Zimmern mit Hoffnung, Rottweil draußen

1307

Scha­de: Der FV 08 Rott­weil bleibt in der Bezirks­li­ga. Heu­te abend hat er in See­dorf die ers­te Run­de der Auf­stiegs-Rele­ga­ti­on zur Lan­des­li­ga gegen den SV Wachen­dorf mit 1:2 (1:0) ver­lo­ren.

Sascha Mauch brach­te vor 450 Zuschau­ern die Nulla­cher in der 27. Minu­te in Füh­rung. Kurz nach Wie­der­an­pfiff gli­chen die Gäs­te aus dem Bezirk Nörd­li­cher Schwarz­wald aus. Obwohl die Wachen­dor­fer ab der 52. Minu­te wegen einer roten Kar­te in Unter­zahl spiel­ten, erziel­te Tho­mas Schmidt per Elf­me­ter in der 78. Minu­te das Sieg­tor. Unser Foto­graf Fritz Rudolf war bei dem Spiel.

Der SV Zim­mern hat die ers­te Run­de der Rele­ga­ti­on zur Ver­bands­li­ga erfolg­reich über­stan­den: In Böt­tin­gen gewann er gegen den SSV Ehin­gen Süd mit 3:0. Die Tore fie­len spät: Patrick Lau­ble traf in der 85. Minu­te und in der fünf­ten Minu­te der Nach­spiel­zeit,  Tom Schmid stell­te in der 100. Minu­ter den 3:0-Endstand her. Die Zim­mer­ner spie­len nun am Sonn­tag ab 15 Uhr in der nächs­ten Run­de gegen den SKV Rutes­heim. Ort des Gesche­hens ist Gebers­heim – das liegt zwi­schen Rutes­heim und Leon­berg.