Viel Spaß und Sport für 79 Kinder

Handball-Talentiade

Die 15 besten Jungs und die zehn besten Mädchen haben sich dem Fotografen gestellt. Foto: pm

43 Jungs und 36 Mäd­chen tum­mel­ten sich in der Dop­pel­sport­hal­le in Rott­weil, um sich in der zwei­ten Run­de beim Bezirks­ent­scheid Neckar Zol­lern der VR-Talen­tia­de in der Sport­art Hand­ball zu mes­sen.

 

Mit viel Spaß und Eifer stürz­ten sich die Kin­der des Jahr­gangs 2007 auf die ihnen gestell­ten Auf­ga­ben. Zuerst muss­ten die Kin­der acht Koor­di­na­ti­ons­übun­gen bewäl­ti­gen, die nach Zeit und Kön­nen bewer­tet wur­den.

Nach einer Stär­kung in der Pau­se spiel­ten die Talen­te dann Hand­ball nach D-Jugend-Regeln. Hier wur­den sie von den Aus­wahl­trai­nern des Bezirk Neckar-Zol­lern bewer­tet. Die Mäd­chen und Jungs spiel­ten hier in sepa­rat auf­ge­teil­ten Mann­schaf­ten gegen­ein­an­der.

 

Die zehn Gewin­ner des Bezirks­ent­schei­des sind Mara Perei­ra Lopes, Lisa Honer, Fun­da Ipek­cio­g­lu, Gre­ta Banz­haf, Emil Arndt, Noah Gil­les, Simon Haug, Niko Vibo­vec, Ben­ja­min Majer und Adri­an Wies­ner. Die zehn bes­ten Hand­ball­ta­len­te wer­den kon­se­quent in den Aus­wahl­mann­schaft des Bezirks Neckar-Zol­lern wei­ter geför­dert.

Am Ende waren alle Teil­neh­mer Sie­ger und freu­ten sich über die Urkun­den und Prei­se und einen sport­lich inten­si­ven und spa­ßi­gen Tag erlebt zu haben.