Schnee- und ereignisreich

Schnee- und ereignisreich

Schramberg  – Auf seiner Jahreshauptversammlung hat der Skiverein Schramberg auf eine erfolgreiche Wintersaison zurückgeblickt und einen Ausblick auf das kommende Programm gegeben. „Oberstes Ziel ist es, Kindern und Jugendlichen das Skifahren beizubringen und Erwachsenen und Älteren ein abwechslungsreiches Programm rund um Schneesport, Geselligkeit und Kameradschaft zu bieten“, erklärt Joachim Fink, Vorsitzender des Skivereins, laut Pressemitteilung.

Nach wie vor ist die Skischule des Skivereins vom Deutschen Skiverband zertifiziert. „Das garantiert immer bestens geschulte Lehrkräfte und damit optimalen Unterricht“, erklärt Isabel Juli, Leiterin der Skischule. Davon profitierten im vergangenen Winter wieder zahlreiche Teilnehmer bei den Kursen in der näheren Umgebung oder den Alpen. Zudem freut sich Isabel Juli über neue Lehrkräfte in ihrem Team, die erfolgreich die Ausbildung zum Übungsleiter bestanden haben. So ist die DSV-Skischule des Skivereins Schramberg eine der ganz Wenigen, die Kurse in der Region anbietet.

Zusätzlich zu den Skikursen und den Ausfahrten hat der Skiverein im Laufe des vergangenen und des laufenden Jahres das Vereinsleben mit zahlreichen, erfolgreichen Veranstaltungen bereichert. Kanufahrten, Stand-Up-Padelling, Radtouren, Drachensteigen, Fackelwanderung, Skibasar und einiges mehr. Vergnügungswartin Gabi Emminger: „Dieses Niveau werden wir auch in der kommenden Saison halten und sogar noch leicht ausbauen.“

Der Vorstand des Vereines wurde einstimmig wiedergewählt. Erster Vorstand, Joachim Fink; zweiter Vorstand, Annette Melvin; Kassierer Stefan Heß; Vergnügungs- und Ausfahrts-Wart, Gabi Emminger; Kassenprüfer Karin Schilling und Jörg Fehrenbacher. Zudem entlasteten die Anwesenden den Vorstand und Kassenwart.

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 24. Mai 2019 von Pressemitteilung (pm). Erschienen unter https://www.nrwz.de/vereinsmitteilung/schnee-und-ereignisreich/230539