Viel Begeisterung beim Schwarzwald Dance-Cup

Turngau

Kunterbunt und ideenreich ging es in der Rottweiler Doppelsporthalle zu. Konnte man doch dort kleine Kätzchen, Eisbären, Piraten, Pizzabäcker, Cowboys und viele weitere Akteure sehen – alle tanzenderweise versteht sich. Denn der Turngau Schwarzwald lud alle Tanzbegeisterten zur 31. Auflage des Schwarzwald Dance-Cups ein, und 343 Tänzer und Tänzerinnen nahmen diese Einladung gerne an.

Fachwartin Heidi Kopp konnte 35 Gruppen aus 16 Vereinen des badischen und schwäbischen Turnerbundes begrüßen. Für das leibliche Wohl und die Rahmenbedingungen zeichnete sich die TG Altstadt verantwortlich, die sich im Rahmen ihres 125-jährigen Jubiläums um diese attraktive Veranstaltung beworben hatte. Für einen tadellosen Ablauf der Ton- und sogar Lichttechnik sorgte die AG Veranstaltungstechnik „Stage Team“ des benachbarten Leibniz-Gymnasiums.

Die DJK-TSV Bieringen setzte mit „L’esperance“ und als Zombies verkleidet eine erste Duftnote. Danach folgten im bunten Wechsel die zehn weiteren Kindergruppen, zusammen mit den Jugendgruppen. Die allerjüngsten Tänzerinnen kamen vom TV Belsen, der mit fünf angereisten Gruppen am stärksten vertreten war. Die Sechs- bis Achtjährigen eroberten mit ihrem Tanz „Nobody is perfect’ aus dem Film Bibi und Tina die Herzen der Zuschauer.

Dass die Themenauswahl der Tänze keine Grenzen kennt, zeigten die 20 Kinder- und Jugendgruppen im ersten Teil. Im zweiten Teil waren der Wettbewerb der Erwachsenen und der höherklassige Wettkampf der Jugend und Erwachsene30+ sowie Dance Experience und Dance New Styles angesagt.

Mit einer Menge Kreativität startete der TV Belsen mit der Gruppe »Jay Six« das Teilnehmerfeld der 15 Gruppen. Sie zeigten alle Facetten und Klischees, das Italien so hergibt. Was die Zuschauer von sämtlichen Tanzgruppen geboten bekamen, waren abwechslungsreiche und farbenprächtige Darbietungen, gepaart mit perfekt einstudierten Choreographien und untermalt mit passender Musik. Immer wieder brandete lautstarker Applaus für die ideenreichen Choreographien auf. So sah man die Gruppe Reloaded des TV Bochingen in die Zeit der 20er-Jahre zurück versetzt, der TV Villingen und die Karnevalsfreunde Esslingen nahmen ihr Publikum mit in die Zirkusarena, und nach Afrika entführte der TV Truchtelfingen.

Aber es gab auch leise und nachdenkliche Tänze, die ebenso die zahlreichen Zuschauer in ihren Bann zogen. Stark gefordert war das elfköpfige Kampfrichterteam, das wechselweise wertete, zumal eine Kampfrichterin kurzfristig krankheitsbedingt absagen musste.

Zwischen Wettkampfende und Siegerehrung zeigten die Turnerinnen der FSV Schwenningen Kostproben ihres Könnens mit ihren Rhönrädern. Der veranstaltende Turngau Schwarzwald war über das Interesse des Schwarzwald Dance-Cups mehr als zufrieden. Eine volle Zuschauertribüne bestätigte die Attraktivität dieser Sportart. Die Siegerliste und Bilder können unter www.Turngau-Schwarzwald .de eingesehen werden.

 

Ergebnisse:

Wettkampf Basic Kinder: 1. TV Conweiler, „Tafftwigs“, 12,33 Punkte, 2. DJK-TSV Bieringen, „Grace“, 12,23 Punkte, 3. TV Breisach, „Diamonds 2.0“, 11,27 Punkte

Wettkampf Basic Jugend: 1. TSV Gärtringen, „Galaxy“, 10,86 Punkte, 2. TV Kemnat „Las Ninias“, 10,23 Punkte, 3. TV Conweiler, „Matchless“, 10,10 Punkte

Wettkampf Advanced Erwachsene: 1. TV Bochingen, „Reloaded“, 13,70 Punkte

Wettkampf Basic Erwachsene: 1. TV Conweiler, „younique“, 11,83 Punkte, 2. TV Truchtelfingen, „Mariposa“, 10,57 Punkte, 3. TV Villingen, „M&Double U“, 10,07 Punkte

Wettkampf Advanced Jugend: 1. TSV Ingelfingen, „Dancer Spotlight“, 15,87 Punkte, 2. TV Truchtelfingen “Puella“, 14,67 Punkte

Dance Experience; 1. TV Belsen, „JaySix“, Hervorragend, 2. TV Conweiler, „Faux Pas“, Hervorragend, Karnevalsfreunde Esslingen, „Juga“, Hervorragend

DNSZ Erwachsene: 1. TV Altoberndorf, „Dance Denomitation“, Hervorragend, 2. TSV Meßstetten, „Dance Crew Meßstetten“, Ausgezeichnet

 

 

-->

Aktuell auf NRWZ.de

Mehr auf NRWZ.de