Der wiedergewählte Vostand, von links: Thomas Wiedemann (Schriftführer), Annette Karbstein (Pressewart), Daniel Enzmann (2. Beirat) und Hans-Peter Bucher (Stv. Vorsitzender). Foto: pm

ROTTWEIL – Zur 16. Mit­glie­der­ver­samm­lung fand sich der Fan­fa­ren­zug Rott­weil 1978 im Gast­haus „Hoch­brü­cke” ein.
Das Jahr 2018 steht ganz im Zei­chen des 40-jäh­ri­gen Ver­eins­ju­bi­lä­ums.

Nach der Begrü­ßung aller Anwe­sen­den schloss der ers­te Vor­sit­zen­de und musi­ka­li­sche Lei­ter Klaus Günth­ner sei­nen Bericht über die Akti­vi­tä­ten des Vor­stands und der Musi­ker an. So war unter ande­rem die Eröff­nung des Gast­mahls beim Turm­fest mit den Fan­fa­ren ein High­light, an wel­ches sich die Musi­ker ger­ne erin­nern. Moni­ka Günth­ner berich­te­te anschlie­ßend über die Auf­trit­te und Erfol­ge der Fah­nen­schwin­ger im ver­gan­ge­nen Jahr.

Ute Thom run­de­te die Berich­te mit dem Kas­sen­be­richt ab und ihr sowie der gesam­ten Vor­stand­schaft wur­de ein­stim­mig Ent­las­tung gewährt. Die anste­hen­den Wah­len erfolg­ten schnell und jeweils ein­stim­mig für die Kan­di­da­ten, die sich alle zur Wei­ter­füh­rung ihrer Ämter bereit­erklär­ten.

So wur­den Hans-Peter Bucher als stell­ver­tre­ten­der Vor­sit­zen­der, Tho­mas Wie­de­mann als Schrift­füh­rer, Dani­el Enz­mann als zwei­ter Bei­rat und Annet­te Karb­stein als Pres­se­wart für wei­te­re zwei Jah­re bestä­tigt.

Die anschlie­ßen­den Ehrun­gen über­nahm Klaus Günth­ner mit Freu­de, denn es galt wie­der eini­ge Mit­glie­der für ihre Ver­eins­treue zu ehren. Die Ehren­na­del in Bron­ze für fünf Jah­re Ver­eins­zu­ge­hö­rig­keit erhielt Sita­ra Geis­se, die Nadel in Sil­ber für zehn Jah­re konn­te er Annet­te Karb­stein über­rei­chen. Eben­falls eine Ehren­na­del in Sil­ber erhielt André Leng­feld. Tho­mas Schrö­ter wur­de für 25 Jah­re Ver­eins­mit­glied­schaft mit der Nadel in Gold geehrt.

Eine beson­de­re Über­ra­schung hielt der Ver­ein für Klaus Günth­ner bereit. Das Ver­eins­ju­bi­lä­um ist gleich­zei­tig auch ein Jubi­lä­um für den ers­ten Vor­sit­zen­den: unter kräf­ti­gem Applaus wur­de Klaus Günth­ner mit der Ehren­na­del in Gold mit Kranz für 40 Jah­re Ver­eins­treue aus­ge­zeich­net und im Name des Ver­eins wur­de ihm ein Prä­sent über­reicht.

Abschlie­ßend gab es noch einen Aus­blick auf ver­schie­de­ne Ter­mi­ne und Akti­vi­tä­ten im Lau­fe des Jah­res. So ste­hen  Mit­glie­der­ver­samm­lun­gen und Ver­bands­tref­fen des Lan­des­ver­ban­des der Spiel­manns- und Fan­fa­ren­zü­ge Baden-Würt­tem­berg auf dem Plan. Die High­lights im Herbst sind wie­der die Welt­meis­ter­schaft im Fah­nen­hoch­wurf sowie die Teil­nah­me am Fest­um­zug der Hei­mat­ta­ge in Wald­kirch.

Damit waren sämt­li­che Tages­ord­nungs­punk­te bespro­chen und es folg­te ein gesel­li­ges Bei­sam­men­sein in fröh­li­cher Run­de bei Piz­za und Pas­ta.