Der Bürgerbus vor dem Rathaus. Foto: him

Am 15. März hat der VA des Gemein­de­ra­tes ein­stim­mig ent­schie­den, den Bür­ger­bus wei­ter fah­ren zu las­sen.

Die Pro­be­zeit wur­de been­det  und der BBS Ver­trag mit fol­gen­dem Beschluss­text fort­ge­schrie­ben: „Der Ver­wal­tungs­aus­schuss stimmt zu, dass für einen wei­te­ren Zeit­raum von drei Jah­ren  ab dem 01.01.2018 der Ver­trag vom 23. April 2015 unein­ge­schränkt gilt und von kei­ner der bei­den Par­tei­en in die­sem Zeit­raum vor­zei­tig gekün­digt wer­den kann.“  

Mit die­ser erfreu­li­chen Mel­dung lädt der Bür­ger­Bus-Ver­ein alle Mit­glie­der des Ver­eins sowie alle Freun­de des Bür­ger­bus­ses zur vier­ten Mit­glie­der­ver­samm­lung um 18 Uhr in  die Men­sa des Gym­na­si­ums, Ber­neck­stra­ße 32  ein. Auf der Tages­ord­nung ste­hen: Berich­te des Vor­stands mit Rück­blick und Aus­blick, Finan­zen und Akti­vi­tä­ten des Ver­eins, Kas­sen­prü­fung und Ent­las­tung und  vor allem die erfreu­li­che Fort­set­zung des Pro­jek­tes „Bür­ger­Bus Schram­berg“.

Es ste­hen außer­dem Wah­len im Vor­stand an und Ein­set­zung in Aus­schüs­sen. Mit Anträ­gen, Anre­gun­gen und Ver­schie­de­nes endet die Ver­an­stal­tung, zu der auch inter­es­sier­te Gäs­te immer will­kom­men sind.