Lichtgang des Schwarzwaldvereins Schramberg

40 Wanderfreunde geniessen einen vergnüglichen Abend

Der Vorsitzende Wolfgang Flaig begrüßte die Teilnehmer im Turm auf dem Fohrenbühl und freute sich, daß das abwechslungsreiche Angebot des Vereins während des Jahres so regen Zuspruch gefunden hatte. Während des Abends konnte Flaig einige Ehrungen vornehmen und die Wandernadel für besonders engagierte Mitglieder verleihen.

Ein extra Dankeschön erhielten die Wanderführer und fleißige Helfer im Verein. Die Kalender mit Schramberger Ansichten und Motiven aus der Natur wurden – bei den geehrten Ehepaaren – ergänzt mit Schokoladen-Nikolaus oder -Rentier.

Der Jahresrückblick in Form eines Filmes erinnerte die Wanderfreunde an die miteinander erlebten Touren und Erlebnisse. Dazu hatten die Fotografen im Verein ihre Ausbeute zusammengelegt, so daß ein bunter Strauß verschiedener Aktivitäten genossen werden konnte. Gemeinsam stimmten die Teilnehmer einige Lieder und vorweihnachtliche Weisen an, so daß der Abend wie im Flug vorbeiging. Anne Eckhardt übernahm die Aufgabe, ein Adventstürchen zu öffnen, um gemeinsam mit den Wanderfreunden einen Blick ins Neue Jahr zu werfen: das Programm 2020 steht schon und es warten wieder schöne, erlebnisreiche Ziele auf die Wanderer.

Zum Abschluss des Abends durften alle Teilnehmer ein kleines, süßes Geschenk mit nach Hause nehmen.

Informationen zum Verein gibt es unter www.schwarzwaldverein-schamberg.de 

 

- Anzeige -

Newsletter

Mehr auf NRWZ.de