen konterte mit einem knappen 3:2-Erfolg von Abwehrcrack Peter Bellgardt. Beeindruckend platzierte dann Ersatzmann Markus Moosmann seine Schläge gegen Gerhard Schreiber, der in allen drei Sätzen keine Chance hatte. Vier Niederlagen durch Guido Seckinger (0:3 gegen Henle), Franzisc Pasc (1:3 gegen Klaiber), Anselm Pfaff (2:3 gegen R. Schreiber) und Christof Staiger (2:3 gegen F. Schreiber) brachten Nusplingen auf 7:6 heran. Jedoch war auf das hintere Sulgener Paarkreuz erneut Verlass, denn Peter Bellgardt holte in einem Nervenkrimi einen knappen 3:2-Erfolg gegen G. Schreiber, und Markus Moosmann blieb erneut ohne Satzverlust beim 3:0-Sieg im Duell der Ersatzmänner gegen Hubert Ritter. Sulgens Zweite liegt somit vor dem letzten Saisonspiel am nächsten Samstag in Vöhringen wieder auf dem vierten Tabellenplatz.

     

     

     

    -->
    - Anzeige -

    Newsletter

    Anmeldung zu den Pfingstgottesdiensten

    ROTTWEIL - Für die Gottesdienste am Pfingstsonntag und Pfingstmontag jeweils um 10 Uhr im Heilig-Kreuz Münster (HK) und in der Auferstehung-Christi Kirche...

    Vorübergehende Festnahme nach Streit in der Ruhe-Christi-Straße

    Rottweil. Mehrere Streifen der Polizei sind Abend in die Ruhe-Christi-Straße ausgerückt. In dem ruhigen Rottweiler Wohngebiet ist es zu einer lautstarken Auseinandersetzung...

    Organist besteht Prüfung

    Nach zweijähriger Ausbildungszeit hat Jakob Gießibl aus Schramberg-Heiligenbronn am Freitag die Teilbereichsqualifikation der Diözese Rottenburg-Stuttgart für den nebenberuflichen Organistendienst erfolgreich abgeschlossen. Dies geht aus...

    27 Millionen Euro für schnelles Internet im Kreis Rottweil

    Rottweil / Berlin. Davon sollen tausende bislang unterversorgte Haushalte und Firmen profitieren: Der Bund gibt 27 Millionen Euro für den Ausbau des...

    Sulgen: Straßenraub am Samstagabend

    Sulgen. Die Polizei sucht Zeugen zu einem Raub, der sich am Samstagabend im Zeitraum von 19.15 bis 19.30 Uhr im Bereich des Berufsschulzentrums und...

    Schramberg – Tennenbronn: Baucontainer an der Landesstraße aufgebrochen

    Im Zeitraum vom vergangenen Mittwoch bis Montagmorgen haben unbekannte Täter unberechtigt einen an der Landesstraße 175 zwischen Schramberg und Berneck aufgestellten Baustellencontainer geöffnet und...

    Freude über die wiedergewonnene Freiheit in der Luft

    Seit etwas mehr als einer Woche ist der Flugplatz Winzeln-Schramberg nun wieder geöffnet. Das erste Wochenende war durch bestes Flugwetter geprägt, so...

    Covid-19: NRWZ.de-Umfrage unter Unternehmern

    Unsere Leser haben wir bereits zweimal gefragt - wie es ihnen in dieser Corona-Krisenzeit geht. "Wir lassen Deutschland sterben wegen einer Grippe",...

    Drogen und Alkohol: 19-Jähriger dreht durch

    Rottweil. Eingreifen musste die Polizei nach eigenen Angaben am Sonntagabend gegen 23 Uhr in einer Sozialunterkunft im Neckartal, nachdem dort ein 19-jähriger...

    Brand im Falkenstein: Ermittlungen „in alle Richtungen“

    Derzeit kann die Polizei die Brandruine in der Rausteinstraße noch nicht betreten. Es besteht Einsturzgefahr.  Deshalb, so Polizeisprecher Dieter Popp auf Nachfrage  der NRWZ,...
    - Anzeige -