Drachensteigen für die ganze Familie

Flugspaß mit dem Skiverein Schramberg und Saisoneröffnung in Mellau

Schramberg. Steht der Wind gut, wollen die Drachen raus – ganz besonders im Herbst. Am meisten Spaß macht das mit selbstgebastelten Fluggeräten. Am Sonntag, 27. Oktober, lässt der Skiverein Schramberg die Drachen steigen. Treffpunkt ist laut einer Pressemitteilung um 14 Uhr am Wasserturm Sulgen.

Die Kinder basteln unter fachkundiger Leitung die Drachen selbst, das Material stellt der Skiverein Schramberg. Sobald die Fluggeräte einsatzbereit sind, geht es ab in die Luft. Mitgebrachte Drachen sind herzlich willkommen. Die bestandenen Jungfernflüge werden anschließend im Gasthaus Hutneck gefeiert.

Bald ist es dann auch soweit, die ersten Schwünge in den Schnee zu ziehen. Die diesjährige Saisoneröffnung führt vom 13. bis 15. Dezember nach Mellau/Damüls. Im Selbstversorger-Haus kommt richtiges Skihütten-Feeling auf. Und wer gleich den ersten Skikurs wünscht, wird von den zertifizierten Trainern der Skischule des Skivereins unterrichtet. Anmeldung noch bis zum 1. November auf www.skiverein-schramberg.de unter Veranstaltungen.

Wer zuvor noch Ausrüstung braucht kommt am 16. November zum Skibasar des Skivereins in den Gang der Majolika.

 

-->

Aktuell auf NRWZ.de

Rüdiger Görner: Die Zukunft der Erinnerung

Aus Anlass des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus bat die Stadt Schramberg Professor Rüdiger Görner in seiner Heimatstadt zu sprechen. Görner...

„Tempo 30“ vor der Sulgener Schule

Seit Donnerstagmittag gilt nun Tempo 30 auch im Bereich der Grund-und Werkrealschule. Von Montag bis Freitag zwischen 6 und 17 Uhr gilt...

Haslach: Regierungspräsidium zeigt Pläne für B-33- Umfahrung

Das Regierungspräsidium Freiburg hat in den vergangenen Jahren laut Pressemitteilung wichtige Anliegen der Stadt Haslach und umfangreiche Hochwasserschutzmaßnahmen in die Planung der...

Touristen-Service künftig auch sonntags

Die „Tourist Information“ in Rottweil soll länger geöffnet haben, auch an Samstagnach- und Sonntagvormittagen. Das beschloss der Gemeinderat auf Antrag der FDP-Fraktion...

Mehr auf NRWZ.de