Der Vorsitzende Wolfgang Flaig begrüsste zur diesjährigen Generalversammlung des Schwarzwaldvereins Schramberg viele aktive und auch passive Mitglieder, die das Geschehen in „ihrem Verein“ gerne mitverfolgen.

„Ein Highlight des letzten Jahres war zweifelsohne die Eröffnung des neuen Premiumweges Schramberger Burgenpfad“, berichtete Wolfgang Flaig, der das Zertifikat für diesen Geniesserpfad im Juli 2018 entgegen nehmen durfte. Es ist eine sportliche Tour, die „zu uns Schrambergern passt“ und die mit herrlichen Aussichten und wildromantischen Abschnitten punktet. Davon überzeugten sich die Teilnehmer der Eröffnungstour, die das Auf und Ab – den mitmarschierenden Oberbürgermeister Thomas Herzog als Vorbild nehmend – lässig absolvierten.

Bis es soweit war, ging allerdings ein erheblicher Arbeits- und Materialaufwand voraus, denn für Anbringen und Zahl der Hinweisschilder bestehen detaillierte Vorschriften. Wegewartin Monika Flaig und ihr Mann Wolfgang wandten alleine im Berichtsjahr 120 Arbeitsstunden dafür auf.

Das Thema Datenschutz ist der Vorstand ebenfalls sorgfältig angegangen, im abgelaufenen Jahr hat es Betriebe und Vereine gleichermassen beschäftigt. Die daraus resultierenden Aufgaben und Änderungen hat Anne Eckhardt umgesetzt; in Abstimmung mit dem Vorsitzenden und dem Hauptverein in Freiburg. Die Finanzen des Vereins sind ebenfalls in Ordnung, bescheinigten die Kassenprüfer Robert Mayer und Klaus Albrecht dem Kassenwart Carl-Jens Haas.

Das Gedächtnishaus am Fohrenbühl bot wie immer einen schönen Rahmen für die Sonnwendfeier im Juni und für den Lichtgang Ende November, mit dem gemeinsamen Abendessen, Musik und filmischem Rückblick gelang wieder ein kurzweiliger Abend als Jahresabschluss.

In Rekordzeit konnte Wolfgang Flaig durch die Regularien führen, denn die Vereinsarbeit im abgelaufenen Jahr verlief flüssig, dank engagierter ehrenamtlicher Mitarbeiter und fleißiger Wanderer. 481 Teilnehmer haben sich an den Events beteiligt, darunter die Wanderwoche in der Steiermark.

„Im Schwarzwaldverein Schramberg wurden von den Teilnehmern insgesamt 6557 Kilometer erwandert“, sagte der Vorsitzende begeistert und bedankte sich bei seinen Vorstandskollegen und den Wanderführern für die angenehme Zusammenarbeit. Wanderwart Bernd Verwold und sein Team von Wanderführern – dies sind Werner Flaig, Wolfgang und Monika Flaig, Christian Hubert und Katharina Claes, Werner Mayer, Wilfried Messerschmidt, Klaus und Beate Schnappinger, sowie Anne Eckhardt – finden jedes Jahr aufs Neue tolle Touren. Auch wenn die Mitgliederzahl stagniert: mit seinem interessanten Wanderprogramm und dem harmonischen Miteinander hat der Verein auf sich aufmerksam gemacht und einige begeisterte Wanderer hinzugewonnen.

Gemeinsam mit dem 2. Vorsitzenden Werner Mayer nahm Wolfgang Flaig die Ehrung der langjährigen Mitglieder vor. Der anschließende Filmrückblick leitete über zum gemeinsamen Abendessen und anregenden Gesprächen.

Ehrungen:  

25 Jahre: Peter Schilli, Stuttgart

40 Jahre: Theresia und Norbert Holzer, Schramberg, Edeltraud und Hans-Joachim Losch, Schramberg

50 Jahre:  Josefa Fink, Schramberg

60 Jahre:  Suse Hey-Richter, Hofheim, Hans-Peter Huber, Schramberg.

Infos zum Thema Datenschutz gibt es in der Vereinshomepage, dort können auch aktuelle Informationen zu Wanderungen abgerufen werden: www.schwarzwaldverein-schramberg.de

 

 

-->