Foto: pm

Der Tisch­ten­nis­club Sul­gen 1954 ver­an­stal­te­te sei­ne Jah­res­ab­schluss­fei­er im Gast­haus „Zum Frie­der“ in Wald­mös­sin­gen. In der von der Lebens­hil­fe Rott­weil betrie­be­nen Loka­li­tät fühl­te man sich wie schon die letz­ten bei­den Jah­re wie­der herz­lich auf­ge­nom­men.

Vor dem fest­li­chen Abend­essen begrüß­te der 1. Vor­sit­zen­de Dirk Nyi­trai die zahl­reich erschie­ne­ne TTC-Fami­lie, ver­zich­te­te auf einen Jah­res­rück­blick in Wor­ten, da Ver­eins­fo­to­graf Fran­cisc Pasc dies mit tol­len Bil­dern und Kurz­vi­de­os vor­be­rei­tet hat­te und anschlie­ßend per Bea­mer an die Wand warf. Die die­ses Jahr anste­hen­den Ehrun­gen bezo­gen sich auf zwei Spie­ler (Dirk Ret­ten­mai­er und Felix Jan­son) für ihre 10-jäh­ri­ge akti­ve Mit­glied­schaft. Für meh­re­re TTC-Mit­glie­der ver­teil­te Nyi­trai noch die bron­ze­nen bis gol­de­nen Ehren­me­dail­len des Stadt­ver­bands für Sport, da die­se beim eigent­li­chen Ter­min im Sep­tem­ber ver­hin­dert waren.

Spä­ter am Abend hat­te Wal­de­mar Res­wich ein lus­ti­ges Rate­spiel „Wer bin ich?“ vor­be­rei­tet, wo die fünf Grup­pen­sie­ger nach­her noch auf Zeit 15 Fra­gen beant­wor­ten durf­ten, so dass am Ende Peter und Clau­dia Kasen­ba­cher als Quiz­sie­ger mit einem Prä­sent bedacht wur­den.
Für das Jahr 2019 wünsch­te Dirk Nyi­trai den Mann­schaf­ten viel Erfolg und allen anwe­sen­den Mit­glie­dern eine besinn­li­che Weih­nachts­zeit.