- Anzeigen -

Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!

(Anzeige). Am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. In diesem Jahr lautet das Motto „Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!“. In...

In vier Schritten zum Baukindergeld – was Eltern jetzt beachten sollten und weitere Bau-Themen

(Anzeige). Zum Jahresende 2020 läuft das Baukindergeld aus. Über 200.000 Anträge haben Familien bereits gestellt, wie eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im...

Tag der Ausbildung bei Schuler Präzisionstechnik in Gosheim

(Anzeige). Am Freitag und Samstag, 16. und 17. Oktober, findet bei Schuler Präzisionstechnik in Gosheim wieder der „Tag der Ausbildung“ statt. Dabei...

Neues Ausbildungsjahr bei KERN-LIEBERS

(Anzeige). „Wir leben Technik“ – seit 01.September 2020 gilt das Motto der KERN-LIEBERS Firmengruppe nun auch für 33 junge Menschen, die ihre...

biema @ Jobs for Future 2020

(Anzeige). Donaueschingen, im September 2020. biema zählt bereits seit den ersten Veranstaltungen zu den festen Ausstellergrößen der Jobs For Future in Villingen-Schwenningen....
15.6 C
Rottweil
Donnerstag, 1. Oktober 2020

- Anzeigen -

Tag der Ausbildung bei Schuler Präzisionstechnik in Gosheim

(Anzeige). Am Freitag und Samstag, 16. und 17. Oktober, findet bei Schuler Präzisionstechnik in Gosheim wieder der „Tag der Ausbildung“ statt. Dabei...

Neues Ausbildungsjahr bei KERN-LIEBERS

(Anzeige). „Wir leben Technik“ – seit 01.September 2020 gilt das Motto der KERN-LIEBERS Firmengruppe nun auch für 33 junge Menschen, die ihre...

biema @ Jobs for Future 2020

(Anzeige). Donaueschingen, im September 2020. biema zählt bereits seit den ersten Veranstaltungen zu den festen Ausstellergrößen der Jobs For Future in Villingen-Schwenningen....

Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!

(Anzeige). Am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. In diesem Jahr lautet das Motto „Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!“. In...

In vier Schritten zum Baukindergeld – was Eltern jetzt beachten sollten und weitere Bau-Themen

(Anzeige). Zum Jahresende 2020 läuft das Baukindergeld aus. Über 200.000 Anträge haben Familien bereits gestellt, wie eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im...

Corona und die Kinder: Leider zu wenig thematisiert

Bericht vom Treffen des Schramberger Ortsverbands des Deutschen Kinderschutzbundes

Die Coronakrise hat auch Aktivitäten des Kinderschutzbundes lahmgelegt. So trafen sich die Vorstandsmitglieder des Kinderschutzbundes Schramberg nach längerer Unterbrechung wieder  zu einer Besprechung am 15. Juli.

So soll am 21. Oktober die Jahreshauptversammlung, die ursprünglich für Mai geplant war, nachgeholt werden. Inhaltlicher Schwerpunkt werden die Präventionskurse an den Schramberger Schule  sein, die von der Akademie Eigensinn mit Alexander Fix durchgeführt werden. Der Kinderschutzbund hat sich schon vor Jahren vorgenommen, diese Form der Prävention auch finanziell zu unterstützen.

Natürlich war es ein wichtiges Thema, wie sich die Corona Pandemie auf die Situation von Schülern und Kita Kinder auswirkte und noch auswirkt.

So wurde berichtet, dass es für die älteren Kinder und Jugendlichen durchaus auch postive Erfahrungen gab. So wurde der „digitale Unterricht“ auch sehr positiv wahrgenommen.Für die  GrundschülerInnen, die ja erst lernen müssen, wie man lernt,sei die Situation sehr unbefriedigend gewesen. Sie seinen durch die Schließung der Schulen aus diesem wichtigen Prozess herausgestoßen worden.  Familien und insbesondere die Mütter seinen an Belastungsgrenzen gestoßen.

Es sei sehr befremdlich gewesen, wie wenig über die Belange von Kindern  im Verhältnis zu den Problemen in der Gastromie und Autoindustrie gesprochen worden sei.

„Kinderrechte ins Grundgesetz“, eine Forderung des Deutschen Kinderschutzbuindes bundesweit, könnte Möglichkeiten bieten, den Anliegen von Kindern bei neuen Krisen mehr Beachtung zu schenken.

Einig war man sich dabei, dass es ein einfaches „weiter so“ auch nach der Krise nicht geben kann und darf. Gerade die Kinder werden von künftigen Krisen, wie zum Beispiel die Klimakatastrophe in einem Maß betroffen sein, wie wir es uns heute noch gar nicht vorstellen können.

Der Kinderschutzbund möchte gerne ab Herbst nach der Jahreshauptversammlung nach Formaten suchen, um auch in Schramberg die Eltern für die  längerfristigen Folgen der Krise für die Kinder zu sensiblisieren und nach Möglichkeiten zu schauen, wie wir die Kinder und Familien dabei unterstützen können.

 

Newsletter

Aktuelle Stellenangebote