Zwei Derbys als Vorspiele der Landesliga-Saisonpremiere

Handball-Vorschau

Zwei Nach­bar­schafts­der­bys gibt es in der Hand­ball-Bezirks­li­ga am Sams­tag, wenn erst die Rott­wei­ler Damen die Dun­nin­ger Kol­le­gin­nen und dann die stark gestar­te­te HSG Rott­weil 2 den TSV Dun­nin­gen emp­fängt. Im Anschluss aber spielt Rott­weils Ers­te ihr ers­tes Heim­spiel der Lan­des­li­ga-Sai­son gegen den VfL Pful­lin­gen 2 (20 Uhr).

 

Bezirks­li­ga Män­ner

HSG Rott­weil 2 – TSV Dun­nin­gen (Sams­tag, 18.10 Uhr, Dop­pel­sport­hal­le 1). Auf­stei­ger Rott­weil 2 setz­te gleich im ers­ten Spiel eine Duft­mar­ke und kam zu einem siche­ren Aus­wärts­sieg. Dies gibt sicher­lich das nöti­ge Selbst­ver­trau­en für das ers­te Heim­spiel. Dun­nin­gen star­te­te mit einer Heim­nie­der­la­ge und will die­se wett machen. Die Gäs­te wer­den sich bestimmt nicht ver­ste­cken, doch sie sind nur Außen­sei­ter.

HSG Hos­sin­gen-Meß­stet­ten – HSG Fridingen/Mühlheim 2 (Sams­tag, 19.30 Uhr, Heu­berg­hal­le Meß­stet­ten), TG Schöm­berg – HSG Baar (Sams­tag, 20 Uhr, Sport­hal­le), TG Schwen­nin­gen – HSG Neckar­tal (Sonn­tag, 17 Uhr, Deu­ten­berg­hal­le 1).

 

Bezirks­klas­se Män­ner

HSG Fritt­lin­gen-Neuf­ra – HK Ostdorf/Geislingen 2 (Sonn­tag, 17 Uhr, Lein­tal­hal­le Fritt­lin­gen). Fritt­lin­gen-Neuf­ra kam im ers­ten Spiel gleich zu einem siche­ren Aus­wärts­sieg und geht daher auch sehr zuver­sicht­lich in das Heim­spiel gegen Ostdorf/Geislingen 2. Die Gäs­te müs­sen sich gegen­über der deut­li­chen Auf­takt­nie­der­la­ge aber mäch­tig stei­gern, wenn sie etwas Zähl­ba­res mit­neh­men wol­len. Sie sind aber nur Außen­sei­ter.

VfH Schwen­nin­gen – TV Onst­met­tin­gen (Sonn­tag, 17 Uhr Deu­ten­berg­hal­le 2), TV Spai­chin­gen 2 – TV Aix­heim 2 (Sonn­tag, 17 Uhr, Sport­hal­le der Schil­ler­schu­le).

 

Män­ner Kreis­li­ga A: TSV Bur­la­din­gen – TV Hechin­gen (Sams­tag, 20 Uhr, Tri­gema-Are­na).

 

Män­ner Kreis­li­ga B: TG Schöm­berg 3 – HSG Rie­t­heim-Weil­heim 3 (Sams­tag, 18 Uhr, Sport­hal­le), TG Schwen­nin­gen 2 – HSG Neckar­tal 2 (Sonn­tag, 15.15 Uhr, Deu­ten­berg­hal­le 1).

 

Bezirks­li­ga Frau­en

HSG Rott­weil – TSV Dun­nin­gen (Sams­tag, 16.30 Uhr, Dop­pel­sport­hal­le 1). Die HSG Rott­weil ist mit einem unglück­li­chen Aus­wärts­sieg in die Sai­son gestar­tet und will sich nun vor eige­nem Publi­kum reha­bi­li­tie­ren. Dage­gen konn­ten sich die Dun­nin­ge­rin­nen mit einem Unent­schie­den etwas Selbst­ver­trau­en holen. Es wird hier ein Kampf auf Bie­gen und Bre­chen erwar­tet, des­sen Aus­gang völ­lig offen ist.

TV Spai­chin­gen – TV Weil­stet­ten 2 (Sonn­tag, 15 Uhr, Sport­hal­le der Schil­ler­schu­le), HSG Baar – HSG Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen 2 (Sonn­tag, 17 Uhr, Sol­weg­hal­le Tros­sin­gen).

 

Bezirks­klas­se Frau­en

HSG Baar 2 – HSG Rott­weil 2 (Sonn­tag, 15.20 Uhr, Sol­weg­hal­le Tros­sin­gen). Im Duell der bei­den Reser­ve­mann­schaf­ten wird ein offe­ner Schlag­ab­tausch erwar­tet. Die HSG Baar genießt zwar den Heim­vor­teil, was jedoch nichts hei­ßen soll. Die Rott­wei­le­rin­nen wer­den ihre gan­ze Kampf­kraft in die Waag­scha­le wer­fen, daher ist der Aus­gang auch völ­lig offen.

TV Onst­met­tin­gen – HSG Rie­t­heim-Weil­heim (Sams­tag, 19 Uhr, Raich­berg­hal­le), HSG Hos­sin­gen-Meß­stet­ten 2 – HSG Fridingen/Mühlheim 3 (Sonn­tag, 17 Uhr, Heu­berg­hal­le Meß­stet­ten).

 

Frau­en Kreis­li­ga A

Völ­lig offen ist das Spiel zwi­schen dem VfH Schwen­nin­gen und Rott­weil 3. Die Begeg­nun­gen im Ein­zel­nen: VfH Schwen­nin­gen – HSG Rott­weil 3 (Sonn­tag, 13.30 Uhr, Deu­ten­berg­hal­le 2), TSV Bur­la­din­gen – HSG Neckar­tal 2 (Sams­tag, 18 Uhr, Tri­gema-Are­na), TG Schöm­berg 2 – HSG Baar 3 (Sonn­tag, 17 Uhr, Sport­hal­le Schöm­berg).

 

Dezen­tra­le Kin­der­hand­ball­aus­bil­dung (DKHA) 2018

Die Dezen­tra­le Kin­der­hand­ball­aus­bil­dung fin­det an fol­gen­den (zusam­men­ge­hö­ri­gen) Ter­mi­nen statt:

Frei­tag, 5. Okto­ber (19 – 21 Uhr), Aula der GMS Aldin­gen

Sams­tag, 6. Okto­ber (9 – 16 Uhr), Sport­hal­le Aldin­gen

Sonn­tag, 7. Okto­ber (9 – 16 Uhr), Sport­hal­le Aldin­gen

 Anmel­de-For­ma­li­tä­ten

Eine Anmel­dung für den Lehr­gang ist nur online mög­lich.

Die Lehr­gangs­kos­ten betra­gen 60 Euro pro Teil­neh­mer und sind auf das Kon­to des Hand­ball­be­zirks zu über­wei­sen.

Die Dezen­tra­le Kin­der­hand­ball­aus­bil­dung rich­tet sich an Jugend­trai­ner der Minis, der E- und der D-Jugend. Schwer­punk­te der 15-stün­di­gen Aus­bil­dung sind neben der all­ge­mei­nen moto­ri­schen Grund­la­gen­schu­lung auch Koor­di­na­ti­on und Kraft­schu­lung sowie Spiel­rei­hen und Spiel­for­men des Hand­ball­sports.

 

Beob­ach­ter-Lehr­gang für die Sai­son 2018/2019

Auch in die­sem Jahr führt der Hand­ball­be­zirk Neckar-Zol­lern einen Beob­ach­ter­lehr­gang durch, der durch die bis­her ange­fal­le­nen Arbei­ten und Ver­än­de­rung in der Bezirks­schieds­rich­ter-Kom­mis­si­on etwas kurz­fris­ti­ger als geplant statt­fin­det

Der Lehr­gang fin­det am 24. Sep­tem­ber, 19 Uhr im Gast­hof Plet­ten­berg in Schöm­berg statt.

Die SR-Beob­ach­ter sind den akti­ven Schieds­rich­tern gleich­ge­stellt, des­we­gen ist die Teil­nah­me an dem Beob­ach­ter­lehr­gang Pflicht, außer für die HVW-Beob­ach­ter.

Die­se sind aber trotz­dem zum Lehr­gang mit ein­ge­la­den.

Wer am Lehr­gang nicht teil­neh­men kann, mel­det sich bei Wolf­gang Köhl (Bezirks­vor­sit­zen­der) ab.

Anmel­dun­gen: Wie bereits gewohnt über das HVW Online Por­tal.