Das Jahrhundertprojekt Schulcampus endlich in die Umsetzung bringen!

Mitgliederversammlung CDU Schramberg / Migration einer der Schwerpunkte der Diskussion mit Stefan Teufel

Eine erfolgreiche Mitgliederversammlung hielt der CDU-Stadtverband Schramberg laut Pressemitteilung kürzlich im Gut Berneck ab. Landtagsabgeordneter Stefan Teufel war zu Gast und informierte über die aktuellen landespolitischen Themen. Nicht zuletzt durch den Besuch des Abgeordneten sah Hausherr Hans-Jochem Steim den „Gedankenaustausch zwischen Partei, Vorstand und Mitgliedern als voll und ganz erfüllt an.“

Schrambeerg. Und so durften sich alle Teilnehmer des Abends als „Gewinner“ fühlen. Dominik Dieterle, wieder gewählter Vorsitzender, setzte mit seinem Rechenschaftsbericht erste kräftige Zeichen: mit der Kritik an der „unseriösen Haushaltspolitik“ der Ampelregierung, die die Schuldenbremse nicht einhält bis zu der Forderung des CDU-Stadtverbands und der Gemeinderatsfraktion, beim „Jahrhundertprojekt“ Schulcampus endlich Fahrt aufzunehmen. „Es sind ja auch alle dafür!“ Bei dem zweiten großen Projekt, der Talumfahrung, zeigte er sich weiterhin „optimistisch“.

Dominilk Dieterle. Foto: pm

Schramberg voranbringen, die Attraktivität der Stadt steigern: Unter dieser Prämisse stellt die Schramberger CDU ihre Politik. So nicht nur Thomas Brantner als Fraktionsvorsitzender im Gemeinderat. Wie auch Stefan Teufel auf Ereignisse und Maßnahmen hinwies, die im Raum Schramberg auf großes Interesse gestoßen sind. So das Unternehmerfrühstück bei Trumpf Laser mit Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut, den Wandersommer der Landtagsfraktion von Schramberg nach Schiltach mit dem wenige Tage danach neu gewählten Landesvorsitzenden Manuel Hagel sowie der hohen Förderung für das Gut Berneck.

Die ganz große Herausforderung, für Schramberg aber auch für das ganze Land, ist die ungeregelte Migration. Von Dominik Dieterle in seinem Bericht angesprochen, führte die anschließende öffentliche Diskussion über die Unterbringung der Asylbewerber zur entscheidenden Debatte an einem Abend, an dem Peter Renz darauf hinwies, „dass wir als CDU darüber reden müssen und die Diskussion nicht den Extremen überlassen dürfen.“

Denn, so sagte Stefan Teufel, „wenn pro Tag alleine nach Baden-Württemberg 400 Migranten kommen, sind wir bei der Kapazitätsgrenze angelangt.“ Mit ihrem 12-Punkte-Programm, zu dem unter anderem die Umstellung von Geld- auf Sachleistungen sowie die Reduzierung der Anreize, nach Deutschland zu kommen, gehören, sei die CDU-Landtagsfraktion auf dem richtigen Weg. „Auch wenn sich der grüne Koalitionspartner mit diesen Forderungen mehr als schwer tut.“

Mit ihren Forderungen nach einer verlässlichen, perspektivisch klimaneutralen und bezahlbaren Energieversorgung, mehr Leistungsorientierung wie der Stärkung unserer Innovationskraft zeige die CDU-Landtagsfraktion Wege auf, den Abwärtstrend zu stoppen. Stefan Teufel: „Mit an erster Stelle stehen die Absenkung der Strompreise und die Anhebung des Stromangebots.“ Der CDU-Politiker abschließend, auch mit dem Blick auf die Industrieregion Schramberg: „Krempeln wir die Ärmel hoch für mehr Wachstum, damit wir unseren Wohlstand nicht verspielen.“

Mit den besten Wünschen an den neu gewählten Vorstand der CDU Schramberg gab Stefan Teufel die Devise aus: „Wir wollen im Land wieder die Nummer eins werden. Und mit unserer geschlossenen Haltung können wir diese Zielsetzung mit Optimismus angehen.“

Dieses Credo gelte auch für die anstehenden Kommunalwahlen im kommenden Jahr. Vorsitzender Dominik Dieterle gab einen Überblick über den aktuellen Stand der Kandidatensuche. Fraktionsvorsitzender Thomas Brantner warb für das ehrenamtliche Engagement in Gemeinde- oder Ortschaftsrat: „Wenn sich aus bürgerlichen Kreisen wenige zur Wahl stellen, darf man sich nicht wundern, wenn in Zukunft Personen, die kommunalpolitischen Weichen stellen, die die Mehrheit eigentlich gar nicht möchte.“ In einer Demokratie und vor allem im Gemeinderat, benötigen wir ein konstruktives Miteinander, so die CDU abschließend.

Info:
Der neu gewählte Vorstand der CDU Schramberg
Vorsitzender: Dominik Dieterle
Stellvertreter: Alexandra Zink-Colacicco
Thomas Brantner
Schatzmeisterin: Annette Fuchs
Schriftführerin: Antonia Hilgert
Internetbeauftragte: Claudia Hepkeskin-Moosmann
Mitgliederbeauftragter: Niklas Broghammer
Beisitzer: Thomas Brugger, Erwin Fehrenbacher, Eberhard Pietsch, Carmen Urbat.

Wer sich für eine Kandidatur im Ortschafts- oder Gemeinderat sowie im Kreistag interessiert, darf gerne mit dem Vorsitzenden Dominik Dieterle ([email protected]) Kontakt aufnehmen.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Leichter Regen
5.8 ° C
7.7 °
4.4 °
100 %
2.7kmh
100 %
Di
6 °
Mi
5 °
Do
5 °
Fr
9 °
Sa
10 °