Bürgerbus: Dankeschön-Essen für die Fahrer

Bürgerbus: Dankeschön-Essen für die Fahrer

Auch in der Pandemie-Zeit hat der BürgerBus nach längerer Unterbrechung im August 2020 seine Fahrt wieder aufgenommen und befördert seither regulär seine Fahrgäste entsprechend den geltenden Corona-Bestimmungen. Der Fahrerstammtisch konnte sich jedoch erst kürzlich wieder einmal treffen. Die ehrenamtlichen Bürgerbusfahrer wurden zu einem Stammtisch mit Dankeschön-Essen am Freitagabend im Gasthaus Unot eingeladen. Darüber berichtet der Verein in einer Pressemitteilung:

BBS-Fahrer- Obmann  Enrico Planötscher freute sich, die Fahrer und Fahrerinnen mal wieder begrüßen zu können und sich mit ihnen auszutauschen.  Er begrüßte dabei herzlich Petra Schmälter als nunmehr neueste Fahrerin. Somit habe der BürgerBus derzeit drei Fahrerinnen und 21 Fahrer. Leider mussten einige Fahrer alters- oder krankheitsbedingt ihren Dienst aufgeben, so dass es  deshalb dringend erforderlich sei, neue aktive Mitglieder im Fahrerteam zu gewinnen.

Bei der Aussprache über Fahrplan und angeregte neue Haltestellen ergab sich eine Diskussion. Willi Herzog betonte erneut dass man Abfahrtszeiten und Haltestellen nicht willkürlich ändern könne (zum Beispiel während der verschiedenen Baumaßnahmen in der Stadt) und dass daher der BBS grundsätzlich alle festgelegten Haltestellen anfahren müsse. Dies sei  Verpflichtung durch das Personenbeförderungsgesetz und die Konzession Verkehrsverbund VVR . Es müsse bei geplanten Veränderungen immer das Landratsamt als Verkehrsbehörde eingeschaltet werden und zustimmen.

Nach neuestem Stand der Dinge sei die Baustelle Paradiesplatz beendet, die Haltestelle Tour I 
könne also wieder angefahren werden! 
 Auf die Anfrage an die Stadtverwaltung zum Durchfahrtsverbot Sulgen Kirchplatz / Linde Schramberg  gebe es noch keine Rückmeldung, 
der BürgerBus fahre  also  weiterhin als „Anlieger frei“.
Der Fahrplanwechsel 
des ÖPNV  ab 15. Dezember bringe für den Bürgerbus Schramberg keine Veränderung. Es gelte weiterhin der BBS-Fahrplan 2019 und werde wieder in die Broschüre des Stadtverkehrs aufgenommen.

Juliane Kugler überbrachte den herzlichen Dank vom Vorstand  des Bürgerbus-Vereins an alle Mitglieder des Fahrerteams für ihre nicht so selbstverständliche und sehr verantwortungsvolle Tätigkeit für die Allgemeinheit. Auch sie betonte die Wichtigkeit, neue Fahrer und Fahrerinnen zu gewinnen. (Infos bei  den jeweiligen Fahrer/innen im Bus möglich oder über https://buergerbus-schramberg.de )

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 28. August 2021 von Pressemitteilung (pm). Erschienen unter https://www.nrwz.de/vereinsmitteilung/buergerbus-dankeschoen-essen-fuer-die-fahrer/321904