7.8 C
Rottweil
Sonntag, 5. April 2020
Mehr

    MGV Liederkranz Neufra blickt auf aktives Jahr zurück

    ROTTWEIL-NEUFRA – Der Männergesangverein Liederkranz Neufra konnte in seiner Mitgliederversammlung auf ein aktives Vereinsjahr zurückblicken. Der Vorsitzende, Alois Kaiser, berichtete über sieben öffentliche Auftritte, davon die Konzerte in Leidringen, Sulz-Holzhausen und Büßlingen nahe der Schweizer Grenze, die von dem Männerchor absolviert wurden. Als einen Höhepunkt bezeichnete er den eigenen Liederabend, den der MGV im Herbst ausrichtete.

    Weitere heimische Anlässe waren das Singen beim Funkenfeuer, beim Volkstrauertag und beim Neufraer Adventszauber. Eine chronologische Abfolge aller Aktivitäten des Vereins gab Schriftführer Rainer Pfautsch. Eine ausführliche Analyse des Kassenstandes legte Kassier Alfred Häuptle vor. Das vergangene Vereinsjahr musste leider mit einem Defizit abgeschlossen werden, was auf fehlende Einnahmen aus Veranstaltungen zurückzuführen ist, deren Aufwand die Sänger nicht mehr stemmen können.

    „Noch hat der Verein Reserven, aber es muss gegengesteuert werden“, empfahl auch Kassenprüfer Rudolf Bertsche, der dem Kassierer eine tadellose Kassenführung bescheinigte. Dirigent Leo Beeren zeigte sich sehr zufrieden mit den Leistungen des Chors und dem fleißigen Probenbesuch mit fast 85 Prozent. 15 von 18 Sängern wurden für hervorragenden Probenbesuch geehrt. Mit einer besonderen Ehrung wurde Bernhard Ehrler ausgezeichnet. Er wurde für 60 Jahre aktives Singen beim Liederkranz Neufra geehrt und erhielt hierfür die goldene Ehrennadel und eine Urkunde vom Deutschen Chorverband.

    Für 40 Jahre passive Mitgliedschaft wurden Oskar Angele, Gabi Krüger, Manfred Kopf und Franz Steimer geehrt und zu Ehrenmitgliedern ernannt.

    - Anzeige -

    Newsletter

     

    Mehr auf NRWZ.de