Im zweiten Anlauf: TGA wählt neuen Vorstand

ROTTWEIL – Nachdem auf der ordentlichen Generalversammlung der Turngemeinde Altstadt Ende April zwar die Berichte der Abteilungen und des Kassiers zu einer Entlastung des Vorstandes geführt hatten und auch die vorgesehenen Ehrungen hatten vorgenommen werden können, war es dennoch nicht gelungen, einen Vorstand zu wählen. Christine Gulde-Wisser hatte schon im Vorfeld der Versammlung erklärt, nicht mehr zur Verfügung zu stehen, Peter Haberkorn und Jürgen Sigrist stellten sich nach der Aussprache nicht mehr zur Wahl.

Auf der notwendig gewordenen und am 4. Juli in der Altstädter Turnhalle durchgeführten außerordentlichen Generalversammlung konnte nun doch ein neuer Vorstand bestimmt werden, der die Geschicke der TGA lenken wird. Dies sei, so Stefan Kienzle, bislang Abteilungsleiter Turnen, bei der Begrüßung der anwesenden Vereinsmitglieder, einer ganzen Reihe von intensiven Gesprächen zu verdanken. Bei den von Peter Haberkorn geleiteten Abstimmungen wurden einstimmig unter Enthaltung der Betroffenen Stefan Kienzle, Ute Sabee und Tobias Seeger, bislang Abteilungsleiter Fußball, als neues Vorstandstrio gewählt.

Auch Jutta Haller als neue Abteilungsleiterin Turnen und Wolfgang Blust als passives Ausschussmitglied erhielten einstimmig das Vertrauen der Anwesenden. Letzterer tritt die Nachfolge von Bernd Gaus an, der nicht mehr für diese Funktion zur Verfügung stand. Friedrich Firnkes war schon auf der ordentlichen Generalversammlung in seiner Funktion als Schriftführer für weitere zwei Jahre bestätigt worden. Iris Holzner unterstützt als Beisitzerin zukünftig die Arbeit des Vorstandes.

In seinem Schlusswort zur außerordentlichen Generalversammlung dankte Stefan Kienzle im Namen des Vorstandes für das erhaltene Vertrauen und kündigte an, die noch vakanten Positionen im erweiterten Vorstand möglichst zeitnah schließen und nach Möglichkeit weitere Beisitzer gewinnen zu wollen. Interessierte Mitglieder könnten sich jederzeit an den Vorstand wenden und sich auf dieser Ebene für die TGA engagieren.

 

-->

Aktuell auf NRWZ.de

Schramberger Bürgerbus wird vier

Der Schramberger Bürgerbus ist am Samstag vier Jahre alt geworden. Bei einer kleinen Feier trafen sich Mitglieder des Bürgerbusvereins, Fahrer und Fahrgäste am Samstagvormittag vor...

Schramberg klärt die Rechtslage

Seit etlichen Jahren hat die Stadt immer wieder auf Abbruchgrundstücken Parkplätze angelegt. Jetzt hat der Ausschuss für Umwelt und Technik vier dieser...

Reinhard Großmann veröffentlicht neues Buch „Größere Liebe“

Schramberg/Freienwill. Das neue Jahr beginnt mit einem neuen Buch von Reinhard Großmann. Das Buch heißt "Größere Liebe" und enthält vier Erzählungen. Großmann hat über...

Die NRWZ zum Wochenende vom 25. Januar 2020 ist da!

Liebe Leser, die neue NRWZ zum Wochenende ist da, nun die Ausgabe 3/2020 vom 25. Januar 2020. Themen: „Dickes Weib sucht noch Narren”, „Neuer...

Mehr auf NRWZ.de