2.3 C
Rottweil
Mittwoch, 11. Dezember 2019
Start Ver­eins­mit­tei­lun­gen Grü­nes Band und Preis wür­digt Jugend­ar­beit des Rug­by Club Rott­weil

Grünes Band und Preis würdigt Jugendarbeit des Rugby Club Rottweil

-

ROTTWEIL (pm) – Von einer aus­ge­zeich­ne­ten Jugend­ar­beit konn­te der Vor­sit­zen­de Karl-Heinz Bahr bei der Gene­ral­ver­samm­lung des Rug­by Club Rott­weil berich­ten. Beson­ders stolz sei man auf die Ver­lei­hung des grü­nen Ban­des des Deut­schen Olym­pi­schen Sport­bunds an den RCR, mit dem 50 Ver­ei­ne aus den olym­pi­schen und nicht olym­pi­schen Spit­zen­ver­bän­den für die akti­ve Talent­su­che, För­de­rung von Jugend­li­chen und akti­ve Doping­prä­ven­ti­on prä­miert wur­den.

Außer­dem konn­te der Ver­ein eine Ehrung und den  ers­ten Preis des Sport­krei­ses Rott­weil für die Jugend­ar­beit ent­ge­gen neh­men. Aus­schlag­ge­bend sei­en dabei unter ande­rem die von Jugend­lei­te­rin Fran­zis­ka Holpp durch­ge­führ­ten Pro­jekt­ta­ge an Schu­len gewe­sen, an denen sie außer­halb des zwei­mal wöchent­li­chen Trai­nings an ins­ge­samt sie­ben Grund‑, Haupt- und Real­schu­len, drei Gym­na­si­en sowie der Jugend­­hil­­fe-Ein­­rich­­tung Mut­pol cir­ca 600 Schü­ler betreu­te und ihnen das Rug­by spie­len nahe brin­gen konn­te.

Die­ses Enga­ge­ment habe auch Aus­wir­kun­gen auf den Ver­ein. Außer­halb Hei­del­bergs sei der Rug­by Club der ein­zi­ge Ver­ein, der im Schü­­ler- und Jugend­be­reich mit sechs Mann­schaf­ten in allen Alters­klas­sen und aus­wär­ti­ger Ver­stär­kung am Spiel­be­trieb teil­nimmt.

Sehr erfolg­reich sei auch die Her­ren­mann­schaft gewe­sen, die ver­gan­ge­ne Sai­son in der star­ken Süd­staf­fel der 2. Bun­des­li­ga einen beein­dru­cken­den Durch­marsch hin­ge­legt hat und wie im Jahr zuvor im DRV- Pokal das Fina­le errei­chen konn­te. Sie muss­te sich letzt­lich nur dem Hedel­ber­ger TV geschla­gen geben.

Zur aktu­el­len Sai­son hat­te die Mann­schaft stu­di­en­be­dingt und wegen Aus­land­auf­ent­halts meh­re­re Abgän­ge im Spie­ler­ka­der zu ver­kraf­ten. Mit drei Stu­den­ten aus Tübin­gen und einem jun­gen ehr­gei­zi­gen Spie­ler aus Neu­see­land konn­ten jedoch auch Neu­zu­gän­ge in der Mann­schaft begrüßt wer­den.

Die sport­li­che Bilanz der lau­fen­den Sai­son fällt mit vier Sie­gen und vier Nie­der­la­gen durch­wach­sen aus. Für den Rest der Sai­son kön­ne man jedoch noch eini­ges erwar­ten, denn immer­hin ste­hen mit Gabri­el Jäger, Robert Leh­mann und Swen Engel­hardt drei neu beru­fe­ne Spie­ler aus dem Kader bzw. erwei­ter­ten Kader der Her­ren Natio­nal­mann­schaft für den RCR auf dem Platz.

Auch abseits des Rug­by Plat­zes sei der RCR im letz­ten Jahr sehr aktiv gewe­sen. Neben Bewir­tun­gen, Webe­pro­jek­ten mit der ENRW, einer Win­ter­wan­de­rung und Secu­­ri­­ty-Ein­­sät­­zen u.a. bei AC-DC, führ­te der RCR eine Schü­ler Aus­fahrt nach Bath, Eng­land durch. Dabei erfolg­te gleich­zei­tig die Kon­takt­auf­nah­me und Erör­te­rung der Vor­aus­set­zun­gen für ein Koope­ra­ti­ons­pro­jekt zwi­schen dem RC Rott­weil und dem eng­li­schen Erst­li­gis­ten.

Kas­sier Tho­mas Wie­ner konn­te im zwei­ten Jahr in Fol­ge von einem posi­ti­ven Kassen­er­geb­nis berich­ten. Dabei dank­te er allen Unter­stüt­zern, Spen­dern und Spon­so­ren ohne die die­ses posi­ti­ve Ergeb­nis nicht mög­lich gewe­sen wäre. Wei­te­rer Dank ging an die ver­ant­wort­li­chen der Stadt­ver­wal­tung, die Haus­meis­ter, die Pres­se, die Ver­tre­ter des DRV (Deut­scher Rug­by Ver­band) und des RBW (Rug­by­ver­band Baden-Wür­t­­te­m­berg).

Bei den anste­hen­den Wah­len wur­den Karl-Heinz Bahr als Vor­sit­zen­der, Karl-Heinz Vil­lin­ger als Schrift­füh­rer, Fran­zis­ka Holpp als Jugend­lei­te­rin sowie Mar­tin Schü­ler und Jörg Jäger als Aus­schuss­mit­glie­der in ihren Ämtern bestä­tigt. Neu wur­de Micha­el Oswald gewählt, der für den aus­ge­schie­de­nen Chris­ti­an Volk­mann in den Aus­schuss nach­rückt.

Für 25 Jah­re Mit­glied­schaft konn­ten an die­sem Abend Domi­nic Kam­me­rer und Klaus Kam­me­rer mit der bron­ze­nen Ehren­na­del geehrt wer­den. Die sil­ber­ne Ehren­na­del erhielt Tho­mas Wie­ner für 30 Jah­re Mit­glied­schaft im Ver­ein und Harald Oeter­le wur­de für 45 Jah­re Mit­glied­schaft die gol­de­ne Ehren­na­del des Rug­by Club Rott­weil ver­lie­hen.

 

- Adver­tis­ment -