Hauptversammlung des Vereins M.I.S

Am Sonntag, 24. November fand im Probezentrum der Musikerinitiative Schramberg (M.I.S.) Hauptversammlung des Vereins statt. Als wichtigster Tagesordnungspunkt standen Neuwahlen des kompletten Vorstandsteams an.

Das Team gab einen zusammengefassten Rückblick auf die M.I.S Aktivitäten seit der letzten Hauptversammlung. Dazu gehörte die Premiere von „Rough Rock“ in der Musikkneipe Zodiak und das völlig überarbeitete „Schramberg rockt“ im September 2019.  Der Kassier Jürgen Lauble erläuterte, die vorher geprüfte Finanzsituation, der Musikerinitiative. Trotz der gesteigerten Vereinsaktivtäten hat der Verein mit seinen Mitteln gut gewirtschaftet und die M.I.S. ist auch für 2020 Handlungsfähig.     

Nach einstimmiger Entlastung des bisherigen Vorstandsteams standen die  Neuwahlen an.Nachdem alle Kandidaten bereit waren, nochmals zu kandidieren, wurde neu gewählt.

Das Amt des ersten Vorsitzenden übernimmt erneut Jo Glaser, Vorstandsvize ist Dennis Kärcher, Kassenwart Jürgen Lauble und Markus Fischer wurde als Schriftführer bestätigt. Lucas Porzel unterstützt das Team im immer wichtiger werden Bereich Medien und Internet. Somit kann das eingespielte Team in bewährter Weise daran arbeiten ein aktiver Teil der „Live-Musik – Kultur“ der Stadt Schramberg zu sein.

M.I.S Vorstandsteam (von links): Jo Glaser (Vorstand), Dennis Kärcher (zweiter Vorstand), Jürgen Lauble (Kassier) und Markus Fischer (Schriftführer).

Für das Jahr 2020 ist die M.I.S im Juni wieder beim Stadtfest „Live on Stage“. Darüber hinaus ist eine „M.I.S Subiaco Session“ und „Schramberg rockt“ im Herbst in der Szene 64 geplant.

Die MIS besteht zurzeit aus 85 Mitgliedern, hiervon sind 49 aktive Musiker, die mit den verschiedenen Bands die Proberäume im Haus der Vereine im HAU-Gewerbepark nutzen. 37 passive Mitglieder unterstützen den Verein vor Allem finanziell.

Infos zur M.I.S Musikerintiative-Schramberg hier auf der Homepage: www.musikerinitiative-schramberg.de

 

-->

Mehr auf NRWZ.de