Wirtschaftsjunioren: Erziehung fürs Leben

Wirtschaftsjunioren: Erziehung fürs Leben

Wie jedes Jahr kamen die Wirtschaftsjunioren (WJ) Schwarzwald-Baar-Heuberg zusammen, um auf ihrer Jahreshauptversammlung das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen, ins neue Jahr zu blicken und den neuen Vorstand zu wählen. Dieses Jahr geschah dies im digitalen Format.

Als neuer WJ-Vorsitzender für dieses Jahr wurde Tobias. U. Kiefer gewählt. Stefanie Faulhaber rückt als stellvertretende Vorsitzende nach. Für den Bereich Mitglieder wurde Saskia Kirchmann und für die Projekte Lukas Schrenk bestätigt. Der neue Vorstand dankte Daniel Gula, der aus dem Vorstandsteam ausgeschieden ist, die Junioren jedoch im Bereich Social Media weiterhin tatkräftig unterstützt, sowie Carmen Mühlpforte, da sie mittlerweile im Bundesvorstand tätig ist.

Von Seiten der IHK steht den Junioren Wolf-Dieter Bauer als Geschäftsführer zur Seite und der ehemalige Vorsitzende Matthias Wössner als Beirat. Ilja Schneider übernimmt die Rolle des Past President und unterstützt auch weiterhin das Vorstandsteam.

„Auch 2021 wird ein sehr spannendes Jahr für die Wirtschaftsjunioren werden, denn dieses Jahr werden die Junioren ihr 40-jähriges Jubiläum feiern“, sagte Tobias U. Kiefer. Das letzte Jahr sei, so der Vorstand, im Hintergrund der Covid-19 Pandemie auch für die Mitglieder der Wirtschaftsjunioren ein Jahr der Herausforderungen, Veränderungen und Verunsicherungen gewesen. Weswegen die Motivation und Kreativität des ausscheidenden Vorsitzenden Ilja Schneider und des Vorstandes hoch anzurechnen sei.

„Sie haben die Herausforderung angenommen und den Wirtschaftsjunioren die Möglichkeit des Austauschs und der Kommunikation gegeben“, so Tobias U. Kiefer. Ohne die fantastischen Mitglieder, welche zahlreich zu den Online Veranstaltungen oder auch zu Beginn des Jahres 2020 den Präsenzveranstaltungen erschienen sind, würde ein Verein nicht überstehen.

Zu Beginn der digitalen Versammlung richtete auch IHK-Hauptgeschäftsführer Thomas Albiez wertschätzende Worte an die Junioren. Die Wirtschaftsjunioren seien der IHK als ein verlässlicher Partner sehr dankbar für die Zusammenarbeit und Unterstützung, so Kiefer.

Auf ein Mitglied sind die Juniorinnen und Junioren besonders stolz: Carmen Mühlpforte, die im Jahr 2021 in den Bundesvorstand der Wirtschaftsjunioren Deutschland in der Funktion des „JCI Germany National President“ gewählt wurde. In dieser Funktion ist sie die Schnittstelle zu dem internationalen Dachverband Junior Chamber International (JCI) und vertritt die Wirtschaftsjunioren Deutschland auf internationaler Ebene.

Bei den Wirtschaftsjunioren gilt das „One year to lead-Prinzip“. Somit wird der Vorsitz in der Regel für ein Jahr von der gleichen Person ausgeübt, um möglichst vielen Junioren die Gelegenheit zu bieten, zu lernen, was es bedeutet, Verantwortung zu übernehmen und zu führen. Um die neuen Mitglieder auf die vielfältigen Aufgaben vorzubereiten, gibt es viele verschiedene Trainings auf regionaler, nationaler oder auch auf internationaler Ebene. Wie einst John F. Kennedy über den internationalen Dachverband Junior Chamber International (JCI) der Wirtschaftsjunioren sagte: „Harvard gave me an education, but Junior Chamber gave me an education for life.“

Über die Wirtschaftsjunioren:

Die WJ Schwarzwald-Baar-Heuberg ist eine Vereinigung von jungen Unternehmern und Führungskräften mit rund 50 aktiven Mitgliedern aus allen Bereichen der Wirtschaft. Die WJ Schwarzwald-Baar-Heuberg gehören den Wirtschaftsjunioren Deutschland (WJD) an, die mit mehr als 10.000 aktiven Mitgliedern den größten Verband von Unternehmern und Führungskräften unter 40 Jahren bilden. Bundesweit verantworten die Wirtschaftsjunioren bei einer Wirtschaftskraft von mehr als 120 Milliarden Euro Umsatz rund 300.000 Arbeits- und 35.000 Ausbildungsplätze. Der Bundesverband WJD ist seit 1958 Mitglied der mehr als 100 Nationalverbände umfassenden Junior Chamber International (JCI).

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 3. Februar 2021 von Pressemitteilung (pm). Erschienen unter https://www.nrwz.de/vereinsmitteilung/wirtschaftsjunioren-erziehung-fuers-leben/298131