Farbenfrohe Auftritte gab's beim Dance Cup des Turngaus in der Doppelsporthalle. Foto: pm

Kun­ter­bunt und ide­en­reich ging es in der Rott­wei­ler Dop­pel­sport­hal­le zu. Konn­te man doch dort klei­ne Kätz­chen, Eis­bä­ren, Pira­ten, Piz­za­bä­cker, Cow­boys und vie­le wei­te­re Akteu­re sehen – alle tan­zen­der­wei­se ver­steht sich. Denn der Turn­gau Schwarz­wald lud alle Tanz­be­geis­ter­ten zur 31. Auf­la­ge des Schwarz­wald Dance-Cups ein, und 343 Tän­zer und Tän­ze­rin­nen nah­men die­se Ein­la­dung ger­ne an.

Fach­war­tin Hei­di Kopp konn­te 35 Grup­pen aus 16 Ver­ei­nen des badi­schen und schwä­bi­schen Tur­ner­bun­des begrü­ßen. Für das leib­li­che Wohl und die Rah­men­be­din­gun­gen zeich­ne­te sich die TG Alt­stadt ver­ant­wort­lich, die sich im Rah­men ihres 125-jäh­ri­gen Jubi­lä­ums um die­se attrak­ti­ve Ver­an­stal­tung bewor­ben hat­te. Für einen tadel­lo­sen Ablauf der Ton- und sogar Licht­tech­nik sorg­te die AG Ver­an­stal­tungs­tech­nik „Sta­ge Team“ des benach­bar­ten Leib­niz-Gym­na­si­ums.

Die DJK-TSV Bie­rin­gen setz­te mit „L’esperance“ und als Zom­bies ver­klei­det eine ers­te Duft­no­te. Danach folg­ten im bun­ten Wech­sel die zehn wei­te­ren Kin­der­grup­pen, zusam­men mit den Jugend­grup­pen. Die aller­jüngs­ten Tän­ze­rin­nen kamen vom TV Bel­sen, der mit fünf ange­reis­ten Grup­pen am stärks­ten ver­tre­ten war. Die Sechs- bis Acht­jäh­ri­gen erober­ten mit ihrem Tanz „Nobo­dy is per­fect’ aus dem Film Bibi und Tina die Her­zen der Zuschau­er.

Dass die The­men­aus­wahl der Tän­ze kei­ne Gren­zen kennt, zeig­ten die 20 Kin­der- und Jugend­grup­pen im ers­ten Teil. Im zwei­ten Teil waren der Wett­be­werb der Erwach­se­nen und der höher­klas­si­ge Wett­kampf der Jugend und Erwachsene30+ sowie Dance Expe­ri­ence und Dance New Styles ange­sagt.

Mit einer Men­ge Krea­ti­vi­tät star­te­te der TV Bel­sen mit der Grup­pe »Jay Six« das Teil­neh­mer­feld der 15 Grup­pen. Sie zeig­ten alle Facet­ten und Kli­schees, das Ita­li­en so her­gibt. Was die Zuschau­er von sämt­li­chen Tanz­grup­pen gebo­ten beka­men, waren abwechs­lungs­rei­che und far­ben­präch­ti­ge Dar­bie­tun­gen, gepaart mit per­fekt ein­stu­dier­ten Cho­reo­gra­phi­en und unter­malt mit pas­sen­der Musik. Immer wie­der bran­de­te laut­star­ker Applaus für die ide­en­rei­chen Cho­reo­gra­phi­en auf. So sah man die Grup­pe Rel­oa­ded des TV Bochin­gen in die Zeit der 20er-Jah­re zurück ver­setzt, der TV Vil­lin­gen und die Kar­ne­vals­freun­de Ess­lin­gen nah­men ihr Publi­kum mit in die Zir­kus­are­na, und nach Afri­ka ent­führ­te der TV Truch­tel­fin­gen.

Aber es gab auch lei­se und nach­denk­li­che Tän­ze, die eben­so die zahl­rei­chen Zuschau­er in ihren Bann zogen. Stark gefor­dert war das elf­köp­fi­ge Kampf­rich­ter­team, das wech­sel­wei­se wer­te­te, zumal eine Kampf­rich­te­rin kurz­fris­tig krank­heits­be­dingt absa­gen muss­te.

Zwi­schen Wett­kamp­fen­de und Sie­ger­eh­rung zeig­ten die Tur­ne­rin­nen der FSV Schwen­nin­gen Kost­pro­ben ihres Kön­nens mit ihren Rhön­rä­dern. Der ver­an­stal­ten­de Turn­gau Schwarz­wald war über das Inter­es­se des Schwarz­wald Dance-Cups mehr als zufrie­den. Eine vol­le Zuschau­er­tri­bü­ne bestä­tig­te die Attrak­ti­vi­tät die­ser Sport­art. Die Sie­ger­lis­te und Bil­der kön­nen unter www.Turngau-Schwarzwald .de ein­ge­se­hen wer­den.

 

Ergeb­nis­se:

Wett­kampf Basic Kin­der: 1. TV Con­wei­ler, „Tafft­wigs“, 12,33 Punk­te, 2. DJK-TSV Bie­rin­gen, „Grace“, 12,23 Punk­te, 3. TV Brei­sach, „Dia­monds 2.0“, 11,27 Punk­te

Wett­kampf Basic Jugend: 1. TSV Gärtrin­gen, „Gala­xy“, 10,86 Punk­te, 2. TV Kem­nat „Las Nini­as“, 10,23 Punk­te, 3. TV Con­wei­ler, „Match­less“, 10,10 Punk­te

Wett­kampf Advan­ced Erwach­se­ne: 1. TV Bochin­gen, „Rel­oa­ded“, 13,70 Punk­te

Wett­kampf Basic Erwach­se­ne: 1. TV Con­wei­ler, „youni­que“, 11,83 Punk­te, 2. TV Truch­tel­fin­gen, „Mari­po­sa“, 10,57 Punk­te, 3. TV Vil­lin­gen, „M&Double U“, 10,07 Punk­te

Wett­kampf Advan­ced Jugend: 1. TSV Ingel­fin­gen, „Dan­cer Spot­light“, 15,87 Punk­te, 2. TV Truch­tel­fin­gen “Puel­la“, 14,67 Punk­te

Dance Expe­ri­ence; 1. TV Bel­sen, „Jay­Six“, Her­vor­ra­gend, 2. TV Con­wei­ler, „Faux Pas“, Her­vor­ra­gend, Kar­ne­vals­freun­de Ess­lin­gen, „Juga“, Her­vor­ra­gend

DNSZ Erwach­se­ne: 1. TV Alt­obern­dorf, „Dance Deno­mi­ta­ti­on“, Her­vor­ra­gend, 2. TSV Meß­stet­ten, „Dance Crew Meß­stet­ten“, Aus­ge­zeich­net