1.4 C
Rottweil
Dienstag, 10. Dezember 2019
Start Ver­eins­mit­tei­lun­gen Kreis­haupt­ver­samm­lung der ÖDP

Kreishauptversammlung der ÖDP

-

KREIS ROTTWEIL (pm) – Der Kreis­ver­band der Öko­­­lo­gisch-Demo­kra­­ti­­schen Par­tei / Fami­lie und Umwelt (ÖDP) lädt alle Mit­glie­der und Inter­es­sier­ten zu sei­ner nächs­ten Kreis­haupt­ver­samm­lung am Frei­tag, 10. Febru­ar um 20 Uhr ins Gast­haus Kro­ne in Obern­dorf-Beffen­dorf ein.

Nach den übli­chen For­ma­li­en erfolgt die Wahl einer/s zwei­ten Kassenprüferin/ers. Danach wünscht sich der Lan­des­vor­stand die Benen­nung von Schwer­punk­ten für den Bun­des­tags­wahl­kampf. Er will damit basis­nah die Erwar­tun­gen der Mit­glie­der bei sei­ner Klau­sur­ta­gung am 17. und 18. Febru­ar 2017 dis­ku­tie­ren und beschlie­ßen. Außer­dem soll ein Antrag an den Bun­des­par­tei­tag beschlos­sen wer­den, der im ÖDP-Bun­­­des­­pro­gramm die Anhe­bung der Ren­te durch einen drit­ten Punkt für die  Müt­ter for­dert, deren Kin­der vor dem 1. Janu­ar 1992 gebo­ren wur­den.  Das bedeu­tet eine Erhö­hung um rund 28 Euro (West) und rund 26 Euro (Ost) pro Geburt für älte­re Müt­ter, die wegen ihrer häu­fi­gen Fami­li­en­pau­se durch Erzie­hung der Kin­der sowie­so eine sehr nied­ri­ge Ren­te bezie­hen. Jün­ge­re Müt­ter mit einer Geburt ab dem 1. Janu­ar 1992 bekom­men die drei Ent­gelt­punk­te für eine bes­se­re Aner­ken­nung von Kin­der­er­zie­hungs­zei­ten seit dem 1. Juli 2014 auto­ma­tisch.

 

- Adver­tis­ment -