TTC Sulgen III wird Meister in der Kreisliga A1

Tischtennis

16
Meister der Kreisliga A1 wurde der TTC Sulgen 3 mit (von links) Dirk Nyitrai, Gerold Fleig, Daniel Kopp, Dietmar Schote, Markus Moosmann und Dirk Rettenmaier. Foto: TTCS

Tisch­ten­nis-Kreis­li­ga A1: TTC Sul­gen III - TTC Vöh­rin­gen III 9:3, TTC Sul­gen III – SV Mar­schal­ken­zim­mern 5:9. Der Tabel­len­füh­rer konn­te gegen Vöh­rin­gen erst­mals in kom­plet­ter Auf­stel­lung antre­ten und benö­tig­te zur Meis­ter­schaft min­des­tens einen Punkt. Zu Beginn wur­den alle drei Dop­pel durch Rettenmaier/Moosmann, Kopp/Schote und Fleig/Nyitrai gewon­nen. Danach muss­ten Dirk Ret­ten­mai­er und auch Youngs­ter Dani­el Kopp ihren Geg­nern zum Sieg gra­tu­lie­ren. Dem Mate­ri­al­spiel von Gutt hat­te Ret­ten­mai­er wenig ent­ge­gen­zu­set­zen. Kopp zeig­te mit schö­nen Angriffs­schlä­gen sein Poten­zi­al, setz­te sich aber am Ende gegen das Block­spiel von Schö­nin­ger nicht durch.

Die Mit­te erhöh­te mit Gerold Fleig und Mar­kus Moos­mann auf 5:2. Im hin­te­ren Paar­kreuz gewan­nen Dirk Nyi­trai und Diet­mar Scho­te rela­tiv deut­lich. Im Spit­zen­spiel ver­gab Ret­ten­mai­er vier Match­bäl­le gegen Schö­nin­ger und unter­lag im fünf­ten Satz mit 9:11. Gegen den Abwehr­mann Gutt spiel­te Kopp zwei Sät­ze sou­ve­rän, muss­te aber dann doch über die vol­le Distanz gehen und gewann 12:10 im Ent­schei­dungs­satz. Den End­stand besorg­te Fleig mit 3:1 gegen J. Hai­gis und somit auch die Meis­ter­schaft.

Im zwei­ten Spiel war die Luft etwas raus, zumal Moos­mann in der Zwei­ten aus­hel­fen muss­te. Die Gäs­te waren hoch moti­viert in stärks­ter Beset­zung ange­tre­ten. Nach den Dop­peln stand es 1:2. Danach gewann Ret­ten­mai­er gegen Wag­ner, und Kopp ver­lor gegen Fal­ler. Nyi­trai behielt die Ober­hand gegen Ossi­pov, und Fleig unter­lag gegen Grö­zin­ger. Scho­te ver­kürz­te auf 4:4, aber danach gab es vier Nie­der­la­gen in Fol­ge. Den letz­ten Punkt für Sul­gen erziel­te Nyi­trai gegen Grö­zin­ger.

Die Meis­ter­schaft mit 32:4 Punk­ten und der Auf­stieg in die Bezirks­klas­se ist der größ­te Erfolg einer drit­ten Mann­schaft in der His­to­rie des TTC Sul­gen, der mit ins­ge­samt 15 Ersatz-/Spie­lern um Kapi­tän Diet­mar Scho­te erreicht wur­de. Neben den Stamm­spie­lern (sie­he Foto) sind hier ins­be­son­de­re noch Igor Dei­wald (12 Ein­sät­ze), Mar­kus Schmid (7), Anselm Pfaff (4) und Bene­dict Gräf (4) zu erwäh­nen.

 

Tisch­ten­nis-Bezirks­li­ga: TTC Sul­gen II – TSV Nusplin­gen II 9:6. Im letz­ten Heim­spiel der Sai­son 18/19 hat­te Sul­gen 2 den Tabel­len­zwei­ten aus Nusplin­gen zu Gast, dem man in der Vor­run­de ein Unent­schie­den abge­trotzt hat­te. Sul­gen muss­te Axel Kai­ser erset­zen, und Nusplin­gen reis­te ohne ihre Num­mer eins Jörg Schnell an. Über­ra­schend gewann Sul­gen alle drei Dop­pel durch Pasc/Bellgardt, Staiger/Seckinger und Moosmann/Pfaff jeweils mit 3:0 Sät­zen. Dadurch beflü­gelt über­zeug­ten auch Gui­do Seckin­ger und Fran­cisc Pasc durch zwei Ein­zel­er­fol­ge im vor­de­ren Paar­kreuz gegen Gerd Klai­ber und Joa­chim Hen­le, und es stand 5:0. Die Spie­le in der Mit­te von Anselm Pfaff und Chris­tof Stai­ger gin­gen dann aber an Nusplin­gen. Sul­gen kon­ter­te mit einem knap­pen 3:2‑Erfolg von Abwehr­crack Peter Bell­gardt. Beein­dru­ckend plat­zier­te dann Ersatz­mann Mar­kus Moos­mann sei­ne Schlä­ge gegen Ger­hard Schrei­ber, der in allen drei Sät­zen kei­ne Chan­ce hat­te. Vier Nie­der­la­gen durch Gui­do Seckin­ger (0:3 gegen Hen­le), Fran­zisc Pasc (1:3 gegen Klai­ber), Anselm Pfaff (2:3 gegen R. Schrei­ber) und Chris­tof Stai­ger (2:3 gegen F. Schrei­ber) brach­ten Nusplin­gen auf 7:6 her­an. Jedoch war auf das hin­te­re Sul­ge­ner Paar­kreuz erneut Ver­lass, denn Peter Bell­gardt hol­te in einem Ner­ven­kri­mi einen knap­pen 3:2‑Erfolg gegen G. Schrei­ber, und Mar­kus Moos­mann blieb erneut ohne Satz­ver­lust beim 3:0‑Sieg im Duell der Ersatz­män­ner gegen Hubert Rit­ter. Sul­gens Zwei­te liegt somit vor dem letz­ten Sai­son­spiel am nächs­ten Sams­tag in Vöh­rin­gen wie­der auf dem vier­ten Tabel­len­platz.

Diesen Beitrag teilen …