ROTTWEIL – Der Fan­fa­ren­zug Rott­weil 1978 hat­te zur 15. Jah­res­haupt­ver­samm­lung ins Gast­haus „Hoch­brü­cke” ein­ge­la­den.
Der  Vor­sit­zen­de und musi­ka­li­sche Lei­ter Klaus Günth­ner begrüß­te die Anwe­sen­den und infor­mier­te die Mit­glie­der über die zahl­rei­chen Akti­vi­tä­ten des Vor­stands und der Musi­ker im ver­gan­ge­nen Jahr.

Es schloss sich unmit­tel­bar der Bericht der Fah­nen­schwin­ger an, der von Ute Thom in Ver­tre­tung von Moni­ka Günth­ner vor­ge­tra­gen wur­de. Beson­ders her­vor­ge­ho­ben wur­den neben der Teil­nah­me bei der Eröff­nung der Fuß­ball­bun­des­li­ga-Sai­son 2016 / 2017 in Mün­chen auch die Erfol­ge bei der Welt­meis­ter­schaft im Fah­nen­hoch­wer­fen.

Hier erran­gen Moni­ka Günth­ner, Lore­na Karb­stein und Jes­si­ca Vogt in der Mann­schafts­wer­tung den Welt­meis­ter­ti­tel und Lore­na Karb­stein wur­de im Ein­zel der Damen Vize­welt­meis­te­rin.

Ute Thom fuhr mit dem Kas­sen­be­richt fort. Die Kas­sen­prü­fer beschei­nig­ten ihr ein­wand­freie Kas­sen­füh­rung, so dass sowohl ihr als auch dem Vor­stand ein­stim­mi­ge Ent­las­tung gewährt wur­de.

Bei der anschlie­ßen­den Wahl des ers­ten Vor­stands, des musi­ka­li­schen Lei­ters, der Kas­sie­rin, des Bei­sit­zers für Fah­nen­schwin­ger und des ers­ten Bei­rats wur­de alle Amts­in­ha­ber ein­stim­mig wie­der­ge­wählt: so blieb Klaus Günth­ner Vor­sit­zen­der und musi­ka­li­scher Lei­ter, Ute Thom blieb wei­ter­hin Kas­sie­rin, Moni­ka Gün­ther beklei­det wei­ter das Amt des Bei­sit­zers der Fah­nen­schwin­ger und Tho­mas Roland ist wie­der­ge­wähl­ter ers­ter Bei­rat.

Beson­ders gern über­nahm Klaus Gün­ther den Tages­ord­nungs­punkt Ehrun­gen. Geehrt wur­de Timo Flaig mit der Nadel in Bron­ze für fünf Jah­re Ver­eins­zu­ge­hö­rig­keit. Die Ehren­na­del in Sil­ber für zehn Jah­re Ver­eins­mit­glied­schaft über­reich­te er Dani­el Flaig, Chris­ta Haupt­mann, Lore­na Karb­stein und Melis­sa Karb­stein. Mit kräf­ti­gem Applaus gra­tu­lier­ten die Anwe­sen­den den geehr­ten Mit­glie­dern.

Zuletzt gab es eine Vor­schau auf geplan­te Ter­mi­ne und Auf­trit­te.
So ste­hen unter ande­rem die Meis­ter­schaf­ten im Fah­nen­schwin­gen und Fah­nen­hoch­wer­fen im Fokus, eben­so die Mit­glie­der­ver­samm­lun­gen und Ver­bands­tref­fen des Lan­des­ver­ban­des der Spiel­manns- und Fan­fa­ren­zü­ge Baden-Würt­tem­berg. Ein High­light im Herbst wird wie­der die Teil­nah­me am Fest­um­zug der Hei­mat­ta­ge in Karls­ru­he sein.

Nach­dem sämt­li­che Tages­ord­nungs­punk­te erle­digt waren, stand einem gesel­li­gen Bei­sam­men­sein in fröh­li­cher Run­de bei Piz­za und Pas­ta nichts mehr im Wege.