Schwarzwaldverein auf Genusswanderung am nördlichen Bodensee

Schwarzwaldverein auf Genusswanderung am nördlichen Bodensee

Der Schwarzwaldverein Schramberg hat kürzlich eine weitere Tagesgenusswanderung zwischen Meersburg und Unteruhldingen unternommen. Eine wider Erwarten starke Wandergruppe von 43 Bodenseeliebhabern machte sich frühmorgens bei blauem Himmel und hochsommerlichen Temperaturen in Fahrgemeinschaften auf den Weg nach Meersburg.

Die Tour startete auf dem Töbele Parkplatz, führte zur Einstimmung zuerst durch die Oberstadt von Meersburg mit seinem besonderen Flair und historischen Gebäuden, bis dann die Natur pur erreicht wurde.

Während der Wanderung genossen die Teilnehmer beeindruckende Aussichten auf den Obersee, den Überlinger See und den hügeligen Bodanrück. Erwähnenswert ist der Aussichtspunkt Ödenstein, welcher über den Himmelberg und einer Treppe inmitten der Weinberge erreicht wurde mit Blick zum Konstanzer Hörnle. Es zeigte sich weiter in Halbhöhenlage die stattliche Universität von Konstanz, der See mit seiner belebten Schifffahrt durch Fähre, Linienschiffe und den vielen Segelbooten.

Die Route führte über den mittleren Waldweg durch schattenspendende und weitläufige Buchenwälder, Tobel, Schluchten und über Bäche. Inmitten des Waldes wurde die erste Vesperpause eingelegt. Gestärkt ging es im Wald weiter, vorbei an einer Pferdekoppel bis dann in Halbhöhenlage das Wohngebiet, wiederum mit herrlichen Ausblicken zum See, und schließlich der Hafen von Unteruhldingen und dem UNESCO Weltkulturerbe Pfahlbauten erreicht wurde. Hier konnten die Wanderfreunde – nach eigener Entscheidung – Unteruhldingen mit seiner Gastronomie, den Sehenswürdigkeiten oder einem erfrischenden Fußbad im See genießen und erkunden. Nach dem einstündigen Aufenthalt ging es aufwärts weiter über den unteren Waldweg, vorbei an Felsenkellern, wieder durch schattenspendende Wälder zurück nach Meersburg.

Die Wanderung hatte eine Länge von rund 13 Kilometer und wurde von allen Wanderfreunden in fünf Stunden gut bewältigt. Im Biergarten des Pilgerhof+Rebmannshof in Birnau/Maurach, direkt am See, war die Schlusseinkehr mit guten Speisen,  Gesprächen und dem Erlebnis des Sonnenuntergangs.

Bernd Verwold dankte den Wanderführern Hildegard und Werner Flaig für den schönen Wandertag am Bodensee sowie für die gute Organisation. Werner Flaig freute und bedankte sich über die große, überwältigende Teilnahme an dieser Wanderung, das Mitwandern von jungen Leuten und versprach für 2021, weitere Wanderungen in der schönen Bodenseeregion zu planen.

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 29. September 2020 von Pressemitteilung (pm). Erschienen unter https://www.nrwz.de/vereinsmitteilung/schwarzwaldverein-auf-genusswanderung-am-noerdlichen-bodensee/275329