Win­ter­zeit ist Ski­fahr-Zeit. Vom 30. Dezem­ber bis zum 6. Janu­ar war der Ski­ver­ein Schram­berg mit 25 Teil­neh­mern in Schruns/Montafon in einem Selbst­ver­sor­ger­haus. Bei bes­tem Wet­ter und Schnee­ver­hält­nis­sen konn­ten die Pis­ten aus­gie­big genos­sen wer­den.

Am 3. Janu­ar. waren aller­dings die Lif­te geschlos­sen wegen des auch dort herr­schen­den Sturm. So koch­ten eini­ge das Abend­essen vor, ande­re plansch­ten im Hal­len­bad. Alle sind sich einig: auch im nächs­ten Jahr wer­den wir an die­sem tol­len Event teil­neh­men. Der 1. Vor­sit­zen­de Joa­chim Fink stell­te eine Unter­kunft direkt neben der Pis­te in Aus­sicht. „Wenn wir jetzt schon buchen sind wir auf der siche­ren Sei­te“, so Fink.

Fotos: pm

Die nächs­ten drei Wochen­en­den, natür­lich nur bei aus­rei­chen­der Schnee­la­ge (die aktu­ell heu­te noch pas­sa­bel ist) fin­det immer Sams­tag und Sonn­tag ein Ski- und Snow­board­kurs in Weis­sen­bach statt.

Für den 14. Janu­ar geplan­te Schnee­schuh­wan­de­rung mit Elke wird zur Win­ter­wan­de­rung, falls nicht mehr genug Schnee liegt. Dann geht es in drei Stun­den um den Blin­den­see. Anmel­dun­gen bit­te trotz­dem bei der Schnee­schuh­wan­de­rung machen.

Zur Exklu­siv-Aus­fahrt vom 1. bis 4. März nach St. Moritz/Engadin sind noch Plät­ze frei.

Details zu allen Ver­an­stal­tun­gen und Anmel­de­mög­lich­keit gibt es wie immer aktu­ell auch auf der Home­page www.skiverein-schramberg.de

Unter Ver­an­stal­tun­gen kann man sich direkt anmel­den.