Musikverein Göllsdorf ehrt verdiente Musiker

Von links: Dirigent Gabor Fehervari, Jonas Rais, Bärbel Österle, Christine Bittner, Erwin Liebermann, Nadine Hirt, Vorsitzende Sabine Digeser, Jonas Eismann (Blasmusikkreisverband). Foto: pm

ROTTWEIL-GÖLLSDORF – Beim Jah­res­kon­zert des Musik­ver­eins Gölls­dorf wur­den ver­dien­te Musi­ke­rin­nen und Musi­ker für ihr jah­re­lan­ges teil­wei­se schon jahr­zehn­te­lan­ge Enga­ge­ment im Ver­ein geehrt.

Jonas Eis­mann vom Blas­mu­sik­kreis­ver­band durf­te Jonas Rais mit die bron­ze­nen Ehren­na­del für sein zehn­jäh­ri­ges akti­ves Musi­zie­ren anste­cken. Für 20-jäh­ri­ges akti­ve Mit­glied­schaft wur­de Chris­ti­ne Bitt­ner aus­ge­zeich­net. Nadi­ne Hirt hat am Sonn­tag für ihre zehn­jäh­ri­ge Mit­ar­beit im Aus­schuss die Bron­ze­ne För­der­na­del mit Urkun­de ver­lie­hen bekom­men. Sage und schrei­be 40 Jah­re im Musik­ver­ein aktiv sind Bär­bel Öster­le und Erwin Lie­ber­mann. Ihnen durf­te Jonas Eis­mann die Gol­de­ne Ehren­na­del mit Dia­mant und Urkun­de über­rei­chen. Der musi­ka­li­sche Lei­ter des Gölls­dor­fer Musik­ver­eins, Gabor Feher­va­ri wur­de an die­sem Abend mit der Diri­gen­ten­na­del in Gold mit Urkun­de aus­ge­zeich­net.

Die Vor­sit­zen­de Sabi­ne Digeser bedankt sich bei den Geehr­ten für ihr vor­bild­li­ches Enga­ge­ment im Ver­ein, wel­ches in der heu­ti­gen Zeit nicht mehr selbst­ver­ständ­lich ist, und übereicht jedem als Dan­ke­schön noch ein Geschenk des Ver­eins.