Bürgerbusverein: Absage der Mitgliederversammlung

Bürgerbusverein: Absage der Mitgliederversammlung

„Wie befürchtet, kann die Mitgliederversammlung des Bürgerbusvereins am Freitag nicht in der Aula des Gymnasiums stattfinden. Es dürfen keine außerschulischen Veranstaltungen in Schulräumen stattfinden, wenn diese auch von der Schule genutzt werden. Damit fällt die Nutzung der Aula für einen längeren Zeitraum leider weg.“

Diese offizielle  Mitteilung  aus dem Rathaus  erreichte am Montag die Mitglieder des Vorstands des  BBS Vereins. Der BürgerBusVerein muss daher coronabedingt die für kommenden Freitag, 23. September anberaumte Mitgliederversammlung absagen, da keine andere Räumlichkeit derzeit zur Verfügung steht, die den notwendigen Vorschriften entspricht, so der Verein in einer Mitteilung.

Ein neuer Termin könne erst festgelegt werden, wenn die Situation sich geklärt habe. Der  Betrieb des Bürgerbusses sei davon nicht betroffen, unter den derzeitigen Sicherheitsvorkehrungen würden die drei Touren fahrplanmäßig angefahren.

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 19. Oktober 2020 von Martin Himmelheber (him). Erschienen unter https://www.nrwz.de/vereinsmitteilung/buergerbusverein-absage-der-mitgliederversammlung/287233