5.5 C
Rottweil
Samstag, 7. Dezember 2019
Start Ver­eins­mit­tei­lun­gen Akkor­de­on­or­ches­ter wan­dert den Müh­len­weg

Akkordeonorchester wandert den Mühlenweg

-

Schram­berg-Wal­d­­mös­­sin­gen. Eini­ge akti­ve und pas­si­ve Mit­glie­der es Akko­deon­or­ches­ters Wald­mös­sin­gen nah­men an dem ein­tä­gi­gen Ver­eins­aus­flug zum Müh­len­weg in Otten­hö­fen teil. Hier­über berich­tet der Ver­ein in einer Pres­se­mit­tei­lung.

Los ging es an der Kas­tell­hal­le Wald­mös­sin­gen, wo die wan­der­lus­ti­ge Grup­pe die ein­stün­di­ge Fahrt nach Otten­hö­fen antrat. Nach­dem sich alle mit einer Grund­ver­sor­gung an Geträn­ken ein­ge­deckt hat­ten, konn­te die Wan­de­rung am Aus­gangs­punkt in der Orts­mit­te star­ten. Kaum war der ers­te kur­ze Anstieg bewäl­tigt, bot sich schon der ers­te Geträn­ke­brun­nen zur Stär­kung an. Bei Schnäp­sen, Likö­ren, fri­schem Apfel­most und Apfel­saft genoss die Grup­pe den reiz­vol­len Aus­blick auf die gegen­über­lie­gen­den Wein­ber­ge. Zwi­schen­durch sorg­ten die mit­ge­brach­ten Häpp­chen für eine gute Grund­la­ge.

Die ins­ge­samt neun gelau­fe­nen Kilo­me­ter erstreck­ten sich in einem Auf und Ab und boten bezau­bern­de Aus­sich­ten auf die Sei­ten­tä­ler von Otten­hö­fen, bis hin zur Rhein­ebe­ne und den Voge­sen am Hori­zont. Die Grup­pe pas­sier­te eini­ge Müh­len und meh­re­re Geträn­ke­sta­tio­nen. Nach etwa fünf­stün­di­gem Fuß­marsch wur­de die Rück­fahrt in Rich­tung Freu­den­stadt ange­tre­ten, wo im Turm­bräu ein gemein­sa­mer Abschluss mit gut bür­ger­li­chen Gerich­ten und fri­schem Brau­haus­bier statt­fand.

 

- Adver­tis­ment -