Endlich wieder wandern!

Endlich wieder wandern!

Wolfgang Flaig wurde als Vorsitzender des Schwarzwaldvereins Schramberg einstimmig im Amt bestätigt. Bei den turnusgemäß stattfindenden Wahlen an der diesjährigen Generalversammlung konnte er erneut ein motiviertes Team um sich scharen.

Als zweiter Vorsitzender konnte Werner Flaig für den Vorstand gewonnen werden; der bisherige Stellvertreter Werner Mayer stellte sich aufgrund seines nun sehr weiten Anfahrtsweges nicht mehr zur Wahl. Seit 2014 im Vorstand, hat Werner Mayer gemeinsam mit seinen Kollegen unter anderem die Aufgaben für das 125-jährige Jubiläum im Jahr 2015 gestemmt. Wegewartin Monika Flaig freut sich, mit Karl Pröbstle künftig Verstärkung bei der Konzeption der Wanderwege und den darauf folgenden Pflegearbeiten zu haben.

Karl Pröbstle war viele Jahre bei der Stadt auch für die Wanderwege verantwortlich und hat den Burgenpfad mit aus der Taufe gehoben, für diesen wird er nun weiterhin Sorge tragen. „Selten waren wir so oft auf unseren Wegen unterwegs wie letztes Jahr“ berichtete Monika Flaig, „zeitlicher Gesamtaufwand 104 Stunden für Reinigen, Instandsetzung und Austausch.“

Dr. Winter übermittelte in seinem Grußwort als Stellvertreter von OB Eisenlohr den Dank an den Schwarzwaldverein Schramberg für die geleistete Arbeit und die Erhaltung der Naherholungsmöglichkeiten. Dies ermögliche, auch für die auswärtigen Gäste attraktiv zu bleiben.

Seit 2001 zuständig für Öffentlichkeitsarbeit und Schriftführerin, wird Anne Eckhardt noch für die nächsten drei Jahre diesen Aufgaben nachgehen und dazu weiterhin die gesammelte Ausbeute der gemeinsamen Unternehmungen zur Unterhaltung am Jahresende zusammenstellen und ausschmücken. Silvia Koneyl hat entschieden, sich nicht mehr als stellvertretende Schriftführerin zur Wahl zu stellen und scheidet deshalb
nach einer Amtsperiode aus dem Vorstand aus.

Weitere Wechsel im Vorstand

Bernd Verwold verdanken die Wanderfreunde hervorragend ausgearbeitete Touren und Wanderwochen, die er mit großem Engagement und Herzblut zusammen mit seiner Frau Eva vorbereitet hatte. Seit 16 Jahren als Wanderwart im Verein aktiv, konnte Bernd Verwold mit Hans Hauser einen kompetenten Nachfolger gewinnen, den er gerne weiterhin unterstützen wird. Kassenwart Carl-Jens Haas geht nach 40 Dienstjahren im Vorstand des Schwarzwaldvereins Schramberg in den Ruhestand, sein wie stets souverän vorgetragener Kassenbericht liess keine Mängel erkennen und wurde somit – wie auch der gesamte Vorstand – entlastet.

Das Amt des Kassenwarts geht ab sofort in die kundigen Hände von Benjamin Schneider über. Vorsitzender Wolfgang Flaig dankte allen, die im Verein Verantwortung übernommen und mit ihrem Engagement eine vertrauensvolle Zusammenarbeit möglich gemacht haben und dies auch in Zukunft tun wollen.

Die Wanderfreunde können endlich wieder gemeinsam auf Tour gehen – am 25. Juli wird der Genießerpfad „Wolfacher Schloßblick“ erkundet. Danach, am 6. August, stellt der Schwarzwaldverein Schramberg die Wanderführer für die drei Gruppen der „Kulinarischen Wanderung ins Mittelalter“ der Stadt Schramberg zur Verfügung.  In Kürze finden sich die Details zu diesen Terminen auch in der Homepage
www.schwarzwaldverein-schramberg.de
Ehrungen 2021
25 Jahre: Werner und Sieglinde Bleier
40 Jahre: Helmut Banholzer
Josef Bulach
Thomas Gärtner
Gerold und Adelgunde Grupp
Ilse und Herbert Lämmermeier
Robert Mayer
50 Jahre: Elfi Bonert
60 Jahre: Hermann Körner
Traude Krebs-Ziegler
Walter Ziegler
Leider konnten aufgrund des aussergewöhnlichen Datums der Versammlung einige der Geehrten wegen Urlaubs nicht anwesend sein.

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 24. Juli 2021 von Pressemitteilung (pm). Erschienen unter https://www.nrwz.de/vereinsmitteilung/endlich-wieder-wandern/319289